Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tramkollision beim Zürcher Milchbuck – drei Leichtverletzte, Pilotinnen erlitten Schock

13.07.16, 15:56 14.07.16, 08:27


Zwei Tramzüge kollidierten am Mittwoch kurz nach 15.00 Uhr beim Zürcher Milchbuck. Das Tram der Linie 10, das von der Haltestelle Milchbuck in Richtung Winterthurerstrasse unterwegs war, wurde beim Zusammenstoss vorne links beschädigt und aus den Schienen gehoben, wie die Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte.

Tram Unfall in Zürich
tel: 0774372426

Stark beschädigte Führerkabine.
Userbild

Das 14er-Tram, welches auf der Schaffhauserstrasse in Richtung Seebach unterwegs war, wurde auf der linken Seite an der Flanke aufgeschlitzt, ist aber noch fahrtüchtig. Zwei Frauen und ein Mann erlitten bei der Kollision leichte Verletzungen. Sie wurden von der Sanität vor Ort erstversorgt. Die beiden Trampilotinnen erlitten einen Schock.

Wegen der Kollision kam es im Tramverkehr rund um den Milchbuck zu Umleitungen und Verspätungen. Die VBZ setzte auf den betroffenen Linien Ersatzbusse ein. Der Individualverkehr war vom Unfall nur wenig betroffen. Die Unfallursache wird durch Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei abgeklärt. Die Trampilotinnen werden durch die Stadtpolizei Zürich in den nächsten Tagen befragt.

Erste Bilder vom User zeigen eine beschädigte Führerkabine, ein entgleistes Tram und eine aufgerissene Seite.

tramunfall

Das Tram ist offenbar aus dem Geleise gesprungen.
Userbild

tramunfall

Die Seite des Trams ist aufgerissen.
Userbilder

(whr)

Das könnte dich auch interessieren:

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

Alle Artikel anzeigen

Aktuelle Polizeibilder: Auto einer 25-Jährigen überschlägt sich auf der A13

Abonniere unseren Daily Newsletter

20
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Deville 13.07.2016 20:08
    Highlight Die wollten doch nur einem Pokemon ausweichen.
    17 1 Melden
  • 7immi 13.07.2016 20:08
    Highlight "Ein Pilot ist eine Person, die ein Luftfahrzeug steuert [...]. Mitunter wird der Ausdruck „Pilot“ im übertragenen Sinne auch für Führer anderer Fahrzeuge verwendet, um deren Professionalität auszudrücken." Q:wikipedia

    heisst es also fortan auch lokomotivpilot, buspilot, ... ?
    irgendwie ein bisschen affig diese bezeichnung der entsprechenden tramführerinnen... was wollt ihr damit ausrücken?
    13 2 Melden
    • Charlie Brown 13.07.2016 21:07
      Highlight @7immi: Das ist Teil des employer brandings der VBZ, nicht die Idee von watson.
      14 1 Melden
    • DasSchaffenWir 13.07.2016 21:24
      Highlight dann bin ich mal Autopilot😆
      14 0 Melden
    • Charlie Brown 14.07.2016 06:13
      Highlight @Jaing: Wenn eine Firma über ihre Key Account Manager spricht, soll dann watson im Artikel von Schlüsselkundenbetreuern schreiben?

      Ich würde gerne mal die Visitenkarten all jener anschauen, die hier über diese Berufsbezeichnung rummosern. Nicht auszuschliessen, dass zu Grossvaters Zeiten diese Berufe mal anders geheissen haben. ;-)
      0 0 Melden
  • ⚡ ⚡ ⚡☢❗andre ☢ ⚡⚡ 13.07.2016 17:56
    Highlight Das Plakat passt :-)
    46 0 Melden
  • Piwi 13.07.2016 17:51
    Highlight Zum Glück konnten sich die Piloteusen aus ihren Führerinnenkabininnen befreien...
    44 2 Melden
  • zettie94 13.07.2016 17:37
    Highlight Haha, Pilotinnen :-D - Zürich, die Weltstadt...
    Andernorts heisst der Job Tramführer oder (noch ganz altmodisch) Wagenführer.
    42 6 Melden
    • GioKär 13.07.2016 17:40
      Highlight Vielleicht gibts auch bald stewardessen in den Trams? Mich würds freuen!
      34 3 Melden
    • SemperFi 13.07.2016 17:59
      Highlight @GoiKär: Mann, es gibt doch schon lange keine Stewardessen mehr. Das sind Cabin Crew Members; -)
      25 1 Melden
    • Marco Rohr 13.07.2016 19:10
      Highlight ... und jetzt hab ich schon gedacht, dass da 3 Swiss-Pilotinnen im Tram sassen, nicht rechtzeitig zum Flughafen kamen, 3 Interkontinental-Flüge ausgefallen
      und über tausend Passagiere am Flughafen gestrandet sind.
      12 0 Melden
  • Dä Mö 13.07.2016 17:21
    Highlight Jetzt mal ernsthaft gefragt: wie ist das heute noch möglich? Signal missachtet oder... was???
    14 1 Melden
    • zettie94 13.07.2016 17:36
      Highlight Wahrscheinlich. In der Stadt fahren die Trams nicht mit Zugsicherung, wenn also ein Signal überfahren wird, gibt es keine Schnellbremsung oder so.
      11 0 Melden
    • Fabio74 13.07.2016 18:03
      Highlight ich denke ist dort ein fahren auf Sicht.
      5 1 Melden
    • Piwi 13.07.2016 22:45
      Highlight Aufschlüsse zum Unfallhergang kann die Blackbox liefern, diese wird gerade ausgewertet. Man vermutet, dass das Tram durch ein Luftloch gefahren ist, was zu einem Druckabfall im Tramcockpit gefüht hat.
      13 0 Melden
  • Karhn 13.07.2016 17:11
    Highlight Hier könnte ihr Pokemon Go Scherz stehen!
    52 1 Melden
  • The fine Laird 13.07.2016 16:54
    Highlight Hahaha Clear Channel hats gewusst. Eine Verschwörung? 😁
    12 0 Melden
  • Political Incorrectness 13.07.2016 16:53
    Highlight Don't catch and drive ;)
    29 1 Melden
  • Joe_Dirt 13.07.2016 16:51
    Highlight ...Pokémon GO?
    21 1 Melden
    • GioKär 13.07.2016 17:41
      Highlight Eher Pokémon STOP.
      18 1 Melden

Die CVP-Favoritin und die ungewöhnlich starke Unterstützung aus der FDP

Die Zürcher Nationalrätin und FDP-Frauen-Präsidentin Doris Fiala ist beeindruckt, wie Viola Amherd (CVP) mit der Kritik wegen ihres Mietstreits umgegangen ist. In den Augen der FDP-Frau habe Amherd bewiesen, dass sie das Rüstzeug für höhere Weihen habe.

Zehn Tage vor Meldeschluss bei CVP und FDP wagen sich Papabili für die Nachfolge von Doris Leuthard und Johann Schneider-Ammann langsam aus dem Busch. Der Ständerat und frühere Finanzdirektor Peter Hegglin (57) kündigte als erster CVP-Vertreter seine Kandidatur an. Der gelernte Landwirt will als Brückenbauer in den Bundesrat, und er geht die Kandidatur sehr professionell an. Bereits ist seine Kampagnen-Website peter-hegglin-in-den-bundesrat online.

Die derzeit spannendste Frage ist, ob auch die …

Artikel lesen