Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Mit deiner Frisur würde ich depressiv werden»

Zum Glück zicken im Fernsehen nicht alle so rum wie Schawi und Thiel

Team Watson

Der Skandal-Talk zwischen Roger Schawinski und Andreas Thiel vom vergangenen Montag war vor allem eins: Eine unerträgliche Aneinanderreihung von Totschlagargumenten. Was aber, wenn es im Fernsehen immer so zu und her gehen würde? 

Image

Zitate: Andreas Thiel (Jens Korte); Roger Schawinski (Katja Stauber)  screenshot:srf

Image

Zitate: Andreas Thiel (Gilbert Gress); Roger Schawinski (Andi Egli) screenshot:srf

Image

Zitat: Andreas Thiel (Nik Hartmann) screenshot:srf

Image

Zitate: Andreas Thiel (Christoph Blocher); Andreas Thiel (Doris Fiala); Roger Schawinski (Jonas Projer); Andreas Thiel (Jacqueline Fehr); Roger Schawinski (Thomas Geiser) screenshot:srf

Image

Zitate: Andreas Thiel (Vujo Gavric); Roger Schawinski (Lara von Känel) screenshot:srf

Image

Zitate: Roger Schawinski (Sandro Brotz); Andreas Thiel (Ueli Maurer) screenshot:srf

Image

Zitate: Andreas Thiel (Philip Tingler); Andreas Thiel (Thomas Strässle); Roger Schawinski (Nicola Steiner); Andreas Thiel (Elke Heidenreich) screenshot:srf



Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LeLaenz 19.12.2014 09:10
    Highlight Highlight Schön aufgezeigt, wie kindisch die ganze "Diskussion" war!
  • Asmodeus 19.12.2014 08:39
    Highlight Highlight Ist zwar lustig aber können wir aufhören über diese beiden Selbstdarsteller zu berichten?

    Beide haben im Fernsehen nichts verloren. Zumindest nicht ausserhalb des Dschungelcamps.
    • greenlion 19.12.2014 15:33
      Highlight Highlight sehe ich genau so !
      Der Thiel hat sich wenigstens zu benehmen gewusst...

Linksautonome Schweizer marschierten an «Gilets-jaunes»-Protesten mit

Unter die «gilets jaunes» in Paris mischten sich am Samstag auch Mitglieder der linksradikalen «Revolutionären Jugend». Sie wollten Solidarität bekunden, «Erfahrungen in Strassenkämpfen» sammeln und «untersuchen, inwiefern sich Rechtsextreme an den Protesten beteiligen.»

Proteste der «Gelbwesten» mit Krawallen und Ausschreitungen haben Frankreich an diesem Wochenende erneut in Atem gehalten. Unter die Demonstranten mischten sich anscheinend auch Schweizer Linksautonome.

Mitglieder der Revolutionären Jugend Bern schreiben auf Facebook, sie hätten sich in Paris ein Bild der Bewegung machen können, das «sehr positiv und motivierend» ausfalle. Darunter publizieren sie ein Foto eines brennenden Autos. 

Auch die Zürcher Sektion der Bewegung berichtet von …

Artikel lesen
Link to Article