Schweiz

So rasch brennt ein Christbaum – mit diesen 9 Tipps verhinderst du das 

28.12.15, 15:01 28.12.15, 16:02

Eigentlich müssten es mittlerweile alle wissen: Je trockener ein Christbaum, desto grösser die Brandgefahr. 

Weil es nach Weihnachten aber immer wieder zu Christbaumbränden kommt, macht die Feuerwehr Schwyz dieses Jahr mit einem eindrücklichen Video darauf aufmerksam, was passiert, wenn Christbaum-Kerzen unvorsichtig angezündet werden. 

Das Video, das die Feuerwehrmänner auf ihrer Homepage aufgeschaltet haben, stammt aus den USA: Darauf ist zu sehen, wie ein ausgetrockneter Weihnachtsbaum, nachdem die Kerzen angezündet wurden, sofort in Vollbrand gerät. Innert 40 Sekunden steht das ganze Zimmer in Flammen.

Gerade jetzt, wo die Christbäume und Adventskränze immer trockener werden, ist deshalb auf Folgendes zu achten: 

Der Baum muss im Wasser stehen

Sorge für einen festen Stand des Weihnachtsbaumes und fülle den Baumständer mit Wasser.

Kerzen auswechseln

Verwende für Adventskränze und Gestecke keine brennbaren Kerzenhalter und wechsle niedergebrannte Kerzen rechtzeitig aus.

Kerzen müssen Abstand haben

Befestige die Kerzen mit mindestens 30 Zentimeter seitlichem Abstand zu allem Brennbaren.

Kerzen müssen guten Halt haben

Verwende nur Kerzenhalter, die sich auch gut am Baum befestigen lassen und der Kerze einen sicheren Halt geben.

Brennende Kerzen nie alleine lassen

Lasse brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt. Lösche immer alle Kerzen, bevor du den Raum verlässt.

Wassereimer bereit halten

Stelle während der Feier einen gefüllten Wassereimer und einen Handwischer griffbereit neben den Weihnachtsbaum. Bei Brandgeruch oder kleiner Rauchentwicklung die kritische Stelle mit dem ins Wasser getauchten Handwischer kräftig besprühen.

Keine Kerzen unter dem Baum

Bringe Kerzen nie direkt unterhalb eines Zweiges oder unterhalb von Dekorationsmaterial an.

Baum vor Silvester entsorgen

Entsorge trockene Weihnachtsbäume schnellstmöglich. Am besten noch vor Silvester. Ab Silvester keine Kerzen mehr am Baum anzünden.

Keine Kinder in der Nähe von brennenden Kerzen 

Lasse Kinder nie alleine in der Nähe von brennenden Kerzen spielen.

(feb)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Bünzli-Familie soll aus der Werbung verschwinden? Geht's noch?!

Die BLS-Bahnen werben mit einer konventionellen Familie: Vater, Mutter, zwei Kinder. Auf Twitter ist ein Streit darüber entbrannt, ob das im Jahr 2018 noch geht. Ehrlich jetzt? 

Eine Frau, ein Mann und zwei kleine Kinder auf der Marbachegg in Luzern – das illustriert ein Werbeplakat der Bahngesellschaft BLS. Darüber der Slogan «Heimatland: Isch das schön hie». Einem Dozenten und eifrigen Twitterer stösst das Bild sauer auf.

«Wie kann Werbung 2018 mit diesem Familienbild arbeiten?», fragt er seine rund 8000 Follower. Auf den Tweet folgte eine rege Diskussion. 

In der Kommentarspalte ergänzt er später: «Solche Familien erfüllen die Norm – weshalb sollte man sie …

Artikel lesen