Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Pünktlich zum Ferienende: Eine Stunde Stau auf der A1

17.08.15, 08:04 17.08.15, 08:16

Mit dem Ferienende kommt prompt auch wieder der Stau: Auf der A1 in Richtung Zürich hat ein blockierter Fahrstreifen für eine Verkehrsüberlastung geführt. Gemäss TCS war der linke Fahrstreifen zwischen Attikon und Winterthur-Töss blockiert, die Wartezeit betrug um sieben Uhr rund eine Stunde.

Ebenfalls auf der A1, auf der Höhe der Ausfahrt Winterthur-Töss, mussten die Fahrzeuglenker Geduld beweisen. Laut Tages-Anzeiger ereigneten sich dort insgesamt drei Auffahrkollisionen. (wst)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • E. Edward Grey 17.08.2015 09:28
    Highlight Ups, ausgerechnet der linke Fahrstreifen, auf dem sonst immer fast alle fahren.
    6 1 Melden
  • Robson-Rey 17.08.2015 08:24
    Highlight und ich wunderte mich noch wieso ich so gut durch den Gubrist kam.
    1 0 Melden

Zürcher Polizei büsst innert 20 Tagen über 900 Autofahrer, nicht nur wegen Handy am Steuer

Die Kantonspolizei Zürich und verschiedene Kommunalpolizeien haben in der Zeit vom 19. März 2018 bis zum 8. April 2018 auf dem Gebiet des Kantons Zürich eine Schwerpunktaktion zum Thema Ablenkung durchgeführt.

In diesen 20 Tagen wurden im Kanton Zürich insgesamt 930 Fahrzeuge angehalten.

Davon wurden 624 Fahrzeuglenkende wegen Telefonierens ohne Freisprechanlage gebüsst. Gegen 16 Personen mussten Verzeigungen verfasst werden.

Wegen Verrichtens anderer Tätigkeiten wie z.B. Lesen oder Senden von …

Artikel lesen