Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

43 Prozent der Velofahrer nutzen ihr Smartphone, während sie im Verkehr unterwegs sind. Bild: AXA Winterthur

4 von 10 fummeln auf dem Velo am Smartphone herum

02.03.17, 11:09


Nicht nur Autofahrer und Fussgänger nutzen das Smartphone, wenn sie unterwegs sind, sondern auch Velofahrer. Insgesamt 43 Prozent der befragten Velofahrer gaben an, dass sie das Smartphone schon während der Fahrt auf dem Sattel genutzt haben, 12 Prozent tun dies sogar regelmässig bis oft, wie ein repräsentative Studie der Stiftung für Prävention der Axa zeigt.

Am häufigsten verwenden Velofahrer das Smartphone zum Telefonieren (68%), fast ebenso verbreitet ist das Lesen von Textnachrichten (65%). 57 Prozent nutzen das Smartphone als Navigationsgerät, 55 Prozent hören Musik mit Kopfhörern. Hier ist der Anteil jener, die dies regelmässig machen, besonders hoch: Jeder fünfte gab an, dass er oft oder gar sehr oft mit Stöpseln im Ohr durch die Gegend radelt. 46% der befragten Velofahrer schreiben zudem WhatsApp- oder SMS-Nachrichten, während sie unterwegs sind.

Es zeigte sich, dass Velofahrer, die mit dem Smartphone beschäftigt sind, öfter Schlangenlinien fahren und dadurch immer wieder auf die Fahrspur anderer Verkehrsteilnehmer geraten. Velofahrer selber gaben zudem an, dass sie schon gefährliche Situationen erlebt haben, weil sie nicht richtig bremsen konnten, da eine Hand am Handy und nicht an der Lenkstange war. Auch das Musikhören mit Kopfhörern wurde als gefährlich genannt, da man andere, sich nähernde Verkehrsteilnehmer nicht hören konnte.

Um das Unfallrisiko soweit als möglich zu reduzieren, sollten Velofahrer wie auch Autofahrer und Fussgänger auf jegliche Manipulationen am Handy im Verkehr verzichten, schreibt Axa und empfiehlt Velofahrern, zum Telefonieren oder Nachrichten schreiben vom Velo abzusteigen und erst weiter zu fahren, wenn man sich wieder voll auf den Verkehr fokussieren kann. (whr)

Aktuelle Polizeibilder

Das könnte dich auch interessieren:

«Who is America?» – 7 Fakten über die neue Skandal-Show von Sacha Baron Cohen

Warum das chinesische Modell über den Westen siegen wird

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur WM 2022 in Katar

Hat die Queen gerade Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Ein kleiner Vorgeschmack, was uns bei der nächsten WM erwartet

So gross müsste ein Gebäude sein, um die gesamte (!) Menschheit zu beherbergen

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

«Nur no ä halbs Minipic»: Lara Stoll steckt für 127 Stunden mit dem Finger im Abfluss fest

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

Bei welchen Fluglinien hast du gratis oder günstig WLAN? Der Preisvergleich zeigt's

Das sind die Tops und Flops der WM

Dritter Platz für ETH Lausanne

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Charlie B. 02.03.2017 12:21
    Highlight Verantwortungslos.
    2 2 Melden
  • dä dingsbums 02.03.2017 11:51
    Highlight Wenn das Handy am Lenker befestigt ist und man die Hände frei hat, ist nichts gegen den Gebrauch als Navi einzuwenden. Halterungen für den Lenker gibt es schon für wenig Geld.
    4 2 Melden

Lara Gut und Valon Behrami haben geheiratet! 😍

Lara Gut teilte auf ihrem Instagram-Profil die Neuigkeit mit: Sie und Natispieler Valon Behrami haben am Mittwoch geheiratet. «Du und ich, unsere Familien und unsere engsten Freunde mit uns», schrieb Gut in der Bildunterschrift.

Im März erst gaben die beiden Sportler ihre Beziehung bekannt, nun läuteten die Hochzeitsglocken. Nach der bitteren Niederlage der Schweizer Nati gegen Schweden im Achtelfinal tröstete das Skiass den Nati-Kämpfer und rührte damit die ganze Schweiz.  (leo)

Artikel lesen