Schweiz

Gute Zahlen: Roche und Actelion wachsen weiter

20.10.16, 07:19 20.10.16, 08:16

Der Pharmakonzern Roche hat in den ersten neun Monaten seine Verkäufe um 4 Prozent zu konstanten Wechselkursen gesteigert, um 6 Prozent in Franken. Für das Gesamtjahr bestätigt Roche den Ausblick, wie der Konzern  mitteilte.

Reingewinn von 581 Millionen Franken 

Ebenfalls gut läuft es beim Baselbieter Biotechkonzern. Actelion hat seine Prognosen nochmals erhöht. Bereits nach neun Monaten liegen Umsatz und Gewinn deutlich im Plus. Unter dem Strich bleibt ein Reingewinn von 581 Millionen Franken, fast ein Drittel mehr als im Vorjahreszeitraum. Dies teilte das Unternehmen mit. (gin/sda)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Weniger als 20 Franken pro Tag und Person: 76'000 Kinder leben in der Schweiz in Armut

Caritas Schweiz fordert eine nationale Strategie zur Armutsbekämpfung. Zur Überwindung der Kinderarmut seien Familienergänzungsleistungen, eine frühe Förderung sowie eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie notwendig.

Kinderarmut sei in der Schweiz eine Tatsache: 76'000 Kinder sind landesweit von Armut betroffen, und weitere 188'000 Kinder leben in prekären Verhältnissen knapp oberhalb der Armutsgrenze, wie die Caritas am Donnerstag vor den Medien bekanntgab.

Besonders stark betroffen …

Artikel lesen