Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lawine fordert erneut ein Todesopfer im Wallis

03.04.18, 13:01 03.04.18, 13:36


Zwei Personen aus einer Gruppe Tourenskifahrern sind am Montagnachmittag im Simplongebiet von einem Schneebrett erfasst worden. Eine Person blieb unverletzt. Ein Tourenskifahrer zog sich schwere Verletzungen zu, welchen er später im Spital erlag, wie die Kantonspolizei Wallis am Dienstag mitteilt.

Fünf Tourenskifahrer aus dem Kanton Freiburg befanden sich im Aufstieg über den Nordgrat zum «Tochuhorn». Auf dem Gipfelgrat löste die Gruppe ein Schneebrett aus, welches die beiden letzten Skitourenfahrer erfasste und etwa 150 Meter über einen Steilhang hinunter mitriss.

Eine Person blieb unverletzt. Die zweite Person zog sich jedoch schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Helikopter der Air-Zermatt ins Inselspital nach Bern geflogen. Im Verlauf der Nacht ist sie im Spital verstorben. Beim Opfer handelt es sich um einen 26-jährigen Mann aus dem Kanton Freiburg. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis hat eine Untersuchung eingeleitet.

Eine Lawine erfasste bereits am Ostersamstag bei Fiesch im Oberwallis eine fünfköpfige Tourenski-Gruppe aus Spanien. Zwei Männer und eine Frau kamen ums Leben, ein Mann und eine Frau überlebten mit leichten Verletzungen. (whr)

Aktuelle Polizeibilder

Das könnte dich auch interessieren:

Warum das chinesische Modell über den Westen siegen wird

So gross müsste ein Gebäude sein, um die gesamte (!) Menschheit zu beherbergen

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

«Nur no ä halbs Minipic»: Lara Stoll steckt für 127 Stunden mit dem Finger im Abfluss fest

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

Bei welchen Fluglinien hast du gratis oder günstig WLAN? Der Preisvergleich zeigt's

Das sind die Tops und Flops der WM

WEKO eröffnet Untersuchung gegen AMAG

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bahnverkehr bei Eglisau ZH nach Entgleisung wieder angerollt

Ein Güterzug von SBB Cargo ist am Donnerstagabend in der Nähe des Bahnhofs Eglisau ZH entgleist. Verletzt wurde niemand. Die Strecke auf der Linie Zürich - Schaffhausen war zwischen Bülach und Eglisau für Stunden unterbrochen. Seit Freitag früh rollen die Züge wieder.

Allerdings steht aufgrund von Schäden während voraussichtlich des ganzen Tages nur ein Gleis zur Verfügung, wie ein SBB-Sprecher am Freitagmorgen auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Dadurch komme es auf der …

Artikel lesen