Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Eklat bei Astag: Direktorin muss gehen

02.04.15, 11:16 02.04.15, 11:32

Der Schweizerische Nutzfahrzeugverband Astag trennt sich innerhalb der Probezeit von der Direktorin Judith Fischer. Grund sind unterschiedliche Vorstellungen über die Führung der Geschäftsstelle, wie Astag mitteilt.

Judith Fischer. Bild: Astag

Für die Nachfolgeregelung sei der Verwaltungsausschuss und der Zentralvorstand der Astag zuständig. Bis auf weiteres wird die Geschäftsstelle wie bereits im letzten Jahr interimistisch vom Stellvertretenden Direktor Reto Jaussi und den beiden Vizedirektoren Gallus Bürgisser und Dr. André Kirchhofer geführt, heisst es in der Medienmitteilung. (whr)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Teenager droht mit Amoklauf an Tessiner Schule und wird verhaftet

Die Tessiner Polizei hat am Donnerstag einen 19-jährigen Mann in seinem Zuhause in der Region Bellinzona festgenommen. Er hatte damit gedroht, in einem Schulgebäude im Kanton Tessin mehrere Personen zu töten.

Die Festnahme erfolgte um 10.30 Uhr nach der Alarmierung durch eine Einheit, die auf das Auffinden von bedrohlichen und gefährlichen Personen spezialisiert ist, wie die Tessiner Polizei und die Staatsanwaltschaft des Kantons am Abend mitteilten. Diese Einheit wurde letztes Jahr gegründet, …

Artikel lesen