Schweiz

Solche Schäden hat Lothar damals hinterlassen. Bild: KEYSTONE

Der heftigste Sturm seit Lothar kommt auf die Schweiz zu: Die Verhaltenstipps

02.01.18, 22:35 03.01.18, 06:35

Weil für Mittwoch in weiten Teilen der Schweiz mit heftigen Sturmböen zu rechnen ist, haben mehrere Kantonspolizeien Verhaltensempfehlungen formuliert. Sie raten der Bevölkerung, sich während des Sturms nicht im Wald aufzuhalten und lose Gegenstände festzubinden.

screenshot Meteonews

Gartenmöbel, Kindertrampoline und Mülltonnen sollten während des Sturms an einem geschützten Ort aufbewahrt oder festgezurrt werden, schreibt etwa die Kantonspolizei Zürich in einer Medienmitteilung vom Dienstagabend. Zudem sollen windanfällige Baugerüste und Abschrankungen gesichert werden.

Die Behörden von Schaffhausen und beider Basel geben ähnliche Tipps. Sie empfehlen, sich während des Sturms nicht im Wald, am Waldrand oder am Rand von Gewässern aufzuhalten. Die Zürcher Polizei rät sogar grundsätzlich davon ab, sich in dieser Zeit ins Freie zu begeben.

Autobesitzern wird geraten, das Auto in einer Garage oder mit grossem Abstand zu hohen Bäumen zu parkieren. Bootsbesitzer sollen darauf achten, dass ihr Boot sicher belegt sei und auch die Blachen einem starken Wind standhalten.

Zwischen 80 und 200 km/h

Grundlage für die behördlichen Verhaltensempfehlungen ist eine Sturmwarnung für Mittwoch von MeteoSchweiz. Sie sagt für weite Teile der Schweiz die Gefahrenstufe 3 («erheblich») voraus. Die Skala ist 5-stufig und reicht von «keine oder geringe Gefahr» bis zu «sehr grosse Gefahr».

Laut MeteoSchweiz muss ab dem Mittwochmorgen auf der Alpennordseite und auf den Alpengipfeln mit Sturmwinden gerechnet werden, in erhöhten Lagen auch mit Orkanböen. In den tiefsten Lagen werden Windspitzen von 80 bis 100 km/h erwartet, in Berglagen 130 bis 160 km/h und in den Hochalpen bis zu 200 km/h. (bal/viw/sda)

Oh-oh, da wird Andrea also keine Freude haben

3m 18s

Betrinken und Beklagen mit Andrea

Video: watson/Emily Engkent

Hurrikan Katrina, Sandy und Orkan Lothar

Das könnte dich auch interessieren:

Der Kicker, der nie kickte – die bizarre Geschichte von Fake-Fussballer Carlos Kaiser 

Neue Umfrage zeigt: Die Gegner der No-Billag-Initiative liegen vorne – und zwar deutlich

Mexiko: Zahl der Morde 2017 so hoch wie nie zuvor

US-Kongress findet Kompromiss gegen «Shutdown» – die grössere Hürde kommt aber noch

Das sind die Rekordtorschützen in Europas Top-Ligen

Mord an Ex-YB-Spieler Andrés Escobar: Mutmasslicher Auftraggeber wurde verhaftet

Kein Plastikmüll mehr bis 2030: Mit diesen 3 Massnahmen will es die EU schaffen

Apple knickt ein – neues Feature gibt iPhone-Usern (endlich) die Wahl

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
54
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
54Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ökonometriker 03.01.2018 05:52
    Highlight Ab in den Luftschutzkeller!
    5 9 Melden
    • Sheez Gagoo 03.01.2018 21:46
      Highlight Lieber nicht. Dort riecht es so komisch, seit ich vor ein paar Wochen einen nervigen Nachbarn dort eingesperrt habe.
      1 0 Melden
  • Kugelblitz 03.01.2018 04:52
    Highlight Seit Silvester vermisse ich 3 Lampions und erwarte demnächst deren rückkehr. #Rondom
    29 1 Melden
  • The fine Laird 03.01.2018 00:53
    Highlight Ich sag jetzt mal nichts dazu...✌
    0 3 Melden
  • PDO161 03.01.2018 00:45
    Highlight Vergesst nicht euer auto nach raus zu stellen, wenn ihr ein neues wollt ;)
    14 10 Melden
  • locin 03.01.2018 00:24
    Highlight Also wenn man morgen frei hat, macht man es sich am besten schön gemütlich mit Essen und Unterhaltung im Bunker.
    15 0 Melden
  • E. Edward Grey 03.01.2018 00:18
    Highlight Macht keine unnötigen Reisen!

    5 11 Melden
    • Baba 04.01.2018 17:50
      Highlight Aaaua!
      0 0 Melden
  • Blitzableiter 02.01.2018 23:37
    Highlight Ich bau mir noch schnell eine Burg. Und Morgen nenne ich sie dann Windsor Castle.
    11 7 Melden
  • Lindaa 02.01.2018 23:33
    Highlight Was für ein schöner Jahresanfang! <3
    11 4 Melden
  • Caturix 02.01.2018 23:14
    Highlight Pass auf eure Hunde auf. Bei Lothar hat es mir den Yorkshire Terrier davongeblasen, war zum glück an der Leine, aber die wollte nicht mehr raus nach dem Flug.
    31 1 Melden
    • Mia_san_mia 03.01.2018 07:30
      Highlight Ja immerhin kein Kind, das wäre schlimm. So einen Hund hat man schnell wieder gekauft.
      3 10 Melden
  • Matrixx 02.01.2018 22:48
    Highlight Oh. Dann müssen wir ja sehr gut aufpassen, sonst windet es uns ins 2017 zurück...
    122 14 Melden
  • Zorulu 02.01.2018 22:38
    Highlight Bindet eure losen Gegenstände fest! *Vergesst das Aromat nicht*
    64 11 Melden
  • Azrag 02.01.2018 22:37
    Highlight Macht mal keinen Hype da draus.
    24 74 Melden
    • Mia_san_mia 03.01.2018 07:31
      Highlight Was ist daran schlimm wenn gewarnt wird? Lieber einmal zuviel...
      12 1 Melden
  • Gzuz187ers 02.01.2018 22:08
    Highlight Mich hat es schon letztlich fast mit dem Töffli davongeblasen.
    77 7 Melden
  • Gelöschter Benutzer 02.01.2018 22:06
    Highlight Und dann wird's schlussendlich ein Stürmli, kenne doch die superpräzisen Prognosen unserer “Wetterpropheten“
    21 275 Melden
    • Fzutter49 02.01.2018 22:30
      Highlight Dann machen Sie es doch besser!!!
      177 11 Melden
    • äti 02.01.2018 22:35
      Highlight ... Versicherungstechnisch wäre das Gegenteil sehr schlecht ..
      99 3 Melden
    • Walter Sahli 02.01.2018 22:58
      Highlight Hoffen wir, dass Du recht hast. Es würde zwar Deine Ignoranz bestärken, aber das ist einfacher zu verkraften als schwere Sturmschäden.
      37 1 Melden
    • Baba 02.01.2018 23:24
      Highlight Besser einmal zuviel warnen...

      Eine erneute Überrumpelung a la Lothar sollte unbedingt vermieden werden. Wenn Sie die Warnung aber nicht interessiert, dann ignorieren Sie sie doch einfach. Aber nachher dann nicht jammern, falls es doch nicht nur ein Stürmli gewesen sein sollte.

      Es ist ja sooo einfach und wirklich extrem smart, über die Meteorologen und deren Arbeit zu spotten.
      37 2 Melden
    • Tobi-wan 02.01.2018 23:51
      Highlight Das wird stürmen, glauben sie mir. Heute gabs im Flugzeug von England Richtung Süden einen Vorgeschmack. 250km/h Rückenwind. Da bleibt auch was für den Boden übrig.
      26 0 Melden
  • Mancunian90 02.01.2018 16:12
    Highlight Ui, in dem Fall einen grossen Bogen um WINDerthur machen. 🌪
    182 40 Melden
    • Illuminati 02.01.2018 18:27
      Highlight Witz komm raus du bist umzingelt. ;) ein herzchen gabs trotzdem 😊
      176 9 Melden
    • kettcar #mo4weindoch 02.01.2018 22:59
      Highlight Was ist mit WINDisch?
      36 0 Melden
  • BoomBap 02.01.2018 16:00
    Highlight Ein stürmischer Start beim neuen Arbeitgeber. Ich freu mich trotzdem. :D
    143 5 Melden
    • Paternoster 02.01.2018 17:22
      Highlight Einen guten Start wünsch ich Ihnen!
      171 2 Melden
    • BoomBap 02.01.2018 18:07
      Highlight Herzlichen Dank
      112 1 Melden
    • äti 02.01.2018 22:37
      Highlight Guten Start. Macht der Windräder oder so?
      79 2 Melden
    • tabernac 02.01.2018 23:55
      Highlight guete start! toitoi und viel froid😊
      7 0 Melden
    • BoomBap 03.01.2018 13:58
      Highlight Ok erstes Fazit: Der Sturm wird völlig überbewertet. Über solche Windböen kann ich nur schmunzeln als Rheintaler.😉
      0 0 Melden
  • kleiner_Schurke 02.01.2018 14:45
    Highlight Kinder an die Hand nehmen? Bläst es die sonst grad weg?
    203 20 Melden
    • jules_rules 02.01.2018 17:24
      Highlight Ja, meine kleine Schwester hat es beim Lothar-Sturm beinahe weggeblasen. Mein Vater musste sie mit beiden Armen festhalten, während die Beine im Wind flatterten.
      147 4 Melden
    • Maya Eldorado 02.01.2018 19:07
      Highlight Von wegen vom Sturm davongetragen:
      Ich war etwa 12/13 Jahre alt ca. 1959/60. Da gabs einen kapitalen Sturm. Ich war mit dem Velo unterwegs zur Schule. Da kam eine kapitale Böe. Die hob mich mit dem Velo in die Luft und knallte mich auf der anderen Strassenseite in eine Mauer.

      Dieses Erlebnis werde ich vermutlich nie vergessen. Es war ein unbeschreibliches Gefühl des Ausgeliefertseins.
      160 5 Melden
    • äti 02.01.2018 22:38
      Highlight Maya, morgen Flugbrevet einpacken.
      93 0 Melden
    • nickmiller 02.01.2018 22:46
      Highlight Aaahhhh jetzt macht es auch Sinn, dass ET mit seinem Velo fliegen konnte.
      97 0 Melden
    • Maya Eldorado 02.01.2018 23:10
      Highlight Das war vor 58 Jahren. Jetzt bin ich 70. Nein, auf solsche Experimente lasse ich mich nicht mehr ein.
      Ausserdem bin ich ein wenig schwerer geworden und das e-bike, das ist jetzt habe, ist sicher doppelt so schwer wie ein normales Velo.
      28 0 Melden
    • Maya Eldorado 02.01.2018 23:14
      Highlight Uebrigens an den Lothar habe ich auch noch eine Erinnerung. Ich hatte da eine Wohnung,nicht eine von den neusten, mit einer dreiflügeligen Terassentür. Als der Lothar so richtig Fahrt aufnahm, drückte es mir die Türe auf. Als der Lothar ein wenig Atem holte, konnte ich die Türe wieder schliessen. All die Stunden presste ich mich dagegen. Oben bog es die Türe immer wieder ein wenig. Sie hat aber brav standgehalten. Das waren schreckliche Stunden.
      20 0 Melden
    • Maya Eldorado 02.01.2018 23:17
      Highlight Ach ja, am nächsten Tag in der früh, nach dem Lothar, ging ich wie jeden Werktag, die Tageszeitungen vertragen. Etliche Briefkästen hatten das Weite gesucht. Ein paar fand ich andere nicht.
      26 0 Melden
    • gs_elevator 02.01.2018 23:27
      Highlight Top Story Maya, Flashback zu 1959/60, die Blütezeit des Kapitalismus!
      2 23 Melden
    • Phallumegaly 02.01.2018 23:45
      Highlight Je nach gewicht des (Klein-) Kindes, ist dies durchaus vorstellbar!
      8 0 Melden
    • Jekyll & Hyde 02.01.2018 23:48
      Highlight Ich meine folgendes:
      3 0 Melden
    • sambeat 03.01.2018 00:54
      Highlight Oh, lieber Schurke, Du kannst mir glauben: Wenn Du kleine Kinder hast und dich mit ihnen draussen befindest bei einem Lothar-artigem Sturm, dann WIRST Du sie festhalten. Das kann ich Dir wirklich garantieren!
      23 1 Melden
    • Sheez Gagoo 03.01.2018 02:56
      Highlight @nick:Heute kann man auch einfacher nach Hause telefonieren.
      2 1 Melden
  • pedrinho 02.01.2018 13:53
    Highlight Heiriiiii, stell mal alles was wir nicht mehr benoetigen auf den balkon ;)
    310 7 Melden
    • pamayer 03.01.2018 00:35
      Highlight Illegale Abfall Entsorgung!!!
      6 12 Melden
    • AnnaX 03.01.2018 12:12
      Highlight Pamayer, eben nicht, es ist ja der Wind ;-)
      0 0 Melden
  • VERIFIED FVLXIN 02.01.2018 12:38
    Highlight Der Wind hat mich vorhin in den Spar hinein geballert. Aufpassen! Kann was werden....🌬🌬🌬
    30 29 Melden
    • Saraina 02.01.2018 22:13
      Highlight Ja, das ist Pech! Gab's denn nirgends einen Sprüngli?
      86 1 Melden
  • Bongalicius 02.01.2018 12:36
    Highlight Heb di Richi!
    553 12 Melden
    • arpa 02.01.2018 18:04
      Highlight ... ha gseit söusch di guet häba!
      151 6 Melden
    • bobi 02.01.2018 22:49
      Highlight Ds isch früecher einisch no e wald gsi...
      64 4 Melden
    • Luesae 03.01.2018 03:07
      Highlight das wird immer wi schlimmer!
      4 2 Melden

Sturm «Evi» zieht über die Schweiz – Maximum wird am Mittag erwartet

Nach Burglind folgt der nächste Wintersturm: Seit gestern Abend fegt «Evi» über die Schweiz. In höheren Lagen erreichte «Evi» bereits140 km/h. Über allfällige Schäden ist noch nichts bekannt.

Die Höchstgeschwindigkeiten werden laut meteocentrale.ch heute gegen Mittag erwartet. Meteonews rechnet auf den Berggipfeln in den Alpen gar mit Orkanböen mit Spitzengeschwindigkeiten von 120 bis 150 Kilometern pro Stunde.

Und «Evi» scheint ausdauernd zu sein: Erst am Freitag soll der Sturm …

Artikel lesen