Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ein Spezialfahrzeug der Berner Polizei bringt den «verdächtigen Rucksack» weg.  kapo bern

Alarm auf Bundesplatz: Mann deponierte Rucksack und stiess Drohungen aus 

01.08.17, 23:37 02.08.17, 06:19

Aufregung in der Berner Innenstadt. Die Polizei sperrte am späten Dienstagabend den Bundesplatz grossräumig ab. Es war kein Fehlalarm.

Wie die Polizei in der Nacht mitteilte, gingen kurz nach 21 Uhr mehrere Zeugenmeldungen über eine bewaffnete Person ein, die beim Café Fédéral einen Rucksack deponiert und Drohungen ausgestossen habe. «Einsatzkräfte  konnten den Mann wenige Minuten später in der Innenstadt anhalten und arretieren», erklärte ein Polizeisprecher. Er sei für weitere Abklärungen auf die Polizeiwache gebracht worden. 

Der Rucksack sei darauf lokalisiert worden. «Zum Inhalt machte der Mann widersprüchliche Angaben», hiess es weiter. Aus Sicherheitsgründen wurden darauf der Bundesplatz und die umliegenden Gassen grossräumig abgesperrt. 

«Es gibt keine Hinweise auf einen versuchten Terrorakt.»

Polizeisprecher

Die Polizei hob die Sperrung des Bundesplatzes und der umliegenden Gassen kurz nach Mitternacht wieder auf. Der Rucksack wurde von Spezialisten mit einem Roboterfahrzeug geborgen und «zu einem sicheren Ort» transportiert. Ob der Mann tatsächlich bewaffnet gewesen ist, sagte die Polizei nicht. 

Polizisten sichern am 1. August den Bundesplatz.  Bild:user-input

Das könnte dich auch interessieren:

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Alle Artikel anzeigen

(amü/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
14
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Makatitom 02.08.2017 10:32
    Highlight Ich find den gut ;)
    5 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 02.08.2017 10:24
    Highlight arretieren? oder doch arrestieren?
    5 0 Melden
  • Friction 02.08.2017 09:16
    Highlight Hm.. erinnert mich irgendwie ein bisschen an Mani Matter mit seinem Lied "Dynamit"...
    23 5 Melden
  • G-Man 02.08.2017 08:43
    Highlight Der Song zur Story :)

    13 3 Melden
    • Friction 02.08.2017 09:21
      Highlight Es ging also nicht nur mir so... 😊
      7 1 Melden
  • Spooky 02.08.2017 03:24
    Highlight Für mich verständlich, bei dem verdammten Seich, was die Politiker produzieren. Die schauen nur noch für sich selber.
    10 157 Melden
    • lemeforpresident 02.08.2017 09:24
      Highlight Alle Achtung, Wutbürger Spooky ist wieder am Start und präsentiert uns seine fundierten Hypothesen...
      44 7 Melden
    • who cares? 02.08.2017 11:45
      Highlight Wobei ich anmerken muss, dass Spookys Ausfälligkeiten auch schon von höherer Qualität waren. Dieser Kommentar ist ein bisschen einfallslos. Ich gebe 3/10
      4 0 Melden
    • Charlie Brown 02.08.2017 12:34
      Highlight Es werden ja in absehbarer Zeit Sitze im Bundesrat vakant. Jeder ist eingeladen, es besser zu machen. #Spooky4Sprengkandidat

      Oh. Die Doppeldeutigkeit des Häschtäggs ist mir auch erst nach dem tippen aufgefallen.
      4 0 Melden
  • Watcher 02.08.2017 02:01
    Highlight Überall liest man das Wort Terror.. Auf was will man uns vorbereiten oder will man uns ein Feindbild schaffen?
    22 63 Melden
  • Jimmy :D 01.08.2017 23:53
    Highlight Irgendjemand hat doch seine Tasche vergessen und die Polizei meint wieder es sei eine Bombe. Business as usual.
    15 94 Melden
    • SemperFi 02.08.2017 08:54
      Highlight @Jimmy :D: Lesen bildet. Vielleicht beginnen Sie mit dem Artikel den Sie hier kommentieren?
      36 4 Melden
    • lemeforpresident 02.08.2017 09:25
      Highlight #jesuisdrahtfigürli
      Aber im Ernst, ich denke der Einsatz war dieses Mal schon gerechtfertigt...
      12 4 Melden
    • Gelöschter Benutzer 02.08.2017 10:51
      Highlight Solchen Stuss labern Leute so lang, bis einmal so ein harmloses Ding in die Luft fliegt und ein paar Leute mit nimmt.
      Man kann von aussen nun mal nicht sagen ob ein Gegenstand gefährlich ist oder nicht. Nur weil es gewöhnlich keine Bombe ist, kann man nicht davon ausgehen, dass es nie eine ist.
      Aber Jimmy Lachgesicht könnte es wohl...
      3 0 Melden

Initiative «Keine Steuergelder für die Berner Reithalle» vor Bundesgericht abgeschmettert

Der bernische Grosse Rat hat die Volksinitiative «Keine Steuergelder für die Berner Reithalle» zu Recht für ungültig erklärt. Dies hat das Bundesgericht am Mittwoch entschieden.

Das Stimmvolk wird damit definitiv nicht über die Initiative der Jungen SVP abstimmen. Das Bundesgericht hat in einer öffentlichen Beratung festgehalten, dass die Initiative gegen die Gemeindeautonomie und das Rechtsgleichheitsgebot verstösst.

Rechtlich könne die Stadt Bern an der Reithalle zwar festhalten. Faktisch …

Artikel lesen