Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

US-Präsident Donald Trump kommt ans WEF in Davos – Das sind die ersten Reaktionen



US-Präsident Donald Trump reist ans Weltwirtschaftsforum (WEF). Dies teilte das Weisse Haus mit. Es ist erst der zweite Besuch eines US-Präsidenten in Davos. Für Bundespräsident Alain Berset gibt es viele Themen zu besprechen mit Trump.

Regierungssprecherin Sarah Huckabee Sanders sagte am Dienstag in Washington, Trump freue sich darauf, am diesjährigen WEF bei den weltweiten Führungspersönlichkeiten seine «America First»-Agenda voranzutreiben, um für «amerikanische Unternehmen, die amerikanische Industrie und die amerikanischen Arbeiter» zu werben.

An einem Gespräch mit Trump interessiert ist Bundespräsident Alain Berset: «Wenn US-Präsident Donald Trump ans WEF nach Davos kommt, so trifft ihn Bundespräsident Berset gerne für einen Austausch», hiess es beim Departement des Innern (EDI) auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda .

Die Schweiz und die USA pflegten langjährige, intensive Beziehungen auf unterschiedlichsten Ebenen. «Es gibt viele Themen zu besprechen - bilateral und international.»

Clinton kam im Jahr 2000

Das WEF 2018 dauert vom 22. bis 26. Januar. Es nehmen rund 3000 Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft teil. Auch der französische Präsident Emanuel Macron kündigte bereits seine Teilnahme an.

Die USA sind am WEF traditionell zahlreich und hochrangig vertreten - der Besuch eines Präsidenten ist jedoch eine Seltenheit. Als bisher einziger reiste Bill Clinton im Jahr 2000 nach Davos.

Clinton brach damals in seiner Rede vor der versammelten Prominenz eine Lanze für die Welthandelsorganisation (WTO) und den Freihandel. Beim Besuch von Trump dürfte es wohl ganz anders tönen, denn der amtierende US-Präsident vertritt eine isolationistische Wirtschafts- und Aussenpolitik.

Die ersten Reaktionen

Wir machen's schon mal:

Auch das Thema des diesjährigen Weltwirtschaftsforums - «Für eine gemeinsame Zukunft in einer zersplitterten Welt» - beisst sich mit Trumps politischer Agenda. Konkret sollen dabei nach Angaben der Veranstalter «innovative Ideen» vorgelegt werden, um etwa den Freihandel beizubehalten und den Umweltschutz zu stärken. 

(cma/sda/reu/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article

Netflix' zweite deutsche Original-Serie ist da – und ein riesiger Fail

Link to Article

Miet-Weihnachtsbäume sind in Hipster-Hochburgen in – doch die Sache hat einen Haken

Link to Article

Welche dieser absolut dämlichen Studien gibt es tatsächlich?

Link to Article

Brennende Leichen und blühender Aberglaube – ein Besuch in Indiens heiligster Stadt

Link to Article

Jetzt ist es da! Das geilste Polizeiauto der Schweiz

Link to Article

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link to Article

Über Zürich fliegen jetzt Viren-Drohnen

Link to Article

«Meine 20 Jahre ältere Affäre erniedrigt mich»

Link to Article

Diese 13 Bilder zeigen, wieso «Doppeladler» völlig zu Recht das Wort des Jahres ist

Link to Article

Ade Pelz: Schweizer zeigen Canada Goose die kalte Schulter

Link to Article

Doch noch geeinigt! 30 Minuten vor Ablauf der Deadline rief Nylander in Toronto an

Link to Article

Queen Ariana Grande singt sich mit neuem Song auf den YouTube-Thron 👀

Link to Article

11 Dinge, die du schon immer von einem orthodoxen Juden wissen wolltest

Link to Article

So läuft das Weihnachtsessen mit den Arbeitskollegen ab. Immer. Jedes Jahr. Die Timeline

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Warum die Chinesen die Amerikaner im KI-Wettrennen schlagen werden

Link to Article

Der Super-Beau, der in weniger als 15 Minuten alles verkackt!

Link to Article

Netflix killt die nächste Superhelden-Serie

Link to Article

Die Weihnachtswünsche dieser alten Leute sind so bescheiden, dass es dir das Herz bricht

Link to Article

7 ausgefallene Punsch-Rezepte, die du diesen Winter unbedingt ausprobieren solltest!

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Herzschmerz pur! 15 Leute erzählen, wie sie vom Seitensprung ihres Partners erfuhren

Link to Article

7 Duschmomente, die uns (vermutlich) allen bekannt vorkommen 

Link to Article

Du regst dich über die Migros-Suppe auf? Dann kennst du diese Gender-Produkte noch nicht!

Link to Article

Wutbürger nehmen Grossrätin wegen Baby ins Visier– und so reagiert der Grossvater 

Link to Article

Nach SBI-Niederlage: Jetzt beginnt der nächste Streit in der Aussenpolitik

Link to Article

Das Sexismus-Dinner des FC Basel sorgt weltweit für Schlagzeilen

Link to Article

«Es war alles ein verdammter Fake»: Schweizer Adoptiveltern packen aus

Link to Article

Führerscheinentzug nach 49 Minuten – so witzelt die Polizei über den «Tagesschnellsten»

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Der Haken mit dem Kreuz - Renato Kaisers Statement zu Trump

Play Icon

Video: watson/Renato Kaiser

Abonniere unseren Newsletter

146
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
146Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 10.01.2018 07:27
    Highlight Highlight Ihr seid lustig! Alle anderen elitären Teilnehmer sind plötzlich willkommen, nur Trump nicht 😂
  • mondmeitli 10.01.2018 06:50
    Highlight Highlight stellt euch vor keiner geht hin.
  • Pasionaria 10.01.2018 06:03
    Highlight Highlight Manche Menschen loesen Freude aus, wohin sie gehen;
    andere, wann immer sie endlich wieder gehen....
    (....moeglichst zum Teufel mit ihm)
    • Spooky 10.01.2018 08:11
      Highlight Highlight @Pasionaria

      Autsch! 😬

      "....zum Teufel..."

      Jetzt gibt es ihn für dich plötzlich wieder 🙄

      Hast du dich mit dem Papst versöhnt?🙏🏻
  • ch2mesro 10.01.2018 05:13
    Highlight Highlight davos tourismus hat schon reagiert;
    User Image
  • länzu 10.01.2018 03:24
    Highlight Highlight Muss das wirklich sein? Das kostet uns nur ein Vermögen, diesen Frauenbegrapscher zu beherbergen.
  • Spooky 10.01.2018 02:11
    Highlight Highlight Die Hunde bellen, aber Trump zieht weiter.
  • Therealmonti 10.01.2018 02:07
    Highlight Highlight Tja. Der hat gerade noch gefehlt da.
  • Maya Eldorado 10.01.2018 01:20
    Highlight Highlight Hoffentlich bricht dann das Internet in der Schweiz nicht zusammen, wenn der Trumpf vom WEF aus in Davos dauernd twittert.

    Kann der Trump auch skifahren und Schlittschuhlaufen?
    Mit dem Golfen wird es für ihn schwierig in den Bergen im Winter.
  • Psychonaut1934 10.01.2018 00:01
    Highlight Highlight Für mich als Planespotter und Avgeek ein grosser Hochgenuss. Das Spektakel als Clinton kam war einmalig. Schon Tage bevor die AFO in ZRH aufsetzte, war der Teufel los. Da wurden grosse Geschütze aufgefahren. Transportflugzeuge gefüllt mit Hubschraubern, Fahrzeugen und jede Menge Man in Black. Würde mich nicht wundern, wenn The Beast und Marine One ebenfalls vor Ort sein würden. Zudem sind immer beide B742 unterwegs wenn der Präsident reist.
  • Punktraum 09.01.2018 23:46
    Highlight Highlight Berset würde ihn wohl besser grossräumig ignorieren, als mit diesem weltpolitischen Grossraumignoranten das Gespräch zu suchen.
    Ihn an einem Anlass wie dem WEF zu ignorieren, würde ihm wohl noch am ehesten zeigen, was man von ihm - abgesehen allenfalls von rechts aussen - hält.
    Proaktives Plattform bieten sollte zumindest unterlassen werden.
  • WeischDoch 09.01.2018 23:25
    Highlight Highlight Leute die sowieso gegen das WEF sind können doch froh sein?
    Und die anderen sollen Trump einfach akzeptieren. Der Typ wurde von seinem Volch gewählt. Ob sies bereuen oder nicht. Trotzdem ist er eine grosse Nummer auf dem politischen Parkett und wird der Schweiz garantiert nicht schaden.
    • EvilBetty 10.01.2018 00:20
      Highlight Highlight Er wurde vom Volk nicht gewählt ...
    • Hinkypunk 10.01.2018 00:31
      Highlight Highlight Trump wurde eben nicht vom Volch gewählt...
    • welefant 10.01.2018 06:01
      Highlight Highlight leider sind die meisten menschen hier drin alles andere als tolerant...
      logisch ist es für die schweiz eine riesen nummer!
    Weitere Antworten anzeigen
  • D(r)ummer 09.01.2018 23:22
    Highlight Highlight Ich drücke meine Meinung im Militärjargon aus: Ein NEF kommt ans WEF.
  • Gipfeli 09.01.2018 23:07
    Highlight Highlight Hmmm, wenn's ums Geschäften geht, verliert wohl der eine oder andere sein Rückgrat.
  • Hardy18 09.01.2018 22:58
    Highlight Highlight Vielleicht kauft er noch für Oprah ne Tasche 😂
  • Lowend 09.01.2018 22:56
    Highlight Highlight Von mir aus soll dieser geistige Tiefflieger ruhig kommen.

    Die Rechnung mit den vielen Nullen für den Besuch dieser Obernull aber bitte an:

    The White House
    1600 Pennsylvania Avenue NW
    Washington, DC 20500
    USA

    Kein Rappen Schweizer Steuergeld für solche persönliche Showauftritte von Rassisten und Kriegstreiber am WEF!
    • Mia_san_mia 10.01.2018 02:09
      Highlight Highlight Wieso sagst Du das erst jetzt? Meinst Du jetzt ernsthaft, das muss man erst jetzt sagen?
  • The Origin Gra 09.01.2018 22:52
    Highlight Highlight Staut die Landquart, sprengt alle Strassen bei Tiefenkastel und nach Brienz/Brinzauls 😱
    • Mia_san_mia 10.01.2018 02:09
      Highlight Highlight Wieso?
  • Redly 09.01.2018 22:06
    Highlight Highlight Können wir auch eine Liste von 6 Ländern machen mit erschwerten Einreisebewilligungen (zB für Drohnenkrieger)...
  • Hinkypunk 09.01.2018 21:34
    Highlight Highlight Trump darf dann sehr gerne nach Basel kommen. Hier hat es ja in den Trämmli viele rote Knöpfe an denen er sich austoben kann. Irgendwann wird es ihm verleiden und er wird dann in Zukunft den Knopf auf seinem Bürotisch (hoffentlich) ignorieren.
    • Echo der Zeit 09.01.2018 22:47
      Highlight Highlight In Basel haben sie noch anders um Ihn zu Therapieren ! Mit Dr. Hofmanns Vita-Vit Tröpfchen sollte er eine Gute Figur abgeben am WEF.
    • The Origin Gra 09.01.2018 22:54
      Highlight Highlight Oder aus Wut oder Zwang erst recht Drücken 😱
      By the Way, würde Basel Trump Überleben?
  • Freilos 09.01.2018 21:18
    Highlight Highlight Die womöglich einzige Chance für das SRF Mister Trump in die Arena einzuladen. Er darf sich gerne zur No-Billag Initiative äussern. Oder zu den Bilateralen Verträgen😅
    • Flötist 09.01.2018 22:37
      Highlight Highlight Ein mit Weisheit geballter Kommentar. Danke.
    • Mia_san_mia 10.01.2018 02:10
      Highlight Highlight Ja echt super...
  • Pasch 09.01.2018 21:12
    Highlight Highlight Hab das jetzt so verstanden: Die ehemalig grössten Befürworter des Freihandels (USA) stellen sich dagegen, während Europa welches nur den Bückling machen müsste und die Bevölkerung eher dagegen ist forciert den Freihandel???!!!
  • Lichtblau 09.01.2018 20:48
    Highlight Highlight #SRF3Cartoon: Das angereicherte Logo von Davos ist einfach grosse Klasse. Auch wenn die Gefahr besteht, dass the Donald bei der Sichtung geschmeichelt wäre.
  • äti 09.01.2018 20:42
    Highlight Highlight Was passiert wenn er Schweizerboden betritt? Unser Durchschnitts-IQ sinkt gewaltig. Das Gute: nur Temporär.
  • wipix 09.01.2018 20:41
    Highlight Highlight Trump wird das WEF „zerreissen“! Denn Angriff ist bekanntlich die beste Verteidigung!
    Bin mal gespannt ob er sich Emotional zurückhalten kann! Wird, si vermute ich, ihm nocht gelingen! Und er wird schreien: „Fake News“!😉
  • Bijouxly 09.01.2018 20:35
    Highlight Highlight Wer sein Anti-Trumpitis mal ablegen könnte und das ganze objektiv sähe, käme zum gleichen Schluss wie jeder, der etwas von Wirtschaft und Unternehmertum versteht: Trump weiss, was er macht. Er hat sich mit seiner Steuerreform einen gigantischen internationalen Vorteil verschafft. Dass er nun in Europa lobbyieren geht, ist klar. Das ganze ist ehrlichgesagt ziemlich genial. Denn er wird garantiert Firmen anziehen und somit massiv Arbeitsplätze schaffen. Win-win. Und die EU und die CH können haten wie sie wollen - sind die Firmen weg, sind sie weg.
    • mbr72 09.01.2018 20:54
      Highlight Highlight Wow, gratuliere! Das ist einer der dümmsten und sachbefreitesten Kommentare, den ich je gelesen habe.
    • Fichtenknick 09.01.2018 22:13
      Highlight Highlight Bijouxli: schlimm genug, dass du nichts von Wirtschaftspolitik verstehst. Aber dann auch noch zu glauben, dass die Steuergeschenke auch in Arbeitsplätzen resultieren, obschon wir dank Reagan seit 40 Jahren wissen, dass das so nicht funktioniert, ist schon etwas gar abenteuerlich.
    • Pirat der dritte 09.01.2018 22:56
      Highlight Highlight Endlich auch ein realistischer Kommentar! An die Anti - Trumpler: Das was ihr an Trump kritisiert, lebt ihr aus: Fake News, Überheblichkeit, Respektlosigkeit, Einseitigkeit etc.
    Weitere Antworten anzeigen
  • kettcar #lina4weindoch 09.01.2018 20:33
    Highlight Highlight Hatte die NYT schon immer Trumps Tolle im Logo?
    User Image
    • Teiwaz 09.01.2018 22:20
      Highlight Highlight Ah, ja! Und einen Halbmond! Verschwörung, Verschwörung!
  • Luchs 09.01.2018 20:21
    Highlight Highlight Wetten ? Wieviel Tweets gibts von Davos vom Mister Presitent?
    Ich Tipp auf 7

    • blobb 09.01.2018 20:56
      Highlight Highlight Vor dem Aufstehen, aus dem Bett oder was?
    • Luchs 09.01.2018 21:13
      Highlight Highlight Imsgesamt ich setzt alle meine "Herzlein" und nehme dafür deine Blitze.
    • Kengru 09.01.2018 21:18
      Highlight Highlight Ich sage er macht 4 tweets
  • piedone lo sbirro 09.01.2018 20:14
    Highlight Highlight hat sich köppel schon als gepäckträger bei trump angemeldet?
    • Raphael Stein 09.01.2018 22:12
      Highlight Highlight hehe.
  • Olf 09.01.2018 20:03
    Highlight Highlight Einfach bitte die Herdplatte ausmachen im Trump-Tower vor der Abreise.
  • Sophia 09.01.2018 20:02
    Highlight Highlight Ich hoffe, dass sich mal einer wagt, dem Trump die Folgen seiner verheerenden Politik vor Augen zu führen. Trump ist ein augestorbenes Fossil, das irgendwie noch lebt. Der Zeitgeist hat ihn übersehen. Schön wäre, wenn bei seiner Rede alle den Saal verliessen um zu demonstrieren, dass der Kerl nur Papyrustexte wiedergibt.
  • Lester McAllister 09.01.2018 19:54
    Highlight Highlight Haha
    Hoffentlich haben die Hotels in Davos wasserdichte Moltons
    • Lester McAllister 10.01.2018 11:02
      Highlight Highlight 🥇🌧
  • sowhat 09.01.2018 19:52
    Highlight Highlight Oh nein, wer ist denn auf die dämliche Idee gekommen den einzuladen. Oder hat er das ohne Einladung entschieden?
    Einer dessen ganzes Sinnen und Trachten gegen die Grundsätze des diesjährigen WEF verstösst hat doch dabei nichts zu suchen. Sein America First braucht er ausserhalb Amerikas nicht zu propagieren.
    Kann einer so doof sein, zu denken, dass dieses Postulat ausserhalb seines eigenen Landes Anhänger findet. (ausseer unserem doofen -äh tschuldigung - roten Riesen hier?
  • Triumvir 09.01.2018 19:51
    Highlight Highlight Kommt nicht in Frage. Den lassen wir nicht einreisen, das ist viel zu gefährlich! Der soll mal schön zu Hause bleiben und weiterhin Fox News gucken!
  • vmaster97 09.01.2018 19:45
    Highlight Highlight Na das wird ja toll…
    Das WEF, Synonym für Freihandel und Offenheit, mit Donald Trump, "stable genius" und Protektionist.
    Trump nutzt offensichtlich jede Gelegenheit sich im Ausland zu verausgaben, um von den innenpolitischen Problemen abzulenken.
    Das einzige vom WEF, was zu ihm passt, ist die Elite. Unterschied: Die andern wollen die Welt positiv verändern, Trump will sich inszenieren.

    Ich hoffe nur, dass er selber für seine Sicherheitskosten aufkommt.
  • The oder ich 09.01.2018 19:44
    Highlight Highlight Trump kommt nach Davos



    und die Gämsen so
    User Image
  • marmuel 09.01.2018 19:44
    Highlight Highlight Zeit für eine "fox trap" in der Nähe von Davos.
    User Image
  • bullygoal45 09.01.2018 19:40
    Highlight Highlight Ou come on Leute. Viel Unfug anstellen kann er hier nicht - aber mit Glück lernt er noch was Gescheites!

    Ihr regt euch auf wenn er Golfen geht, und ihr regt euch auf wenn er arbeiten will.

    #megalegitim
    • sowhat 09.01.2018 20:58
      Highlight Highlight Von mir aus kann er nonstop golfen. Das regt eigentlich am wenigsten auf ;))
  • 2sel 09.01.2018 19:19
    Highlight Highlight Kann jemand den Link zu diesem Artikel Trump twittern?
  • Luchs 09.01.2018 19:19
    Highlight Highlight Und dann baut das Militär eine Mauer um Davos, das bezahlt der Steuerzahler und nicht die Mexikaner..
    Ich habe in nicht eingeladen und bezahle dafür, also bitte.....
  • andrew1 09.01.2018 19:10
    Highlight Highlight Naja zumindest kommt wiedermal ein us präsident in die schweiz. Auch wenn die meisten an obama wohl mehr freude gehabt hätten. Aber seht es positiv: wenn der zirkus in die stadt kommt hat man ja auch freude😂
  • PumpkinQueen 09.01.2018 19:06
    Highlight Highlight Kann Trump nicht einfach in seinem so tollen weißen Haus bleiben das was am WEF geredet wird versteht der doch eh nicht ist zu hoch für seinen IQ.....
    • Midnight 09.01.2018 20:49
      Highlight Highlight Hey, nichts gegen Trumps IQ! Ist einer der höchsten! Zumindest hat er das gesagt... :-)
    • Sven Henscher 09.01.2018 23:01
      Highlight Highlight was einer der höchsten? Der höchste, den die Welt je gesehen hat!
    • Midnight 10.01.2018 09:30
      Highlight Highlight Er hat tatsächlich gesagt "one of the highest".
      Hätte er gesagt, "den höchsten, der je gemessen wurde", wäre sofort Stephen Hawking aufgetaucht und hätte Trump mit einer versteckten, in den Rollstuhl integrierten Arschtrittfunktion in eine Singularität verbannt!

      Science baby!
  • Saul_Goodman 09.01.2018 18:59
    Highlight Highlight Bis anhin hiess es, es bestehe kein interesse mehr noch am wef zu demonstrieren und es seien keine demos geplant.... haha das wird sich jetzt wohl sehr schnell ändern.
    Davoser, Fangt besser schon mal an eure scheiben abzudecken!
    • Flötist 09.01.2018 19:08
      Highlight Highlight Den Aufwand wegen Trump zu demonstrieren, kann man sich sparen. Was soll das bringen?
    • Pisti 09.01.2018 19:15
      Highlight Highlight Na hoffentlich werden alle Demonstrationen unterbunden! Ich hoffe das die Bestände von Armee und Polizei aufgestockt werden.
      Die Schweiz soll Trump würdig empfangen!
    • Siebenstein 09.01.2018 20:22
      Highlight Highlight @Pisti: Ein Empfang durch Demonstranten wäre seiner würdig...
    Weitere Antworten anzeigen
  • thompson 09.01.2018 18:52
    Highlight Highlight besser wie der papst
    • Fichtenknick 09.01.2018 19:21
      Highlight Highlight Das musst du uns jetzt aber etwas genauer erklären. Du ziehst den orangen Schmaldenker und Pussy-Grabber dem Papst, der soziale Gerechtigkeit für Minderheiten fordert, vor?
    • Luchs 09.01.2018 21:25
      Highlight Highlight Den Pelzebuben mit dem Teufelaustreiben.
      Heilige Maria da verschluckt sich die Demokratie an Fakenews Rosenkränke.
      Mir wird schlecht.
    • thompson 10.01.2018 00:10
      Highlight Highlight trump kann wirtschaftlich mehr bewegen wie der papst
  • 2sel 09.01.2018 18:48
    Highlight Highlight "Ruedi, gang go Popcorn chaufe" 😂
  • ARoq 09.01.2018 18:48
    Highlight Highlight Wie lässt sich erreichen, dass Trump zur Persona non grata erklärt wird?
    • Flötist 09.01.2018 19:09
      Highlight Highlight Indem er es sich verdient. Das hat bisher noch jede Person verdient, die so erklärt wurde.
    • MrXanyde 09.01.2018 20:39
      Highlight Highlight Wurde bereits versucht, war dabei😂 inkl. Anti-Trump-Song vor der US-Bormtschsft in Bern und Abgabe der Petition beim Bundeshaus🤪
  • zombie woof 09.01.2018 18:42
    Highlight Highlight Shit ich hab es ganz kurz mit dem Arosa Humor Festival verwechselt
  • Imfall 09.01.2018 18:34
    Highlight Highlight einreiseverbot für Extremisten!!! 😎
    • andrew1 09.01.2018 19:54
      Highlight Highlight Das finde ich auch eine extreme haltung 😎😂
  • Flötist 09.01.2018 18:33
    Highlight Highlight Ich freue mich auf Trump in der Schweiz. Ehrlich.
    • PhiLem 09.01.2018 18:40
      Highlight Highlight Warum?
    • Moelal 09.01.2018 19:27
      Highlight Highlight Warum soll sich jemand freuen? Auf das intelligente Gerede vom Genie?
  • Echo der Zeit 09.01.2018 18:33
    Highlight Highlight Jetzt Nötigt der Typ mich noch, nach bald zwanzig Jahren wieder an eine Anti Wef Demo zu gehen.
    • w'ever 09.01.2018 18:48
      Highlight Highlight anti wef demo ist das einte. kann man nicht eine separate anti trump demo veranstalten?
    • Kengru 09.01.2018 19:32
      Highlight Highlight @w'ever gute frage, ich hoffe unsere antis und anarchisten machen eine separate trump demo mit goHome schildern.
  • 2sel 09.01.2018 18:29
    Highlight Highlight Gibs ein Trump-WEF Bullshit Bingo?
    • Shin Kami 09.01.2018 18:33
      Highlight Highlight Oh ja für die Rede muss eins ran. Und am besten gleich ein Trinkspiel draus machen, damit man es auch durchhält.
    • Midnight 09.01.2018 20:58
      Highlight Highlight Hab schon lange nichts mehr von Rafi gehört. Das wär doch voll sein Stichwort! 😄
  • ThePower 09.01.2018 18:25
    Highlight Highlight Ach nee, muss das sein?😔
  • x4253 09.01.2018 18:22
    Highlight Highlight Wenigstens die Plane spotter werden sich freuen :)

    VC-25A, UH-60, und was sonst noch dazu gehört ^^
    • _stefan 09.01.2018 18:55
      Highlight Highlight Die paar F-35s kann er dann gerne hier lassen. Dann löst er immerhin ein Problem mit seinem Besuch ;)
  • Me, my shelf and I 09.01.2018 18:21
    Highlight Highlight Und genau diese Woche bin ich verhindert und kann nicht and die Demos...
    • Mariolino 09.01.2018 19:00
      Highlight Highlight Liebe(r) Ich, mein Regal und ich: steckst wohl im Regal fest?!?
    • Me, my shelf and I 09.01.2018 19:35
      Highlight Highlight Einfach nicht früh genug daran gedacht, mir Zeit freizuhalten.
    • piranha 09.01.2018 19:39
      Highlight Highlight Elf on the shelf 😂😂
  • 2sel 09.01.2018 18:20
    Highlight Highlight Vielleicht fliegt die Trump-Delegation ja nach Schweden...
    • FrancoL 09.01.2018 18:35
      Highlight Highlight Magst Du die Schweden nicht? Die haben es ja auch nicht verdient.
  • therationalist 09.01.2018 18:18
    Highlight Highlight Da Freut sich der Redaktor doch schon richtig, oder? Unendliche Möglichkeiten den aufgeblasenen Tross des US Präsidenten zu beleuchten. Ich freu mich auf jeden Fall schon mal aufs Kopfschütteln. Wie viele Blackhawks kommen wohl zusätzlich?
  • Hans Jürg 09.01.2018 18:18
    Highlight Highlight Wahrscheinlich hat er erst zugesagt, nachdem man ihm versicherte, dass es in Davos einen McDonalds gibt.
    • Hausschuh 09.01.2018 18:32
      Highlight Highlight Ähm in Davos gibts schon lange keinen McD mehr ;)
    • FrancoL 09.01.2018 18:36
      Highlight Highlight Oder das Roger Köppel seinen Auftritt moderiert.
    • Snowy 09.01.2018 18:45
      Highlight Highlight Genau. Den gabs beim Besuch des letzten US Präsidenten (Clinton) im Jahr 2000 aber noch.

      Und Snowy stand hinter dem Thresen und hat Bill Gates ein Cheeseburger Royal Menu verkauft - kurz bevor der ganze Laden zusammengeschlagen wurde.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Grumo 09.01.2018 18:17
    Highlight Highlight Und das davoser Wappen wird Trump im seinem Irrtum bestärken: Sweden is very, very beautiful!
  • Domino 09.01.2018 18:17
    Highlight Highlight Das wird die Zürcher aber gar nicht freuen: ein noch grösserer „Schnorri“ in der Schweiz 😂😉
    • Zap Brannigan 09.01.2018 19:29
      Highlight Highlight Wir sind "Schnurris", nicht "Schnorris".
  • Goon (Zeuge Del Curtos) 09.01.2018 18:15
    Highlight Highlight Oh nein. Noch mehr Helikopter die 24/7 über mein schönes Tal lärmen.
    • Hausschuh 09.01.2018 18:34
      Highlight Highlight Wenigstens sind skipiste leer ;)
    • Snowy 09.01.2018 18:45
      Highlight Highlight Wie immer am WEF...
    • The Origin Gra 09.01.2018 23:03
      Highlight Highlight Goon, ich bin froh Wohne ich nicht mehr in Innertkirchen. In Meiringen (genauer Unterbach) wurde der Flughafen gedreht und die F-18 donnerten den ganzen Tag über die Grimsel 😔
  • welefant 09.01.2018 18:12
    Highlight Highlight gute news für das wef!
    • Fichtenknick 09.01.2018 18:40
      Highlight Highlight Warum denn?
    • welefant 09.01.2018 18:53
      Highlight Highlight weil es eine ehre ist den us präsidenten am wef zu haben.
    • reconquista's creed 09.01.2018 19:15
      Highlight Highlight Den US Präsidenten ja - Trump aber nein, diese Antithese zu einem guten Menschen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Majoras Maske 09.01.2018 18:11
    Highlight Highlight Da wird sich der Bundesrat sicher die Hände reiben...
  • piranha 09.01.2018 18:06
    Highlight Highlight Sehr geehrter Herr Trump

    Bislang leben wir glücklich und zufrieden in unserem Land - wir haben eine tolle Demokratie und erfahren manchmal sogar etwas von unseren Politikern - Fake News sind bei uns wenig verbreitet. Wir geben uns sogar Mühe, den Umweltschutz zu verbessern!
    Bitte lassen sie Ihre Meinung und guten Taten anderswo, die wollen wir hier nicht.

    Lieber Gruss
    Piranha

    PS: Vielleicht schicken sie einfach Obama? 😜
    • Gringoooo 09.01.2018 18:24
      Highlight Highlight Hmm gehört zur Demokratie nicht auch die Meinungs(-äusserungs)freiheit, auch solcher Meinungen? 🤪🤯

      Ich bin mir sicher, er ist dort nicht der Einzige, der Müll verzapft :)
    • Mia_san_mia 09.01.2018 18:27
      Highlight Highlight Er wird das sicher lesen...
    • FrancoL 09.01.2018 18:33
      Highlight Highlight Aber einer der Wenigen die mit ihrem Müll prahlen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • DerZürcher 09.01.2018 18:06
    Highlight Highlight Gerade als du denkts, es könnte nicht mehr lächerlicher werden mit dem ganzen WEF Davos Zirkus... WTF ?!?
  • Rerruf 09.01.2018 18:04
    Highlight Highlight Ausladen! Wird zu teuer und macht das wef kaputt
    • selbstdenken 09.01.2018 18:58
      Highlight Highlight Das wef ist also nicht kaputt? ;)
    • Luchs 09.01.2018 19:35
      Highlight Highlight Ausladen kostet gar nix, Tür auf , Trump raus , Tür zu.
      So geht das.
    • Dodiyak 09.01.2018 19:41
      Highlight Highlight Was gibt's da genau kaputt zu machen?
    Weitere Antworten anzeigen
  • FrancoL 09.01.2018 18:04
    Highlight Highlight Skilaufen kann man doch auch in anderen schönen Wintersportressorts.
    • ghawdex 09.01.2018 18:17
      Highlight Highlight Du meinst zum TV schauen muss man nicht extra nach Davos. :-D
    • FrancoL 09.01.2018 18:31
      Highlight Highlight Nein ich bin sicher er ist ein genialer Skiläufer.
    • Fichtenknick 09.01.2018 19:23
      Highlight Highlight @FrancoL: der beste, das solltest du wissen. Keiner fährt so gut Ski wie das stabile Genie.
  • Daenerys Targaryen 09.01.2018 18:03
    Highlight Highlight Können wir dann das Switzerland Second Video beim WEF ablaufen lassen? Würde dann über die Tweets lachen die garantiert darauf folgen würden... 😂
    • derEchteElch 09.01.2018 19:08
      Highlight Highlight Einer der wenigen Kommentare, die von mir ein Herzchen erhalten haben. Ich würde dies sogar ernsthaft durchziehen 😝
    • christian_meister 09.01.2018 19:14
      Highlight Highlight Super Idee! Am besten gleich mit einem riesigen Projektor an die Berge projeziert. 😜
    • NumeIch 09.01.2018 19:30
      Highlight Highlight Ich fände das Video besser! 😂

      Play Icon
    Weitere Antworten anzeigen

Linksautonome Schweizer marschierten an «Gilets-jaunes»-Protesten mit

Unter die «gilets jaunes» in Paris mischten sich am Samstag auch Mitglieder der linksradikalen «Revolutionären Jugend». Sie wollten Solidarität bekunden, «Erfahrungen in Strassenkämpfen» sammeln und «untersuchen, inwiefern sich Rechtsextreme an den Protesten beteiligen.»

Proteste der «Gelbwesten» mit Krawallen und Ausschreitungen haben Frankreich an diesem Wochenende erneut in Atem gehalten. Unter die Demonstranten mischten sich anscheinend auch Schweizer Linksautonome.

Mitglieder der Revolutionären Jugend Bern schreiben auf Facebook, sie hätten sich in Paris ein Bild der Bewegung machen können, das «sehr positiv und motivierend» ausfalle. Darunter publizieren sie ein Foto eines brennenden Autos. 

Auch die Zürcher Sektion der Bewegung berichtet von …

Artikel lesen
Link to Article