Schweiz

watson-Reporter out, aber die Party muss weitergehen – die Überreste der Street Parade im Liveticker

Das musste ja passieren, weil: Ohne watsons keine Party! Äh, ja. Auf jeden Fall stürzen wir uns ungehemmt in die Street Parade und feiern bis zum Umfallen. Alles Wichtige und Unwichtige in diesem Live-Ticker. 

13.08.16, 12:59 13.08.16, 22:19

Ticker: Streetparade

Mehr zum Thema Party

Bilder, die beweisen, dass du deinem betrunkenen Ich nicht trauen kannst

Dir ist kalt im Ausgang? Ha! Nimm dir diese Engländerinnen als Vorbild!

Der Unterschied zwischen Yoga und sich betrinken? Es gibt keinen – wie diese Bilder beweisen

Diese lustigen Bilder und Gifs beweisen: Kinder sind im Prinzip nur kleine, betrunkene Erwachsene

17 Peino-Gifs, die zeigen, warum ich nie* tanze, wenn ich im Ausgang bin

Zum Wochenende: 19 Leute, die versuchen sexy zu sein – und böse scheitern

Trinken, knutschen, ausnüchtern: Partyfotos – damals und heute 

33 Ausgang-Fails, die dir zeigen, wie du es dieses Wochenende besser NICHT machst 

23 Tanz-Typen, denen du vermutlich auch dieses Wochenende im Ausgang begegnen wirst 

«Tschh, Tschh» – diese 10 Grill-Typen fehlen auf keiner Sommerparty

Diese 12 Situationen im Ausgang nerven jeden Party-Gänger – das Video des Schreckens :)

92 Gründe, die (leider) absolut dagegen sprechen, dass du dich dieses Wochenende besäufst

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 13.08.2016 22:44
    Highlight Mutter und Sohn 😍👌👏
    7 0 Melden
  • herpderpschlerp 13.08.2016 22:27
    Highlight ich hab grad ne push Nachricht erhalten in Sachen "was WAR das für ne party"... die geht noch lange weiter meine freunde ;)
    2 7 Melden
  • whoisanny 13.08.2016 22:06
    Highlight Bratwurst mit Senf?! Euer Ernst?! Zürcher...
    9 12 Melden
    • MaryTheOne 13.08.2016 23:04
      Highlight naja, sieht nicht nach einer OLMA-Bratwurst aus - ist also verständlich, dass man Senf dazu benötigt!
      7 0 Melden
  • Zuagroasta 13.08.2016 21:20
    Highlight 21:03 und ihr zwei habts euch noch nicht verloren?
    Tönt nach zu wenig Flüssigkeitszufuhr.
    Mehr 🍺 für Daria und Can bitte.
    Danke. 😉😁
    13 0 Melden
    • Kato 14.08.2016 00:07
      Highlight Bei 8.- irgendwie logisch :)
      4 0 Melden
  • Olaf! 13.08.2016 19:43
    Highlight Wie kann man sich nur so hart gönnen.
    11 5 Melden
  • Mooogadelic 13.08.2016 16:12
    Highlight Nun ja. Ein Bier choschtet in der Mythenquai Badi 6.50. Und Züri Hell ist halt auch eher mässig.
    2 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 13.08.2016 15:40
    Highlight Zitat der Stapo: "Sicher an der #StreetParade: + H2O/- Alk, keine Gewalt/Provokationen, gute Schuhe, no drugs, Einsätze nicht behindern, Gedränge meiden"

    Mit anderen Worten: Bleibt zu Hause!

    Gedränge zu meiden an einem sonnigen Tag an der Streetparade in Zürich, ist in etwa so einfach wie Rauch zu meiden in einem Raucherraum eines Grossbetriebes während der Znünipause.
    14 4 Melden
  • The Writer Formerly Known as Peter 13.08.2016 13:38
    Highlight 8.- für ein Bier!!! Prohibition mal anders!!
    89 3 Melden
  • Crecas 13.08.2016 13:33
    Highlight Wo ist die Bier Strichliste und wann geht endlich Can verloren?
    40 3 Melden
    • Daria Wild 13.08.2016 14:29
      Highlight Haha! Kommt bald! Wir haben uns grad vorher verloren - aber sehr schnell wiedet gefunden. Uff! Immerhin sind wir noch 10 Stunden unterwegs...
      22 4 Melden

Er kann die Finger nicht vom Koks lassen – das Drama des ewigen Schneekönigs in 5 Akten

Reinhard Lutz ist 62 Jahre alt und hat fast die Hälfte seines Lebens im Gefängnis verbracht. Kaum in Freiheit, hat er jeweils wieder mit Drogen gedealt. Heute hat ihn das Bezirksgericht Zürich zu einer Freiheitsstrafe von 7,5 Jahren verurteilt. Die Geschichte eines legendär renitenten Wiederholungstäters.

Reinhard Lutz, geboren 1955, wächst in Männedorf, einer beschaulichen Gemeinde am rechten Zürichseeufer, auf. In der «Zürichsee Zeitung» erinnern sich ehemalige Schulkollegen an den «Reini». Er sei schon immer ein Bluffer gewesen, sagen sie. Einer, der einen ausgeprägten Geltungsdrang hatte. 

Mit 16 dealt Lutz das erste Mal mit Drogen. Als ihm ein Kumpel ein paar Kilogramm Hasch aus Indien in die Schweiz mitbringt, verkauft er sie weiter. Ohne grosse Mühe. 

Zwei Jahre später, Lutz ist …

Artikel lesen