Schweiz

29 Wörter, die auf St.Galler-Deutsch einfach heölich klingen

Unsere St.Gallerin Lena hat ihr Praktikum abgeschlossen. Da ihr ihre Stimme sobald nicht mehr hören werdet, gibt's einen kleinen Trost für euch: 29 Wörter aus dem Mund unserer Ostschweizerin – darauf habt ihr nur gewartet!

06.09.17, 14:46
Lena Rhyner, Emily Engkent
1m 6s

29 Wörter, die auf St.-Galler-Deutsch herrlich klingen

Video: watson/Emily Engkent, Lena Rhyner

Umfrage

Dein Lieblingswort?

  • Abstimmen

2,431 Votes zu: Dein Lieblingswort?

  • 6%Lager-Bior.
  • 3%Horror.
  • 9%Wa machemo?
  • 3%Gömmer?
  • 13%Erdbeertörtli.
  • 1%Herdöpfel.
  • 2%Tättowieror.
  • 1%Sänfchörner.
  • 1%Löcher.
  • 1%Chliitierklinik.
  • 2%Füüf.
  • 7%Bradwurschd.
  • 4%Papillon.
  • 5%Papiorflüger.
  • 0%Gugelhopf.
  • 2%Bärnor.
  • 0%Sandstrahlä.
  • 1%Oliver Kahn.
  • 0%Spärber.
  • 6%Rhabarbor.
  • 0%Rote.
  • 13%Autobahnusfahrt Urdorf Nord.
  • 4%Würmor.
  • 1%Schräbergarten.
  • 1%Chopfhörer.
  • 0%Ärger.
  • 0%Ohrwurm.
  • 2%D'Händ wäsche.
  • 10%Sunnebrüllä.

Wieso wir uns nie über St.Galler-Deutsch lustig machen:

2m 15s

«Hört auf, den St.Galler Dialekt zu hassen!»

Video: watson

Vorlesen kann auch Sandro:

58s

Eine geballte Ladung Sandro-Erotik

Video: watson/Emily Engkent

Wein doch!

«Hör auf mit dem Fake-Lächeln! Niemand ist immer glücklich!»

«Jedes Mal, wenn ein Mensch einen Film schaut, stirbt irgendwo ein Buch»

«Ein Steh-Lunch ist das ‹F*ck You› der Geschäftsessen»

«Behaltet euren Penis in der Hose!... zumindest am Anfang»

«Ich bin wirklich angetrunken. Lösch alles!»

«Niemand will ein Narzisst sein, aber DU bist einer!»

«Leute, die gerne Winter haben, regen mich so RICHTIG auf!»

«Meine Katze kotzt Mäuse auf den Küchenboden! Wieso!?!»

«Shoppen gehen? Da hau ich mir lieber einen rostigen Nagel ins Auge»

«Oh, das ist mein Platz» – «Jetzt nicht mehr, B*tch!»

«Meine Mitarbeiter sind professionelle Motzer!»

«oBikes sind der McDonald's der Velos!!»

«Ich achte auf die Umwelt – und werde dafür auch noch blöd angemacht!»

«Du warst so besoffen, du hast in der Bedienungsanleitung nach Songs gesucht!»

«Mobile Lautsprecher sind der Untergang der Freiheit»

«Wer föhnt sich schon die Schamhaare!?!»

«Im Ausland gibt es überall nur Schweizer! Sie nerven mich!»

«Ich hasse geizige Menschen! S*******!»

«Leute, die Anglizismen benutzen, gehen mir sooo auf den Sack!»

«Sag mir nicht, dass ich lächeln soll!»

«Benutzt euer Gehirn! F***!»

«Fussballer sind keine Pussys!»

«Hört auf, Zürcher als arrogant zu beschimpfen!»

«Smalltalk ist eine verdammte Zeitverschwendung!»

«Food Snobs. F*** them!»

«Nirvana ist die beschissenste Band der Welt!»

«Es gibt Pendler, die einfach Arsch... Ah, das darf ich nicht sagen, oder?»

«Ich hasse Wind!»

«Spoilern, ... wer macht sowas?! WER?!»

«Hört auf, den St.Galler Dialekt zu hassen»

«Hunde sind kacke»

«Jazz ist für den Arsch»

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
86
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
86Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Auf Ablenkung 06.09.2017 23:43
    Highlight Watson - ihr Säck 😂😂😂
    3 0 Melden
  • seventhinkingsteps 06.09.2017 22:59
    Highlight > Da ihr ihre Stimme sobald nicht mehr hören werdet

    Weil sie jetzt schreiben muss, oder...? Nicht weil sie geht? Oder?










    .. oder?!
    6 0 Melden
    • Lena Rhyner 07.09.2017 19:06
      Highlight And again:


      :(
      1 0 Melden
    • seventhinkingsteps 07.09.2017 22:57
      Highlight :(
      1 0 Melden
  • egemek 06.09.2017 22:52
    Highlight Dasch de hammo!
    3 0 Melden
  • carmse 06.09.2017 21:56
    Highlight Roger Federer
    2 0 Melden
    • Marshawn 07.09.2017 01:54
      Highlight Rogeo Fedoro
      0 0 Melden
    • carmse 07.09.2017 07:32
      Highlight Nope. Rogoh Fedohroh. Gopfohtelli.
      4 0 Melden
  • Rukfash 06.09.2017 21:19
    Highlight Irgendwie macht mich das an wenn Frauen SG Deutsch sprechen find ich so härzig
    22 0 Melden
  • Rakete 06.09.2017 21:15
    Highlight Interessant wäre mal eine fachmännische Beurteilung des fehlenden "R". Kommt ja auch in anderen Dialekten vor. In Westfahlen z.B. "A'beit" für Arbeit, wie bei den St.Gallern ebenso. Wie heißt dieses Phänomen? Und wo kommt es sonst noch vor?
    2 0 Melden
  • Nietram 06.09.2017 20:44
    Highlight Kapitaalaalaag.

    Aber Vorsicht, das Du Dir den Kiefer nicht ausrenkst.
    18 2 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 06.09.2017 19:58
    Highlight Hmm... Irgendwie finde ich, dass diese geschriebene Lautsprache das St. Galler Idiom nicht in vollem Facettenreichtum wiedergibt. Banausen...
    36 0 Melden
  • Franzl 06.09.2017 19:55
    Highlight Also, da fehlt definitiv: Schingge
    18 1 Melden
    • Lichtblau 06.09.2017 21:40
      Highlight Ich erinnere mich an das grausame "Pedäll". Offenbar der Schulhausabwart.
      0 0 Melden
  • Filipposchubser 06.09.2017 19:43
    Highlight "Die grüene Böm hindom Cheesplatz" fehlen.

    Dazu das passende Lied von Baby Jail:

    Rapperswil:

    🙊
    10 2 Melden
    • Karl Müller 06.09.2017 21:09
      Highlight In Rapperswil spricht man aber schon seit eh und je Züridütsch ...
      8 1 Melden
    • obi 07.09.2017 09:35
      Highlight Boni <3
      0 0 Melden
  • -woe- 06.09.2017 19:39
    Highlight Liebe Lea
    Bitte ein Zugabe:

    "Huusfrauetraustaubsuugerusverchauf"
    1 7 Melden
  • Pfalafel 06.09.2017 18:48
    Highlight Ich würd dich immer no (bzw. jetzt no eher) uf es Bier ilade! ;) (Siehe Gampel Ticker (Ticko?))
    7 2 Melden
  • Raembe 06.09.2017 18:11
    Highlight Alles gueti füd Zuekunft
    12 1 Melden
  • BaDWolF 06.09.2017 17:28
    Highlight Das isch voll en gmässigtä sangallerdialekt
    31 3 Melden
    • Ismiregal 06.09.2017 18:27
      Highlight Sanggaller dialekt klingt so. Du meinst eher den thurgauerdialekt.
      15 2 Melden
    • amIsanta 06.09.2017 21:49
      Highlight Neinein, richtige Stadt-Sanktgaller reden schon noch ausgeprägter ("Bom" statt "Baum")
      5 2 Melden
    • BaDWolF 07.09.2017 02:30
      Highlight Jup und all die quickigen A. Wohne ja selbst in der nähe, aber so richtig St. Galler sangaller dialekt tut sogar mir weh 🌝 ich liebe aber die Vielfalt der Diakekte!!
      1 1 Melden
    • whoisanny 07.09.2017 09:33
      Highlight @Amlsanta Bomm für Baum ist nicht Stadt-SG sondern Rheintal auf Grund des Vorarlberger Einfluss.
      2 1 Melden
  • Gummibär 06.09.2017 16:56
    Highlight Der sehr, sehr sympathischen Frau Lena Rhyner wünsche ich alles Gute auf ihrer weiteren Safari durch den Mediendschungel; und uns, dass wir noch oft von ihr zu hören bekommen. Im Originalton.
    72 3 Melden
  • Wilhelm Dingo 06.09.2017 16:51
    Highlight Ich finde die Dialekte der Schweiz (und natürlich auch andere) super! Das ist Sprachvielfalt! Z.B. das 'Kerngehäuse' des Apfels: Bäck, Bätschgi, Bätzgi, Bätzi, Bäxi, Bitschgi, Bitzgi, Bixi, Bürzi, Butz, Butze, Buschgi, Butschgi, Bütschgi, Chääre, Gäggi, Giegi, Güegi, Gigetschi, Gribschi, Grübschi, Gröötschi, Gröitschi, Gräibschi, Gröibschi, Grääni, Grüüzi, Güexi, Gütschi, Güürbsi, Huusi, Inn(d)ri, Murmutz, Spuele, Urssi, Üürbsi
    46 4 Melden
    • Murky 06.09.2017 22:38
      Highlight Idiotikon.ch ❤️
      3 0 Melden
  • lily.mcbean 06.09.2017 16:40
    Highlight Alles gute Lena! Ich trink as bio (bier) uf di 🍻
    34 3 Melden
    • Lena Rhyner 07.09.2017 19:05
      Highlight Juhu! Prost!
      1 0 Melden
  • _adrian 06.09.2017 16:36
    Highlight I äss nochäm spoote Spoat än Rhabaobofladä i dä Hoanodläkurvä. (Sorry, mein St. Gallerisch isch schon sehr verwaschen. Korrigiert mich bitte.)
    10 10 Melden
    • MaryTheOne 06.09.2017 19:00
      Highlight immerhin kennsch s'Wort Fladä no ;)
      8 0 Melden
  • Triumvir 06.09.2017 16:35
    Highlight "Schnick-Schnack", unbezahlbar wenn's ein/e St. Galler/in zum Besten gibt. "Thek" ist dafür einer der vielen seltsamen Zürcher Idome...
    4 0 Melden
  • obi 06.09.2017 16:29
    Highlight Dör dä da?
    Dä dör da.
    Da dä da dör!
    61 4 Melden
    • däru 06.09.2017 16:50
      Highlight Extended version, straight outta SG:

      Töo denn dä döo Töo döo?

      (Darf denn der durch die Tür hindurch?)

      39 5 Melden
    • James McNew 06.09.2017 18:06
      Highlight Hämmo hämmo? Hämmo hämmo, hämmo nägel?
      17 1 Melden
    • sleepalot 06.09.2017 18:17
      Highlight 😂😂😂😂
      0 0 Melden
    • Pfalafel 06.09.2017 18:46
      Highlight Dör de dörte d Dörte tötä?
      0 6 Melden
    • Filipposchubser 06.09.2017 19:34
      Highlight Das wär dänn aber schaffhuserisch.
      8 0 Melden
  • _ariane 06.09.2017 16:12
    Highlight "ordner" ghörti au no in dia kategorie😅
    15 3 Melden
  • Idberg 06.09.2017 15:58
    Highlight Dafür müssen die Zürcher "Graupelschauer" sagen.
    7 1 Melden
  • the bøll 06.09.2017 15:52
    Highlight 😍
    32 1 Melden
  • Sesam 06.09.2017 15:43
    Highlight Bin trotzdem froh Bärndütsch zu sprechen.
    37 45 Melden
    • mia83 06.09.2017 16:24
      Highlight Merci! 😍
      8 7 Melden
    • Sesam 06.09.2017 21:10
      Highlight Ihr blitzer seid neidisch! ;)
      7 2 Melden
    • Capoditutticapi 06.09.2017 22:32
      Highlight W.Nuss!
      4 0 Melden
    • Madmessie 07.09.2017 09:37
      Highlight Ich nicht, da ich St. Gallodütsch deutlich schöner als bärndütsch finde.
      3 2 Melden
    • mia83 07.09.2017 13:29
      Highlight Dass ich nicht lache. St. Gallerdütsch ist furchtbar. Bärndütsch ist sanft und lieblich 💕 St. Galler klingen immer so als hätten sie ihre Zunge verschluckt. Jeder Mensch, der St. Galleret ist schon mal per se unattraktiv.
      2 6 Melden
  • Luca Brasi 06.09.2017 15:40
    Highlight Was? Schon wieder eine St. Gallerin weniger (nachdem Frau Rothenfluh "im Kreativurlaub ist")? :(

    Ich fand alle Wörter ok, aber was zum Henker soll eine Sunnebrülle sein? Eine Sonne, die jemanden anschreit? Total schräg dieses Kauderwelsch. Da blicke ich nicht mehr durch.
    22 26 Melden
  • The Origin Gra 06.09.2017 15:38
    Highlight Das schlimmste Ostschweizer Wort: Bölle für Zibälä :O

    Ach und bitte stellt Lena fix ein, stellt jede Praktikantin und jeden Praktikant fix ein, ich mag sie alle :D
    35 22 Melden
    • Tschaesu 06.09.2017 16:25
      Highlight Hmm in meiner Region sagt niemand Bölle weil das ist ein Ball. Wir sagen Zwible.
      16 6 Melden
    • esmereldat 06.09.2017 18:08
      Highlight Ich sag auch Böle und bin Zürcherin. Zwible geht ja gaaaar nicht! 😜
      6 5 Melden
    • Ismiregal 06.09.2017 18:25
      Highlight In st.gallen sagt niemand bölle...
      12 5 Melden
    • The Origin Gra 06.09.2017 21:44
      Highlight @Ismiregal: In der Gemeinde Wartau höre ich das laufend 😜
      0 0 Melden
    • Halb Wissen 06.09.2017 22:40
      Highlight I säg bölle, aber bi o usm Rinthl.
      1 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 07.09.2017 09:39
      Highlight Chum mir gönd uf bern an bölemarkt😂
      2 0 Melden
    • whoisanny 07.09.2017 09:40
      Highlight @Halb Wissen und andere:
      Wer weiss, was "Buwärli" sind? ;)
      3 0 Melden
  • estrujen 06.09.2017 15:38
    Highlight Sag mal "Schmetterling" auf Französisch!?
    .
    .
    .
    .

    Bravo 👏🏽, jetzt kannst du "Papier"auf St. Gallerseutsch sagen😉!
    46 12 Melden
    • Thrasher 06.09.2017 17:46
      Highlight Könnte auch paar Bier sein!
      28 0 Melden
  • p4trick 06.09.2017 15:35
    Highlight Bitte bitte mach No es Video und säg Chäfer :-)
    25 3 Melden
  • TanookiStormtrooper 06.09.2017 15:24
    Highlight WAAAAS?!? Lena geht?!? Das geht doch nicht! Wir haben doch in ihrem Wein Doch "Festanstellung" geschrien! Ich protestiere aufs schärfste. #bringbacklena
    92 1 Melden
    • Lena Rhyner 06.09.2017 15:42
      Highlight Sie sind mich auch nicht so schnell los.
      I'll be back 😎 Ich gebe dich als Referenz bei meiner Bewerbung an, ok? ;-)
      89 0 Melden
    • TanookiStormtrooper 06.09.2017 15:55
      Highlight Kannst du machen. Ob es hilft oder eher schadet kann ich nicht garantieren... 🤔
      25 3 Melden
  • Sauäschnörrli 06.09.2017 15:15
    Highlight Senfc̶̶h̶̶ö̶̶r̶̶n̶̶e̶̶r̶ und Bradwurschd im glichä Video? Lena, gohts no, do hetsch di weigerä möse.

    Aber zum Abschied sing i dir no es Lied vom Sting:

    I'm an Ostschwiizer, i'm a legal Ostschwiizer,
    i'm a Sankt Galler in Züri,
    oooh-oooh, i'm an Ostschwiizer, i'm a legal Ostschwiizer,
    i'm a Sankt Galler in Züri

    Wünsch do ganz viel Glück,
    hesch's supo gmachd, messi.
    25 7 Melden
    • Lena Rhyner 06.09.2017 15:35
      Highlight Haha, ja schon kritisch!
      Aber rebellisch wie ich bin habe ich mich da weit aus dem Fenster gelehnt. 😎
      17 1 Melden
    • estrujen 06.09.2017 15:35
      Highlight ...weigere MÖSE😂😂😂
      40 2 Melden
    • the bøll 06.09.2017 15:53
      Highlight made my day! 😂
      7 1 Melden
    • Sauäschnörrli 06.09.2017 15:56
      Highlight @estrujen
      Sie: Etz isch defintiv gnueg, du bisch so chindisch, i cha da nüm, i lo mi scheidä!
      Er: AHahAhaHah, du hesch Scheidä gseit

      😉
      33 1 Melden
  • BenFränkly 06.09.2017 15:02
    Highlight Wie sagt der Italiener (Tomate)Sauce?

    Sugo.

    Und wie säge d'Ostschwitzer em Staubsauger?
    63 4 Melden
    • tschoo 06.09.2017 15:16
      Highlight Das o wird bei den beiden Wörtern anders ausgesprochen. Bei Sugo ists ein normales "o", bei Sugo ein "o". "Sugo" vs. "Sugo". Glücklicherweise kenne ich nicht viele Leute, die "o" schreiben anstatt "er". Persönlich würde ich das Wort sowieso "Suuger" schreiben. Staubsuuger. Sieht doch ganz normal aus, odo?
      24 5 Melden
  • Murky 06.09.2017 15:01
    Highlight Warum lasst ihr sie einfach so gehen? Das geht doch nicht. Wüakli nöd! Danke
    95 4 Melden
    • Lena Rhyner 06.09.2017 15:39
      Highlight Ich so:
      38 0 Melden
  • Polaroid 06.09.2017 14:59
    Highlight Häsch eus guet Vertrete!
    Merci
    28 13 Melden
    • MaryTheOne 06.09.2017 15:04
      Highlight "eus"?! üs!
      47 2 Melden
    • Luuki 06.09.2017 15:39
      Highlight Eus? Das heisst üs! Du bisch definitiv nöd usem oste.
      30 1 Melden
    • Tschaesu 06.09.2017 16:28
      Highlight I schribe au eus aber nur wels ufem nokia 3210 schneller gange isch es "eu" anstatt es ü tippe..
      12 8 Melden
    • Polaroid 06.09.2017 21:18
      Highlight Nüm assimiliert noch 14 johr. Mea culpa
      0 0 Melden
  • HAL9000 06.09.2017 14:58
    Highlight Thurgaudütsch isch au so schön =D
    25 27 Melden
    • Marlon Mendieta 06.09.2017 19:01
      Highlight Nein...das tönt wie ein seehund, der sich übergeben muss.
      9 7 Melden
    • HAL9000 07.09.2017 10:40
      Highlight Seehunde sind süss *_*
      1 1 Melden
  • DerHans 06.09.2017 14:57
    Highlight Meahrfoahrtechoarte tönt auch super auf Ost-Schweizerdeutsch
    46 3 Melden
    • tschoo 06.09.2017 15:18
      Highlight Oder wenn man an der Bar "vio bio-pio" bestellt
      25 3 Melden
    • Gelöschter Benutzer 06.09.2017 19:52
      Highlight "Oschtschwizerdütsch" gits so eigentli nöd. Es git nöd mol en eigentliche Thurgauer Dialekt. Quer dur üsen schöne Kanton verlauft d'Beggeli-Grenze und früehner au no d'Thurgrenze. Mittlerwile sind die Dialekt chli vermischt worde, es git aber immer no ganz vill verschiedeni Dialekt...

      Aber egal wie vill verschiedeni Dialekt mir händ i de Ostschwiiz, es sind alli schöner wie Züridüütsch!
      5 4 Melden
  • Plöder 06.09.2017 14:57
    Highlight Schön so was zu hören...
    12 4 Melden
  • c-bra 06.09.2017 14:54
    Highlight "Autobahnusfahrt Uodorf Nord" :-D

    Hammer und mega sympatisch, schade verlässt du Watson, hast unseren Dialekt sehr gut vertreten im Züri-Land. :-)

    Make St.Gallerdialekt great again !
    80 5 Melden
  • fabsli 06.09.2017 14:54
    Highlight Bei dem Dialekt wars schon wichtig Untertitel einzublenden :)
    40 12 Melden

Mehrere Kinder vergewaltigt – St.Galler Kantonsgericht verzichtet auf Verwahrung

Das St.Galler Kantonsgericht verzichtet auf die Verwahrung eines 61-jährigen Mannes, dem sexuelle Handlungen mit Kindern und Pornografie vorgeworfen werden. Zudem hat das Gericht die Freiheitsstrafe von sieben auf sechs Jahre reduziert.

Gemäss dem Urteil soll der Verurteilte stationär behandelt werden, wie das Kantonsgericht am Mittwoch mitteilte. In Frage komme eine das Testosteron senkende Therapie (chemische Kastration). «Ist diese Behandlung nicht erfolgreich, wird die Verwahrung des …

Artikel lesen