Schweiz

Du schlotterst? Dann guck mal, wie eiskalt es heute im Bündnerland ist

14.02.18, 06:34

Die Kältewelle hat die Schweiz weiterhin im Griff. Insbesondere im Bündnerland sind die Temperaturen tief in den Keller gepurzelt. In Buffalora zeigte das Thermometer -26,7 Grad Celsius an. Die bislang kälteste Nacht des Jahres! «Bis Sonnenaufgang wird es noch kälter», schreibt SRF Meteo. 

Deutlich wärmer ist es hingegen im Mittelland. In Bern beträgt die Temperatur -2,6, in Zürich -3,1. 

Am Nachmittag zieht eine Front mit warmer Atlantikluft über die Schweiz, die Temperaturen steigen in den Bergen deutlich an. Im Flachland wird es erst am Freitag wärmer. 

(am)

Meeresspiegel steigt überdurchschnittlich

39s

Meeresspiegel steigt überdurchschnittlich

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Hier werden zwei Olympia-Skicrosser spektakulär durch die Luft geschleudert

So düster war der Winter seit 30 Jahren nicht mehr

Die Geburtsstunde einer Legende: Jamaika hat 'ne Bobmannschaft!

Apple veröffentlicht Notfall-Update für iPhone, Mac und Watch (und TV)

Letzte Umfragen: Klarer Nein-Trend zu No Billag ++ 60 Prozent lehnen Initiative ab

Rumantsch, du hast die schönsten Fluchwörter! Errätst DU, was sie bedeuten?

«Vorwärts Marsch!» – hier findest du die schönsten Laternen des Morgestraichs

Die irische Rebellin, die lieber stirbt, als auf die britische Krone zu schwören

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

Zenhäusern holt sensationell Silber im Slalom! 

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • PeterPunch 14.02.2018 16:15
    Highlight Im Sommer ist es warm und im Winter ist es kalt.
    0 0 Melden
  • niklausb 14.02.2018 07:31
    Highlight Fyi Buffalora ist keine Ortschaft sondern ein Punkt an der Ofenpassstrasse ein stück weit von der Passhöhe weg es gibt da gerade mal ein Restaurant und eine Wegmacherstation.
    3 1 Melden

So düster war der Winter seit 30 Jahren nicht mehr

Im bisherigen Winter von Dezember bis 20. Februar hat die Sonne unterdurchschnittlich wenig geschienen. Die Messstationen verzeichnen ein Rekordtief wie zuletzt vor 30 Jahren.

Der bisherige Winter ist der düsterste der letzten dreissig Jahre. Laut den Daten von Meteo Schweiz war die Sonnenschein-Dauer im Flachland zwischen Dezember und dem 20. Februar unterdurchschnittlich tief.

Nur 50 bis 70 Prozent der normalen durchschnittlichen Sonnenscheindauer seien während dieser Zeit erreicht worden, sagt Stephan Bader, Klimatologe bei Meteo Schweiz. «Bisher gehört dieser Winter zu den zehn trübsten seit Messbeginn 1961.» Zuletzt habe es 1987 derart wenig …

Artikel lesen