Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bier frei auf dem Gummiboot – Bund will Promillegrenze aufheben

12.04.18, 10:32 12.04.18, 10:46

Es darf getrunken werden Bild: KEYSTONE

Die Party auf dem Wasser geht weiter: Das Bundesamt für Verkehr (BAV) will die Promillegrenze im Gummiboot aufheben. Heute gelten grundsätzlich die gleichen Regeln wie für alle anderen Schiffe.

Doch das Bier gehört zum Aare- oder Limmatboot wie Paddel und Sonnencrème. Ohnehin lassen sich die geltenden Vorschriften kaum durchsetzen. Das Parlament hat den Bundesrat daher ermächtigt, für kleine Schlauch- und Strandboote Ausnahmen zu machen.

Diese setzt das BAV nun mit einer Verordnungsänderung um. Von solchen Booten gehe eine geringere Gefährdung aus als von grösseren und motorisierten Schiffen, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Konkret gilt die Ausnahme für Schiffe, die kürzer als 2.50 Meter sind, für Strandboote, Paddelboote, Rennruderboote, Windsurf- und Kiteboards und nicht motorisierte Gummiboote bis zu einer Länge von 4 Metern. Sie wird voraussichtlich 2020 eingeführt.

Die Verordnungsänderung betrifft auch Kanus und Kajaks. Diese sollen mit einem Motor ausgerüstet werden dürfen. Weiter müssen alle motorisierten Schiffe innerhalb von fünf Jahren mit einem Feuerlöscher ausgestattet werden.

Die Verordnungsänderung konkretisiert auch die geänderten Vorschriften für Alkoholtests. Schliesslich wird die neue Sicherheitsaufsicht umgesetzt. Künftig muss der Gesuchsteller für die Zulassung nachweisen, dass ein Schiff sicher. Geprüft werden nur noch jene Teile, die besonders sicherheitsrelevant sind. Über die Verordnungsänderung muss noch der Bundesrat entscheiden. (sda)

Zu viel Rauch vom Grillfeuer? Willi hat die Lösung

Video: watson/Willi Helfenberger, Emily Engkent

Baden, Wasser, Badi, Sonne, Sommer

Wie aus der Tabu-Zone Badi ein Fleischmarkt wurde

«CUCUMBA, as we say in Jamaica!» – 5 erfrischende Gurken-Cocktails für den Sommer-Apéro

Wenn du diese 25 Situationen kennst, warst du ein echtes Schweizer Badi-Kind

Gib's zu, du willst es doch auch: Die besten Italo-Songs EVER

ACHTUNG! An alle Badigänger: Macht euch auf diese 10 Typen gefasst!

Es gibt Schlimmeres, als bei diesem Wetter zu arbeiten. Sieh dir nur diese 20 Fails an! 🙈

So schön ist die Welt von oben

Neuer Sommertrend: Kranksein bei 30 Grad – ich hab' es ausprobiert

14 Traumstrände kriegen auf Tripadvisor ihr Fett weg: Grumpy Travellers in Bestform

Zu viel am Handy: Oberster Schweizer Bademeister rüffelt Eltern

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
26
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Siebenstein 12.04.2018 16:32
    Highlight Wahrscheinlich wäre es gescheiter gewesen die Toleranz bei allfälligen Kontrollen intern auszuweiten und dies, sofern möglich, nicht publik zu machen.
    Jetzt bestünde die Gefahr, dass die dann neugewonnene Freiheit allzusehr ausgenutzt wird und es öfter zu gefährlichen Situationen kommt. 🤔
    0 0 Melden
  • hävi der 3. 12.04.2018 12:30
    Highlight Eine Promille Grenze auf dem Gummi Boot?
    Der 1. April ist doch schon vorbei?
    7 7 Melden
  • Snowy 12.04.2018 11:44
    Highlight Was ist eure Lieblings Böötli Strecke?

    Thun - Bern ist grossartig. Sonst so?
    38 3 Melden
    • mihi92 12.04.2018 11:50
      Highlight Ziegelbrücke - Uznach, durch die Linthebene "bötteln" ist mein fav. Strecke :)
      8 0 Melden
    • Max Dick 12.04.2018 11:57
      Highlight Kenne auch nur die.
      4 1 Melden
    • klatsch 12.04.2018 12:09
      Highlight Von Stein am Rhein nach Gailingen oder gar bis Schaffhausen ist auch chillig. Am besten in Gailingen am Strandbad aussteigen (Eintritt frei) und im Restaurant ordentlich Fritten, Kebab, Pizza, Bier etc. zu günstigen Preisen reinhauen 😁
      7 2 Melden
    • Heinz Nacht 12.04.2018 12:26
      Highlight Schwellenmätteli bis Wohlensee ist auch sehr schön. Man muss dann halt das Boot beim Stauwehr in der Engehalde kurz auswassern und die Rampe runtertragen.
      9 0 Melden
    • E. Edward Grey 12.04.2018 12:26
      Highlight Kraftwerk Bremgarten-Bruggmühle - Reussbädli Gebenstorf
      11 0 Melden
    • Ramsay Snow 12.04.2018 12:37
      Highlight gibt glaub nicht wirklich Alternative, wo man nicht zeitweise aus dem Wasser muss.
      5 3 Melden
    • YB98 12.04.2018 12:40
      Highlight Ziegelbrücke - Schmerikon auf der Linth:)
      4 0 Melden
    • Merida 12.04.2018 12:42
      Highlight Reuss von Bremgarten bis Windisch...
      7 0 Melden
    • Matthias Ott (1) 12.04.2018 12:44
      Highlight Reuss ab Bremgarten: Ein kleines bisschen Wildwasser, Kopf bei der Sache haben. Landschaftlich sehr schön.

      Aare ab Solothurn an der Aare: Sehr sehr lazy. Bestens geeignet um die Abschaffung der Promillegrenze zu feiern!!!
      13 0 Melden
    • Kilgore 12.04.2018 12:48
      Highlight Auf der Linth von Ziegelbrücke nach Schmerikon ist auch nicht übel.
      5 0 Melden
    • kruemelmonstah 12.04.2018 12:55
      Highlight Weesen-Schmerikon im Linthkanal,vom Walensee in den Obersee. Wer noch genug Muckies hat kann direkt weiterpaddeln nach Rappi ein Glace essen.
      2 0 Melden
    • Darth Unicorn 12.04.2018 13:07
      Highlight olten - Aarau :)
      2 1 Melden
    • Snowy 12.04.2018 13:11
      Highlight Danke für die zahlreichen und gailen Tipps!
      4 0 Melden
    • Die verwirrte Dame 12.04.2018 13:30
      Highlight Solothurn!
      3 1 Melden
    • ThePower 12.04.2018 17:40
      Highlight Thun-Bern ist grossartig. Geheimtipp: die Aareschlaufe auch noch fahren bis zum Wohlensee. Dort hat es einige schöne Plätze zum grillieren und baden. Und: es ist ruhiger, da ein Grossteil der Böötler im Marzili rausgeht😎
      2 0 Melden
    • E. Edward Grey 12.04.2018 17:54
      Highlight Die Linth hat den Nachteil dass sie einfach das ganze Jahr verdammt kalt ist. Wer sich davon nicht abschrecken lassen mag kann diese Variante probieren: Einstieg Bahnhof Näfels andere Uferseite beim Pegelmesser. Recht rasant und man sieht schön das Glarus hinter. Dann links das Ufer im Walensee paddeln zum Camping Gläsi für einen Mittag, Blick auf die Churfirsten geniessen. Dann den Linthkanal einfädeln und weiter bis Bilten oder Hardcore bis in den Zürisee nach Schmerikon. Das ganze funktioniert aber bei Westwinden eher schlecht. Bild: der Blick auf Amden.
      1 0 Melden
    • E. Edward Grey 12.04.2018 18:01
      Highlight Was mich Wunder nimmt warum noch niemand die Zürcher Hausstrecke gepostet hat: Einstieg vom HB aus beim Platzspitz und runter bis Dietikon Wiese links direkt beim Bahnhof. Mit der guten S-Bahn Verbindung kann man das 2x am Tag fahren 😎alternativ Pause mit Baden an der Werdinsel.
      1 0 Melden
    • Snowy 13.04.2018 09:23
      Highlight @Grey: Diese Strecke werd ich diesen Juni zum ersten Mal befahren.

      @Edward: Danke für den guten Tipp auf der LInth!
      0 0 Melden
  • andrew1 12.04.2018 11:25
    Highlight Wusste gar nicht das beim aareböteln eine promillegrenze herrscht😂. Ist ja zum schiessen. Ohne motor würde ich auf eigenveranteortung setzen. Wobei es per se nicht die cleverste idee ist stark alkoholisiert in einem gewässer schwimmen oder böteln zu gehen.
    109 2 Melden
  • Mr. Spock 12.04.2018 11:12
    Highlight Kann beim besten Willen nicht nachvollziehen weshalb die Grenze aufgehoben wird. Argument das Bier gehört dazu!? Kontrolle nicht möglich!? Gefährdung gering!? Naja... Was solls...
    26 60 Melden
    • Max Dick 12.04.2018 11:58
      Highlight Argument dass der Mensch nicht vom Staat bevormundet gehört?
      38 7 Melden
    • J4un7y 12.04.2018 12:28
      Highlight Du musst ja sowieso eine Schwimmweste tragen😁. (Im Aargau zumindest.)
      9 1 Melden
  • The fine Laird 12.04.2018 10:55
    Highlight Gar nicht gewusst das es eine gab😁🍺🍺🍺
    65 2 Melden

10'000 Franken-Franchise und besorgte Bundesräte – das schreiben die Sonntagszeitungen

Nach den Luftschlägen der Alliierten auf vermutete Chemiewaffenanlagen in Syrien zeigen sich Verteidigungsminister Guy Parmelin und Aussenminister Ignazio Cassis in Interviews mit den Zeitungen «Sonntagsblick» beziehungsweise «NZZ am Sonntag» besorgt über die ganze Situation. Die Schweiz rufe alle involvierten Parteien zur Deeskalation auf, sagte Cassis. Bundesrat Parmelin hätte sich zudem von den USA, Grossbritannien und Frankreich mehr Zurückhaltung gewünscht. Die Westmächte hätten …

Artikel lesen