Schweiz

Der in Boppelsen ZH gefundene Mann wurde getötet – zwei Verhaftungen

07.06.16, 12:06 07.06.16, 12:22

Der am Samstag in einem Waldgebiet bei Boppelsen ZH gefundene tote Mann ist das Opfer eines Tötungsdelikts. Zwei Tatverdächtige sind am Montagabend im deutschen Bundesland Baden-Württemberg verhaftet worden, wie die Zürcher Kantonspolizei am Dienstag mitteilte.

Bei den Verhafteten handelt es sich um zwei 26 und 33 Jahre alte Schweizer aus den Kantonen Bern und Solothurn. Die Zürcher Staatsanwaltschaft IV hat ein Gesuch um Auslieferung gestellt.

Opfer wohnte im Bezirk Bülach

Beim Opfer handelt es sich um einen 36 Jahre alten Schweizer, der im Bezirk Bülach wohnhaft war. Er war am Samstagnachmittag in einem Waldgebiet bei Boppelsen von einem Velofahrer gefunden worden. Die Obduktion durch das Institut für Rechtsmedizin (IRM) hat ergeben, dass ein Tötungsdelikt im Vordergrund steht, wie die Polizei schreibt. Keine Angaben macht sie darüber, wie der Mann getötet wurde.

Die Ermittlungen der Zürcher Kantonspolizei führten nach Deutschland, wo die Behörden von Baden-Württemberg auf ein Rechtshilfegesuch hin die zwei Männer aus den Kantonen Bern und Solothurn verhaftete. Das Motiv und die Hintergründe der Tat sind noch unklar und bilden Gegenstand von weiteren Ermittlungen der Kantonspolizei und der Staatsanwaltschaft für Gewaltdelikte. (whr/sda)

Aktuelle Polizeibilder: Mit Auto in See gefahren – eine Person tot geborgen

Das könnte dich auch interessieren:

Foto-Fail! Diese 16 Bilder zeigen, warum wir Selfies erfunden haben

Bahn frei für Federer? Der mögliche Halbfinal-Gegner heisst Sandgren oder Chung

Kaufst du auch alle zwei Jahre ein neues Handy? Das soll sich jetzt ändern

20 (!!!) Jahre nach «Charmed – Zauberhafte Hexen» – das ist aus den Darstellern geworden

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Getöteter Mann in Hedingen ZH: Angeschossene Frauen werden heute oder morgen befragt

Die beiden Frauen, die am Freitag bei einer Auseinandersetzung in Hedingen ZH angeschossen worden sind, befinden sich mittlerweile in stabilem Zustand. Die Polizei will sie heute Mittwoch oder am Donnerstag erstmals befragen. Was genau sich in der Wohnung abspielte, ist nach wie vor unklar.

Weitere Angaben zum Gesundheitszustand machte die Staatsanwaltschaft nicht. Auch zum Hintergrund der Tat gab es vorerst keine neuen Informationen. Man werde die Frauen nun befragen, dann wisse man hoffentlich …

Artikel lesen