Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

E-Banking down: Schon wieder Panne bei Postfinance 

01.02.17, 11:35 01.02.17, 11:57

Die Pannenserie bei Postfinance reisst nicht ab. Am Mittwochmorgen war das E-Banking zum zweiten Mal innert drei Tagen offline.

Postfinance hat bereits am Montag Probleme bei der E-Banking-Plattform gehabt. Die Störung sei am Montag ab 15.20 Uhr eingetreten. Gegen 23.00 Uhr konnte die Stabilität von E-Finance wieder hergestellt werden.

Erst vor drei Wochen war die E-Banking-Plattform von Postfinance für Kunden während mehr als 24 Stunden nicht verfügbar. Grund für den Ausfall war ein Serverproblem. (whr/sda/awp)

Das könnte dich auch interessieren:

10 Fragen, die dem SBB-Kundendienst im Internet tatsächlich gestellt wurden 🙈

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

Vergesst Russland und USA: In Syrien droht ein Krieg zwischen Iran und Israel

Dreht Obama durch? Dieses Video zeigt eine der grössten Gefahren für Demokratien

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Liebe Baslerinnen und Basler, das passiert jetzt mit eurer BaZ ...

John Oliver attackiert die Schweiz – das sagt der Steuerexperte dazu

«Sitz, du Sau!» – Als Hockeybanausin am Playoff-Finalspiel

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 01.02.2017 12:13
    Highlight Es gibt praktisch kein Tag, an dem das System von Postfinance rund läuft. Wie lange wollen die noch zusehen - anstatt endlich die Konsequenzen zu ziehen!!
    19 11 Melden
    • riqqo 01.02.2017 13:06
      Highlight sorry, ich hatte noch nie probleme mit pf. entweder bin ich immer zur richtigen (oder zur falschen?) zeit drinnen und bin mit dem online-dienst eigentlich zufrieden.

      aber wer wie du 24/7 auf pf eingeloggt ist, kann das sicher besser beurteilen…
      21 5 Melden
    • Jürg Müller 01.02.2017 14:41
      Highlight Trader: Welche Konsequenzen würdest Du ziehen ?
      2 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 01.02.2017 16:41
      Highlight Jürg Müller@
      Das System auswechseln.
      3 0 Melden
    • Jürg Müller 01.02.2017 17:49
      Highlight Trader, falls Du in der IT arbeitest, weisst Du, wie einfach das ist. Dass das neue System dann besser und stabiler ist, steht für die Manager von vornherein fest. Und kosten tut's auch nichts.
      0 1 Melden
    • Oetli 01.02.2017 19:37
      Highlight kann trader nur beipflichten, eigentlich jedesmal wenn ich mich bei postfinance anmelde gibt es irgendwelche probleme.."Diese Funktion ist im moment leider nicht verfügbar"
      2 1 Melden

«Ohne Fiat Money wäre unser Wohlstand undenkbar»

Die Vollgeld-Initiative ist eine Art Volkshochschule für das Verständnis unseres Bankensystems geworden. Der Ökonom und Geldexperte Mathias Binswanger erklärt, warum die Zentralbanken die Kontrolle über die Geschäftsbanken verloren haben, weshalb Vollgeld kein linkes Projekt ist und warum Geld aus dem Nichts schaffen auch positive Seiten hat.

Bis vor kurzem war der Ausdruck «Fiat Money» ein technischer Begriff, den nur Insider kannten. Heute ist er selbst Laien geläufig. Warum?Weil wir heute fast nur noch mit «Fiat Money», d.h. mit Geld ohne innerem Wert bezahlen. Die wichtigste Form von Fiat Money ist heute das sogenannte Giralgeld, welches nur als Zahl auf einem Bankkonto existiert. Und so langsam setzt sich auch die Erkenntnis durch, dass dieses Geld durch die Geschäftsbanken geschaffen wird.    

Für die klassische …

Artikel lesen