Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

SBB-Strecke Zürich – St.Gallen für den Fernverkehr wieder offen

Entwarnung für die Fans des St.Galler Openairs. Die SBB-Strecke Zürich-St.Gallen ist nach einem Unterbruch am Morgen für den Fernverkehr wieder befahrbar. Die Züge fahrplanmässig mit nur geringen Verspätungen.



Zwischen Aadorf und Guntershausen auf der Linie Winterthur – Wil SG war die Strecke am Morgen wegen eines Personenunfalls für den Bahnverkehr unterbrochen. Jetzt ist die Strecke für den Fernverkehr wieder offen, wie die SBB mitteilt. Es gibt noch folgende Einschränkungen:

Zwischen Aadorf und Guntershausen auf der Linie Winterthur - Wil SG ist die Strecke für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar.

Die Züge S35 Winterthur - Wil SG fallen zwischen Elgg und Eschlikon aus.

Es verkehren Ersatzbusse Elgg - Aadorf - Guntershausen - Eschlikon. 

(whr)

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen

Mängel an SBB-Doppelstock-Zügen: Fahrplanmässiger Einsatz verzögert sich

Zwischen Genf und St. Gallen verkehren zum Fahrplanwechsel am kommenden Wochenende noch keine neuen Doppelstockzüge des Typs «FV-Dosto». Der Hersteller Bombardier muss erst noch verschiedene Störungen bei Klimaanlagen und Kundeninformationssystemen beheben.

Deshalb nehmen die neuen Doppelstockzüge der SBB den fahrplanmässigen Einsatz vorerst nur schrittweise auf, wie es in einem Blogeintrag des Unternehmens heisst. Der «FV-Dosto» verkehrt wie geplant zwischen Chur, St. Gallen, Zürich und …

Artikel lesen
Link to Article