Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

8 Grafiken, um dich so richtig aufs Züri Fäscht einzustimmen

30.06.16, 10:19 04.07.16, 10:38


Weshalb man ans Züri Fäscht geht?

Welche Sätze werden am Züri Fäscht am meisten gesagt?

Wo ist die Stimmung am besten am Züri Fäscht?

Personen in der Stadt Zürich

Unterarme am Züri Fäscht:

Kontext-Nachtrag: Das Unterarm-Tattoo «Israelischer Hipster» ist im Zusammenhang mit dem kontrovers diskutierten israelischen Jugendtrend zu verstehen, sich die Häftlingsnummern ihrer holocaustüberlebenden Verwandten zu tätowieren. Mehr dazu hier.

Was die Leute kriegen, wenn der unvermeidliche Helene-Fischer-Song kommt:

Das Züri Fäscht findet alle drei Jahre und dementsprechend alle sechs Jahre parallel zu einer Fussball-EM oder -WM statt. Hier die letzten Sieger:

Stimmt das Züri-Fäscht-Orakel, gewinnt nach Dänemark und Griechenland wieder ein Aussenseiter die EM (der danach allerdings abstürzt).

Die 5 beliebtesten Aussagen während dem Feuerwerk:

Noch mehr wichtige Grafiken, die dir das Leben perfekt erklären

Diese 19 Grafiken beschreiben perfekt, wie die heutige Generation funktioniert

Das könnte dich auch interessieren:

Familientrennungen an der US-Grenze: TV-Moderatorin bricht in Tränen aus

Haris Seferovic: «Irgendwann ist genug und dann platzt der Kragen»

EXKLUSIV: Hier erfährst du, wer die WM gewinnen wird! (Spoiler: Ich, der Picdump 😒)

«Die roten Linien werden eher dunkelrot»: Wie man in Brüssel die Schweiz sieht

Traum oder Albtraum? So ist es, als CH-Rock'n'Roll-Band in den USA auf Tour zu sein

Erdogans Schlägertrupp auf dem Vormarsch in die Schweiz

Mit dieser Begründung brechen 37 Studenten Prüfung ab

Schweizer Fussballfans verirren sich an die ukrainische Front

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

13 seltsame Dinge, die uns am Trump-Kim-Gipfel aufgefallen sind

«Wieso sagen Schweizer gemeine Dinge über meine Schwester?»

Das absurdeste Museum der Welt und wir waren da – und bereuen es jetzt noch

Diese 7 Zeichnungen zeigen dir, wie es am Open Air wirklich wird

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von

Diese 19 Fails für bessere Laune sind alles, was du heute brauchst

Warum das Kämpfchen gegen Netzsperren erst der Anfang war

Eine Szene – viele Wahrheiten 

Anschnallen bitte! So sieht der Formel-E-Prix von Zürich aus der Fahrerperspektive aus

15 Jahre ist es her: Das wurde aus den «DSDS»-Stars der 1. Stunde

Die Bernerin, die für den Sonnenkönig spionierte

Plastik ist das neue Rauchen – wie ein Material all seine Freunde verlor

Fertig mit Rosinenpicken: Es ist Zeit, dass auch Frauen bis 65 arbeiten

Wegen hoher Verletzungsgefahr: Diese Sportarten mögen Versicherungen gar nicht

Diese 18 genialen Cartoons über die Liebe und das Leben haben uns kalt erwischt 😥😍

«Pöbel-Sina» scheitert bei «Wer wird Millionär» an dieser super einfachen Frage – und du?

Was vom Bordmenü übrig bleibt – das kannst du gegen den Abfallwahnsinn im Flugzeug tun

Shaqiri ist der «dickste» Feldspieler – und 9 weitere spannende Grafiken zur Fussball-WM

Die ausgefallensten Hotelzimmer der Schweiz

Als muslimische Piraten Europäer zu Sklaven machten 

33 unfassbar miese Hotels, die so richtig den Vogel abgeschossen haben

Unerträgliche Regelschmerzen: Melanies Kampf gegen Endometriose

Diese Frau stellt absurde Promi-Fotos nach – 17 Lektionen, die wir von ihr lernen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
46
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
46Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • luna7 03.07.2016 08:08
    Highlight Nummer 5 gehört nicht erklärt sondern ganz einfach gelöscht. Geht aber gar nicht.
    7 3 Melden
  • kafi 03.07.2016 00:18
    Highlight @Toggweiler

    KZ-Nummer? Echt jetzt? Hast Du Sie noch alle?
    9 6 Melden
    • kafi 03.07.2016 19:15
      Highlight @Toggweiler

      Hausaufgaben gemacht. Unter diesem Aspekt kann man die Grafik so machen, finde ich. Sie ist noch immer Geschmacksache. Aber für mich persönlich kein Tabubruch mehr.

      Sorry für vorschnellen Kommentar. Obwohl, das ist es ja, was Du damit auslösen wolltest ;))

      Hat funktioniert! Lieben Gruss, Kafi
      1 5 Melden
    • Patrick Toggweiler 04.07.2016 22:03
      Highlight Easy. Ich teile aus, ich stecke ein. Mir tut leid, dass ich zu viel Spielraum für Falschinterpretationen gelassen habe. Dass diese Grafik ein gefundenes Fressen für alle Empörungsgeier ist, war mir bewusst. Dazu aber bald mehr...
      2 0 Melden
  • eifach-so 01.07.2016 21:05
    Highlight nur so als info ;)
    1 0 Melden
  • Scaros_2 01.07.2016 13:32
    Highlight Das mit dem "Was machen" ist ein genereller Fragensteller. Erlebe ich immer wieder von meinen Kollegen. Man geht voller Begeisterung an ein Fest in einem anderen Kanton in dem man niemand kennt und wenn man am Fest ist......ok, und jetzt? ^^ Irgendwo hinsetzen, Bier trinken, umherlaufen, dort was trinken evtl. mit jemanden Reden....joaaa. Es ist eigentlich echt langweillig aber joa :D aber ist man beim Stadtfest wo man herkommt,.... alle 5m eine Person die man kennt usw. Das macht definitiv mehr Spass muss ich sagen.
    4 0 Melden
  • nepal 01.07.2016 09:56
    Highlight 1992 isch keis zürifäscht gsi! isch de autor oberländer, unterländer oder hinterwäldler?
    10 0 Melden
    • nepal 01.07.2016 13:06
      Highlight defür 1988 (holland) und 1994 (brasilie)
      6 0 Melden
  • Marco Bühler (1) 01.07.2016 07:31
    Highlight Was isch denn GB gürra kanton :D
    11 3 Melden
  • maxi 30.06.2016 18:14
    Highlight Herr toggwiller kriegt eine 1 für grafik 4...luzern in grün...egge ab? Sehr schade um diesen artikel!
    3 23 Melden
    • Patrick Toggweiler 30.06.2016 21:20
      Highlight Oh. Das war Absicht!
      21 1 Melden
    • AdiB 01.07.2016 21:38
      Highlight jetzt wo er es sagt. ecken ab? grün? ich glaub der toggweiler ist heimlich st. gölle
      2 0 Melden
  • tschouns 30.06.2016 16:22
    Highlight muss das hipsterkind gerade meine telefonnummer auf dem unterarm tragen?das war jetzt der dritte anrufer heute nachmittag, der mir mein kind zurückgeben wollte.ich habe gar kein kind.
    62 0 Melden
  • JaneSoda 30.06.2016 15:36
    Highlight Mir fehlt die Grafik zu "....paar ad Schnurre am Züri Fest..."
    30 0 Melden
    • Simone Kubli 30.06.2016 19:17
      Highlight isch legendär!
      ab 1.24 hörst du's:
      15 0 Melden
  • Olafson 30.06.2016 14:15
    Highlight Mhm... Ist der israelische Hipster bei Nummer 5 eine Holocaust-Anspielung?
    22 2 Melden
    • allesklar 01.07.2016 21:15
      Highlight hmmm, hat mich auch ein bisschen irritiert
      2 0 Melden
  • frankyfourfingers 30.06.2016 11:04
    Highlight paar ad schnurre am züri fäscht!
    88 1 Melden
    • Patrick Toggweiler 30.06.2016 13:16
      Highlight Altstette im Huus!
      36 1 Melden
    • Nico Rharennon 30.06.2016 13:34
      Highlight Dübedorf im huuuuus
      15 1 Melden
    • Javier Espinosa 30.06.2016 15:19
      Highlight Uster im Huus
      15 0 Melden
    • Devante 30.06.2016 17:14
      Highlight goldküschte wämmer nöd
      18 2 Melden
    • Patrick Toggweiler 30.06.2016 17:20
      Highlight Willsi scho zu Sanggallä ghört!
      24 1 Melden
  • Randy Orton 30.06.2016 10:48
    Highlight Nummer 5 ist mir irgendwie zu hoch (oder es ist noch zu früh)?
    7 5 Melden
    • R&B 30.06.2016 12:34
      Highlight Nummer 5 ist vollgeil: v.a. wegen der Hippster Kinder
      8 0 Melden
    • Patrick Toggweiler 30.06.2016 13:24
      Highlight Ja. Der verlangt recht spezifisches Vorwissen. Und ehrlich gesagt, war ich mir bewusst, dass den nur wenige tscheggen. Aber das ist das schöne an watson. Hier darf ich auch mal einen Witz machen, den nur ein paar wenige verstehen.
      23 1 Melden
    • Asmodeus 30.06.2016 13:28
      Highlight Israelischer Hipster = Eine Tättowierung wie sie den Juden von den Nazis verpasst wurde.
      Altstettenhipser = Postleitzahl (muss man sich merken nach zuviel Gras)
      Hipsterkinder = Die Telefonnummer der Eltern, damit man das Handy anklingeln kann, wenn sie es im Grasrausch wieder irgendwo in einem Gebüsch verloren haben.


      Zumindest interpretiere ich es so. (ehrlich gesagt. Keine Ahnung)
      29 0 Melden
    • sensen 30.06.2016 14:18
      Highlight aaalso, ich gehöre wohl zu den Hipstereltern, wir schreiben den Kindern echt die Nummern auf den Arm (…tja)
      19 1 Melden
    • Normi 30.06.2016 14:21
      Highlight 8037 find i besser
      6 4 Melden
  • Toschd 30.06.2016 10:46
    Highlight Hää wie kann an einer EM Argentinien gewinnen?!
    6 43 Melden
    • Snozzlebert Crackerdong 30.06.2016 11:47
      Highlight Steht ja EM oder WM... die wechseln sich jeweils am züri fäscht ab. 86 = WM, 92 = EM, 98 = WM usw
      29 1 Melden
    • legis 30.06.2016 11:54
      Highlight wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)
      35 1 Melden
    • huck 30.06.2016 11:58
      Highlight ohni messi günned's nöd emal d'euro.
      36 1 Melden
    • freeman 30.06.2016 12:04
      Highlight EM oder WM hat der Patrick geschrieben...
      11 1 Melden
    • Toschd 12.07.2016 12:38
      Highlight Oh joo plz feed the troll #scurr
      0 1 Melden

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen