Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der kaputte Zug in Luzern nach dem Zugunglück

Nachwehen der Entgleisung: SBB muss in Luzern drei Nächte lang ein Gleis flicken



Noch ist in Luzern nicht alles überstanden: Wie SBB-Mediensprecher Stephan Wehrle den Input eines watson-Users bestätigt, muss während der nächsten drei Nächte an einem Gleis gearbeitet werden. Es handle sich um «Instandhaltungsarbeiten im Nachgang zum Vorfall von letzter Woche», sagt Wehrle.

Laut Wehrle betrifft die nächtliche Sperrung den Passagierverkehr allerdings nicht. «Nach heutigem Stand fallen keine Züge aus», sagt Wehrle. Wenn das doch passiere, würden Ersatzbusse bereitgestellt werden. (dwi)

Der Luzerner Bahnhof stand 1971 schon einmal still – er brannte lichterloh

Das könnte dich auch interessieren:

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • A7-903 02.04.2017 23:32
    Highlight Highlight Blöde frage, aber weiss man inzwischen eigentlich weshalb das überhaupt passiert ist?
    • Silas89 03.04.2017 06:36
      Highlight Highlight Offiziell nein, da ist die Polizei involviert und das heisst, dass erst kommuniziert wird, wenn die Ermittlungen abgeschlossen sind. Grundsätzlich ist das richtig, aber das Warten nervt.
  • Ani_A 02.04.2017 22:26
    Highlight Highlight "Nach heutigem Stand fallen keine Züge aus." Ja, das dachte ich letzten Donnerstag auch, aber dann fuhr trotzdem keine S-Bahn ins Seetal...

Zug kracht in Auto in Uster – dieses Video zeigt den Unfall

Bei einem Bahnübergang in Uster hat sich am Mittwochnachmittag ein Unfall zwischen einem Strassenfahrzeug und einem Zug erreignet. Der Bahnverkehr zwischen Wetzikon und Zürich war unterbrochen. Die Kantonspolizei Zürich bestätigte einen Unfall auf Anfrage von watson. Eine Person wurde leicht verletzt. (whr/cma)

Artikel lesen
Link zum Artikel