Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

In Oberwies geschieht Hässliches. Bild: srf

Krimiquiz zur 2. Folge «Wilder»: Von schnittigen Schneemobilen und verräterischen Bärchen

Willkommen zur zweiten Quiz-Runde. Auch dieses Mal werden wir deine detektivischen Fähigkeiten testen.

14.11.17, 21:06 15.11.17, 08:53


Also los, kramt die ganz winzigen Details aus eurer «Wilder»-Erinnerung heraus, damit ihr in diesem Quiz nicht abstinkt. Und wehe ihr bescheisst, das ist ein Ehrenquiz!

>>Diejenigen unter euch, welche die zweite Folge nicht gesehen haben, müssen jetzt schleunigst hier verschwinden, denn es wird gespoilert! Ihr könnt die Folge aber auf dem SRF-Player nachschauen.

1. Frage

Umfrage

Aminas Bodyguard Rashad Rahmani schaut aus dem Fenster des Hotelzimmers und wird ganz philosophisch. Wie endet der Satz, den er zum Bundeskriminalbeamten Kägi sagt? «Warum lieben Menschen Berge? ...

  • Abstimmen

2,050 Votes zu: Aminas Bodyguard Rashad Rahmani schaut aus dem Fenster des Hotelzimmers und wird ganz philosophisch. Wie endet der Satz, den er zum Bundeskriminalbeamten Kägi sagt? «Warum lieben Menschen Berge? ...

  • 4%... Ein Bunker aus Felsen.»
  • 1%... Berge sind voll scheisse.»
  • 40%... Ein grosses Gefängnis aus Stein.»
  • 9%... Weil sie sich beschützt fühlen?»
  • 3%... Ein felsiges Verlies.»
  • 41%... Ein grosser Käfig aus Stein.»
  • 1%... Ein felsiger Kerker.»

ACHTUNG LÖSUNG:

Berge. Mögen eben nicht alle. bild: srf, watson

2. Frage

Umfrage

Den Tatort mit der abgebrannten Vogelscheuche vor der angesprühten Tafel sehen wir drei Mal. Insgesamt sieht man am Ende sechs gelbe Markierungsschildchen der Spurensicherung auf dem Boden. Welche Nummern tragen sie?

  • Abstimmen

1,308 Votes zu: Den Tatort mit der abgebrannten Vogelscheuche vor der angesprühten Tafel sehen wir drei Mal. Insgesamt sieht man am Ende sechs gelbe Markierungsschildchen der Spurensicherung auf dem Boden. Welche Nummern tragen sie?

  • 12%22, 23, 24, 25, 26 und 27.
  • 41%Sie haben keine Nummern, sondern Buchstaben!
  • 14%5, 6, 8, 9, 10 und 11.
  • 14%1, 2, 3, 4, 5 und 6.
  • 7%33, 34, 35, 36, 35 und 37.
  • 11%17, 16, 19, 20, 21 und 22.

ACHTUNG LÖSUNG:

Hier haben wir die Nümmerchen 24, 22 und 25. bild: srf

ACHTUNG NOCHMAL LÖSUNG:

Und hier sehen wir mehr schlecht als recht (aber im Fernsehen hat man es schon gesehen!) die 27, 23 und 26.  bild: srf

3. Frage

Umfrage

Welches Bier gibt es im Gasthaus Sonne zu trinken, wo Jakob (der Stalker, ihr erinnert euch) seine Kochlehre macht?

  • Abstimmen

1,530 Votes zu: Welches Bier gibt es im Gasthaus Sonne zu trinken, wo Jakob (der Stalker, ihr erinnert euch) seine Kochlehre macht?

  • 9%Feldschlössli!
  • 8%Gallusbräu!
  • 37%Appenzeller Bier!
  • 5%Ueli Bier!
  • 6%Calanda!
  • 19%Bärner Müntschi!
  • 15%Eichhof!
  • 2%Heineken!

ACHTUNG LÖSUNG:

Wen wundert's. bild: srf

4. Frage

Umfrage

Von welcher Marke ist das Schneemobil des Bauern Peter Äschbacher, dem die verbrannte Vogelscheuche gehörte?

  • Abstimmen

1,151 Votes zu: Von welcher Marke ist das Schneemobil des Bauern Peter Äschbacher, dem die verbrannte Vogelscheuche gehörte?

  • 9%Ski-doo
  • 3%MegagutesTeilimfall
  • 5%AlpineQueen
  • 44%Arctic Cat
  • 4%Molon
  • 12%Polaris
  • 23%Yamaha Motor

ACHTUNG LÖSUNG:

Es ist eine arktische Katze! bild: srf

5. Frage

Umfrage

Der von Rosa gefundene Knochen gehörte einem Mann im Alter zwischen zwanzig und dreissig Jahren, wie die Forensik feststellte. Wie lauten die Initialen, die auf dem Schuh stehen?

  • Abstimmen

1,323 Votes zu: Der von Rosa gefundene Knochen gehörte einem Mann im Alter zwischen zwanzig und dreissig Jahren, wie die Forensik feststellte. Wie lauten die Initialen, die auf dem Schuh stehen?

  • 7%M.R.
  • 1%E.T.A.
  • 75%D.S.
  • 5%S.F.
  • 7%A.D.
  • 5%R.G.
  • 1%Walter

ACHTUNG LÖSUNG:

D.S.  bild: srf

6. Frage

Umfrage

In der Jagdhütte vom festgenommenen Tankstellenbesitzer Urs Glutz findet Rosa zwei gestrickte Bärchen. Sie erkennt sofort, dass diese das Werk ihrer Mutter sind. Doch welche Farben haben die Tierchen?

  • Abstimmen

1,287 Votes zu: In der Jagdhütte vom festgenommenen Tankstellenbesitzer Urs Glutz findet Rosa zwei gestrickte Bärchen. Sie erkennt sofort, dass diese das Werk ihrer Mutter sind. Doch welche Farben haben die Tierchen?

  • 10%Feuerrot und himmelblau.
  • 1%Hö? Das waren Bärchen?!
  • 15%Blassrosa und türkis.
  • 67%Hellblau und dunkelviolett.
  • 5%Pink und staubgrau.
  • 2%Sonnenblumengelb und das zweite ging so in Richtung Eierschale.

ACHTUNG LÖSUNG:

Ein blaues und ein violettes Bärchen verraten Christine Wilders ausserehelichen Aktivitäten. Wie kann sie nur ... Mit dem Glutz ... Bäh. bild: srf

Bonus-Schätzfrage

Rosa und ein Spurensicherer gucken den Kägi ganz genau an. bild: srf

Umfrage

Einer der Spurensicherer will, dass Rosa ihm den Herrn Kägi vorstellt. Denn er vermutet offenbar, dass der Bundeskriminalbeamte schwul ist. Glaubst du, er hat recht?

  • Abstimmen

1,243 Votes zu: Einer der Spurensicherer will, dass Rosa ihm den Herrn Kägi vorstellt. Denn er vermutet offenbar, dass der Bundeskriminalbeamte schwul ist. Glaubst du, er hat recht?

  • 38%Und wie!
  • 16%Niemals! So ein Unsympath kann nur ein Hetero sein.
  • 26%Wer weiss, ich will mich da noch nicht festlegen.
  • 20%Ich glaube, er ist pansexuell und führt ein polyamouröses Leben.

Manfred Kägi – schwul oder nicht? Bild: srf

ACHTUNG, KEINE LÖSUNG.

(rof)

Mehr Detektivisches gibt's hier: Philip Maloney hilft dem Bachelor ...

Simone analysiert «Wilder»:

Video: watson/Simone Meier, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Plötzlich Frieden in Eritrea: «Bei den Flüchtlingen wird es nun knallhart ums Geld gehen»

Fluchthelferin (72): «Ich nehme die Strafe absolut in Kauf»

Babys an der Macht

40 Jugendliche wegen Serie «13 Reasons Why» in psychiatrischen Notfall eingeliefert

Kaum ein Land hat weniger als die Schweiz – der grosse Sommerferien-Report

Lo & Leduc geben Geheimkonzert auf der kleinen Bühne – und der Gurten dreht durch

Frauen, die sich trennen, sind keine Opfer – verdammt!

Belauscht: Männer über «Bitches», «Brüste» und MDMA-Bowlen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • elco 15.11.2017 16:07
    Highlight Die Hälfte hab ich verschlafen, der Rest war langweilig.

    Hoffe es kommt dann mal bisschen Spannung auf demnächst...
    4 5 Melden
  • LandeiStudi 15.11.2017 00:42
    Highlight I want to binge watch the whole season NOW!
    9 0 Melden
  • Helona 15.11.2017 00:00
    Highlight Ich habs echt versucht, Ehrenworte, ich schwörs wirklich... Immerhin habe ich satte 5 Minuten von dieser super (denk positiv) Serie geschafft. Ich find das gut!
    4 10 Melden
  • nenjin 14.11.2017 21:13
    Highlight Das File vom Film der gelöscht wurde hiess "19.11.17" weiss da jemand warum? Hätte die Serie jeweils Sonntags ausgestrahlt werden sollen?
    22 0 Melden

Kinder dürfen jetzt offiziell zwei Papis oder zwei Mamis haben – Stiefkind-Adoption boomt

Seit wenigen Monaten gibt es in der Schweiz Kinder, die auf dem Papier zwei Väter oder zwei Mütter haben. Möglich machen es Samenspender, Leihmütter – und eine Änderung des Adoptionsrechts. Bei den Kantonen gingen in den letzten Monaten Dutzende Gesuche ein.

Es geht vorwärts mit der «Ehe für alle»: Schwule und Lesben sollen in der Schweiz künftig heiraten und Kinder adoptieren dürfen. Das hat die Rechtskommission des Nationalrats am Freitag entschieden.

Ein erster Schritt in diese Richtung ist bereits getan: Seit diesem Jahr gibt es in der Schweiz Familien, in denen die Kinder offiziell zwei Mütter oder zwei Väter haben. Möglich macht es eine Änderung des Adoptionsrechts, die am 1. Januar in Kraft getreten ist. Seither steht …

Artikel lesen