Schweiz

«Wenn ich heirate, muss ich mehr Steuern zahlen!» Das denken 11-Jährige über ihre Zukunft

09.11.17, 16:34 09.11.17, 17:02

Paul und till

Mit elf Jahren ist die Erwachsenenwelt noch weit weg. Trotzdem hat jedes Kind gewisse Vorstellungen, wie es so sein wird, wenn man dann mal gross ist. Paul und Till haben uns ihre Vorstellungen in Bild und Schrift etwas näher gebracht.

Paul (links) und Till haben uns heute in der Redaktion tatkräftig unterstützt. Bild: watson

Als Erwachsener hat man viel Geld

Bild: paul

«Ich würde Geld für gute Zwecke spenden, vor allem für Organisationen, die sich für die Umwelt einsetzen. Ansonsten würde ich noch eine Villa und Autos kaufen. Ich denke, dass zwei Millionen für mein ganzes Leben reichen würden.»

Paul

Bild: till

«Ich würde ein Teil des Geldes spenden. Mit dem Rest kaufe ich mir dann Material für meine Erfindungen. Ich will Technik erfinden, die es schon gibt, die aber die Welt nicht so verschmutzt, wie heutzutage. Und ich würde mir auch ein grosses Haus kaufen.»

Till

Ich will nie heiraten

Bild: paul

«Wenn ich heirate, muss ich mehr Steuern zahlen. Und Scheidungen kosten auch Geld. Ich weiss nicht, was es nützt, zu heiraten. Man kann ja auch einfach so zusammen sein.»

Paul

Flüchtlinge unterstützen ist wichtig

Bild: till

«Ich finde das Flüchtlingsleben sehr hart. Und wenn sie so einen langen Weg hatten und hier dann nichts besitzen, finde ich das nicht gut. Darum würde ich ihnen als Erwachsener etwas Geld geben.»

Till

Bild: paul

«Ich würde Geld spenden, weil das armen Menschen hilft. Wenn ein Kind bei der Flucht zum Beispiel seine Mutter verliert, kann eine Organisation mit dem Geld die Mutter suchen. Wenn ich zum Beispiel eine Million hätte, würde ich 500'000 Franken spenden.»

Paul

Hobbys, die Spass machen

Bild: till

«Ich würde als Hobby Fussball spielen, damit ich fit bleibe. Ich spiele schon seit fast sechs Jahren und finde es immer noch toll. Später würde ich dann auch in Clubs für Seniorenfussball gehen und dort spielen, damit ich draussen bin.»

Till

Bild: paul

«Skaten ist eines meiner Hobbys und ich finde es recht cool. Ich werde sicher am Abend skaten, wenn ich fertig mit Arbeiten bin, oder am Wochenende. Ich glaube nicht, dass es mein Beruf sein wird, aber ein Hobby.»

Paul

Sachen, die keinen Spass machen

Bild: till

«Ich habe hier einen Kopf auf dem Tisch gezeichnet, weil ich mir vorstelle, dass man beim Steuererklärung ausfüllen seinen Kopf auf den Tisch knallen will. Weil es so langweilig ist. Ich muss abends sicher sehr lange aufbleiben, um die Steuererklärung auszufüllen. Das stelle ich mir doof vor.»

Till

Bild: Paul

«Als Erwachsener werde ich vermutlich einmal rauchen. Weil meine Eltern auch geraucht haben. Mein Vater raucht immer noch. Ich stelle mir vor, dass das sehr hilft, wenn man aufgeregt ist, oder Stress hat. Ich finde Rauchen aber eigentlich gar nicht cool.»

Paul

Mehr zum heutigen Zukunftstag

Und was würden Kinder mit so richtig viel Geld anstellen? (Also so richtig, richtig viel Geld).

1m 18s

Was würde ein Kind mit acht Milliarden kaufen?

Video: Angelina Graf

So würde dein Lieblings-Film oder -Game als Kinderbuch aussehen

Das könnte dich auch interessieren:

Trump-Kenner Kim Holmes: «US-Verbündete sollten Trumps Tweets nicht allzu ernst nehmen»

Peter Pan ein Kindermörder? Die absurdesten Fan-Theorien im Filmuniversum

12 geniale Erfindungen, die deinen Koch-Alltag einfacher machen

Mit Vollgas in die Vergangenheit – was der Tesla-Chef falsch macht

Liam füdliblutt – wieso Eltern denken müssen, bevor sie ihre Kinder zu Insta-Stars machen

Die 10 witzigsten Rezensionen bei Amazon – zum Beispiel für diese Huhn-Warnweste

HÄSSIG! So käme es heraus, wenn du deinen Aggressionen immer freien Lauf lassen würdest

Wir müssen uns dringend über die 00er-Jahre unterhalten! Sitzung! Sofort!

Und dann war das Model zu dick ... Der Zürcher Walter Pfeiffer lebt im Glamour-Himmel

Lohnt sich der Umstieg auf den neuen Firefox Quantum? Dieser Speed-Vergleich zeigt es

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
8
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sir Jonathan Ive 10.11.2017 08:39
    Highlight "Ich weiss nicht, was es nützt, zu heiraten. Man kann ja auch einfach so zusammen sein."

    So Jung. So weise.
    18 0 Melden
  • W.W. 10.11.2017 07:33
    Highlight Till, ich fühle mit dir ^^
    6 0 Melden
  • maljian 09.11.2017 17:44
    Highlight Hey Paul, fang bitte nicht an zu rauchen. Wie du sagst, es ist nicht cool und ob es wirklich beruhigt?
    Dafür bist du dann vielleicht unruhig, wenn du mal ne Zeitlang keine Zigarette hast, dass ist dann auch uncool.
    82 2 Melden
  • Eskimo 09.11.2017 17:39
    Highlight Schlauer Junge dieser Paul.
    21 1 Melden
  • Nuka Cola 09.11.2017 17:23
    Highlight Shit hey, 11 Jährige die weiter entwickelt sind, als manche am Gymi aussem Maturanden Jahrgang...
    26 5 Melden
    • Christian Mueller (1) 09.11.2017 18:45
      Highlight und ohne Schreibfehler...
      18 1 Melden
  • abc10 09.11.2017 16:56
    Highlight Super, 11-Jährige können schöner Zeichnen als ich :(
    70 1 Melden
    • itsbigben 09.11.2017 17:34
      Highlight Und sie wissen auch schon, dass heiraten unnütz ist :)
      50 4 Melden

Neue Studie zeigt: Schweizer Ärzte verschreiben Globuli, glauben aber nicht daran

Es gibt keine wissenschaftliche Belege, dass Homöopathie wirkt. In vielen Globuli ist gar kein Wirkstoff enthalten, in anderen findet man Inhaltsstoffe wie Hunde- und Delfinmilch. Dennoch wird die alternativmedizinische Behandlungsmethode in der Schweiz von den Grundversicherung vergütet und von so manchem Arzt verschrieben. 

Forscher des Instituts für Hausarztmedizin der Uni Zürich haben die Lage im Raum Zürich unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ihrer Studie ist nun in der …

Artikel lesen