Schweiz

Chaos im Zürcher Pendlerverkehr: Zwischen Stadelhofen und Hauptbahnhof standen am Vormittag die Züge still

08.01.16, 10:30 08.01.16, 11:49

Chaos im Pendlerverkehr in Zürich: Zwischen dem Bahnhof Stadelhofen und dem Hauptbahnhof fuhren am Freitag Vormittag keine Züge mehr. Grund war eine technische Störung an der Bahnanlage, wie die SBB auf ihrer Website schreiben. Mittlerweile sei die Störung behoben und die Züge verkehrten wieder planmässig.

Fun Fact: Die sogenannte «technische Störung an der Bahnanlage» – watson-Leser wissen es – ist nichts anderes als ein Synonym für die vielgehasste Stellwerkstörung. Hier findest du mehr zur Namensänderung vom Dezember. (wst)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 08.01.2016 11:22
    Highlight Die SBB hat sich entschieden, ab dem 1. Januar 2016 auf die Bezeichnung "Personenunfall" zu verzichten. Wegen Nachahmern.

    Ob dies nun auch als technische Störung publiziert wird, weiss ich nicht.
    5 0 Melden
  • Der Tom 08.01.2016 10:36
    Highlight Pendelverkehr um 10Uhr ? Ein braver Mann sitzt doch ab 7 Uhr im Büro und arbeitet.
    14 1 Melden
    • E. Edward Grey 08.01.2016 18:33
      Highlight Schicht kennt ein Bürogummi natürlich nicht. ;)
      1 0 Melden
  • G.Oreb 08.01.2016 10:32
    Highlight Aha, also eine Stellwerksstörung! Ups, das darf man ja nicht mehr sagen...
    8 0 Melden

SBB will Temperaturen in S-Bahnen senken – und massiv Strom sparen

Du magst es schön warm? Dann zieh dich lieber warm an! Bald könnte es nämlich in deiner S-Bahn kühler werden. Die SBB testen zwischen dem 9. Januar und dem 4. Februar eine Temperatursenkung in einigen ausgewählten S-Bahnen im Raum Zürich.

Bis jetzt wurden die Wagen auf 22 °C geheizt. In den Test-Zügen soll nun die Temperatur um 2 °C auf 20 ° Celsius gesenkt werden. 

Die SBB begründen die testbedingte Anpassung mit einer Empfehlung von Energie Schweiz, wonach 23 °C im Badezimmer, …

Artikel lesen