Schweiz

Da hat aber jemand einen schönen Schnee Drecks-Mann gebaut! 
bild: facebook

15.3 Grad in Basel: Du denkst, für Heiligabend ist es viel zu warm? Dann schau dir mal die vergangenen 3 Jahre an!

Mittagessen im Pullover, flanieren in der Sonne. Das Wetter vor der grossen Bescherung zeigt sich von der feinsten Seite. Viel zu warm für Weihnachten? Das war es in den vergangenen drei Jahren immer!

24.12.15, 14:53 24.12.15, 15:21

«Der Dezember und das gesamte Jahr 2015 werden wohl als Rekorde in die Statistiken eingehen», sagt Cédric Sütterlin von Meteo News. So warm war es seit Messbeginn noch nie!

Auch heute kletterte das Quecksilber vielerorts über zehn Grad. In Basel-Binningen wurden am Nachmittag sogar 15.3 Grad gemessen. Doch für die Weihnachtstage ist dies nichts Besonderes. Zumindest, wenn man die Messwerte der vergangenen Jahre betrachtet.

Im Flachland wurden seit 2012 an Heiligabend praktisch immer Höchsttemperaturen von zehn Grad erreicht. 2013 wurde in Basel gar ein Spitzenwert von 17.3 Grad verzeichnet.

Das letzte Mal richtig «kalt» wurde es im Jahr 2010, als in Zürich und in Basel am 25. Dezember das Thermometer nicht über den Gefrierpunkt stieg. Die letzte wirklich weisse Weihnachten erlebte die Schweiz im Jahr 2003. (cma)

So haben sich die Temperaturen gemäss Meteo News in Basel, Bern, Zürich und auf dem Säntis an den Weihnachtstagen seit 2012 entwickelt (bei den Werten von 2015 handelt es sich um die Prognosen von heute Morgen): 

Basel

bild: infogram/watson

Bern

bild: infogram/watson

Zürich

bild: infogram/watson

Säntis

bild: infogram/watson

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • G.Oreb 25.12.2015 09:17
    Highlight Let it snow...
    0 0 Melden
  • Namenloses Elend 24.12.2015 19:52
    Highlight etwa so
    5 0 Melden
  • Zuagroasta 24.12.2015 17:49
    Highlight 'nough said! 😉
    7 2 Melden
    • Maya Eldorado 24.12.2015 18:28
      Highlight Schon eher Wassermaa
      4 0 Melden
  • ...und jetzt!?! 24.12.2015 16:30
    Highlight Naja, schön farbige Diagramme. Aber ich find sie nicht sehr aussagekräftig.
    19 4 Melden
  • whoisanny 24.12.2015 16:22
    Highlight Eine statistik der letzten 20 weihnachten wäre interessant. Ich erinnere mich noch gut ans schneemann bauen am 24ten als Kind, jetzt komme ich gerade vom joggen in leggins und shirt zurück
    20 3 Melden

Wenn du in diesem Walliser Dorf ein Haus baust, erhältst du mindestens 25'000 Franken

Für einen Euro ein Haus in Sizilien kaufen oder 70'000 Franken geschenkt bekommen und sich im Walliser Dorf Albinen ein Eigenheim bauen. In Europa und der Schweiz überbieten sich abgelegene Dörfer zurzeit mit Lockvogelangeboten, um die Abwanderung zu stoppen.

Albinen liegt an einem sonnigen Berghang auf 1300 Metern über Meer. Um die Dorfkirche gruppieren sich charakteristische Walliser Bergbauernhäuser und Chalets, von denen viele zu Ferienhäusern und -wohnungen umgebaut wurden. Eine Strasse …

Artikel lesen