Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Chaos im Zürcher Pendlerverkehr: Zwischen Stadelhofen und Hauptbahnhof standen am Vormittag die Züge still

08.01.16, 10:30 08.01.16, 11:49

Chaos im Pendlerverkehr in Zürich: Zwischen dem Bahnhof Stadelhofen und dem Hauptbahnhof fuhren am Freitag Vormittag keine Züge mehr. Grund war eine technische Störung an der Bahnanlage, wie die SBB auf ihrer Website schreiben. Mittlerweile sei die Störung behoben und die Züge verkehrten wieder planmässig.

Fun Fact: Die sogenannte «technische Störung an der Bahnanlage» – watson-Leser wissen es – ist nichts anderes als ein Synonym für die vielgehasste Stellwerkstörung. Hier findest du mehr zur Namensänderung vom Dezember. (wst)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Der Tom 08.01.2016 10:36
    Highlight Pendelverkehr um 10Uhr ? Ein braver Mann sitzt doch ab 7 Uhr im Büro und arbeitet.
    14 1 Melden
  • G.Oreb 08.01.2016 10:32
    Highlight Aha, also eine Stellwerksstörung! Ups, das darf man ja nicht mehr sagen...
    8 0 Melden

Morgen ist ein guter Tag für Home-Office: Über 70'000 Schüler sind auf Schulreise

Morgen Dienstag könnte es in den Zügen der SBB etwas enger werden: Über 70'000 Schülerinnen und Schüler werden auf Schulreise sein, wie die Bundesbahnen mitteilen.

Für Donnerstag erwarten die SBB weitere 45'000 Schüler. Damit werde die laufende Woche zur Rekordwoche in Sachen Gruppenreisen.

Durch das anhaltend schöne Wetter haben sich die Schulreisen breit auf die Monate Mai und Juni verteilt, genau wie im letzten Jahr. 2016 war die Schönwetterperiode viel kürzer, was zu einer Ballung der …

Artikel lesen