Schweiz

Ein Toter bei Brand in Zürcher Einfamilienhaus

16.02.17, 11:36 16.02.17, 11:46

In einem Einfamilienhaus ist in Zürich am Donnerstagmorgen ein Brand ausgebrochen. Eine Anruferin informierte die Einsatzleitzentrale, dass eine Person im Haus vermisst werde. Die Berufsfeuerwehrleute trafen vor Ort auf eine starke Rauchentwicklung und löschten den Glimmbrand.

Beim sofortigen Durchsuchen und Lüften der Räumlichkeiten, fanden die Einsatzkräfte der Feuerwehr eine leblose männliche Person. Der Notarzt und die Rettungssanitäter konnten jedoch nur noch den Tod feststellen.

Die Umstände, die zum Tod des Mannes geführt haben, sind noch unklar und werden durch Detektive der Stadtpolizei, die zuständige Staatsanwaltschaft und das Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich ermittelt. Die Brandursache wird abgeklärt. (whr)

Aktuelle Polizeibilder: Auffahrunfall vor Fussgängerstreifen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen dieser Basler Fussball-Reporter nach ihrer falschen Prognose? Unbezahlbar

«Vorwärts Marsch!» – hier findest du die schönsten Laternen des Morgestraichs

Die irische Rebellin, die lieber stirbt, als auf die britische Krone zu schwören

Fussball-England spottet über diese krakelige Abseitslinie – jetzt reagiert die Firma

Wie der KIKA ins Visier prüder Rechtskonservativer geriet

Federer über Ziele, Rekorde und die Nr. 1: «Es wäre grossartig, auf 100 Titel zu kommen»

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Steve Bannon kommt nach Zürich – auf Einladung der (**Trommelwirbel**) «Weltwoche»

Die «Weltwoche» holt Steve Bannon, den Ex-Strategen des US-Präsidenten Donald Trump, nach Zürich. Wo genau der Vortrag am 6. März stattfinden wird, ist noch geheim. Den Veranstaltungsort erfahren nur angemeldete Teilnehmer.

Roger Köppel, Chefredaktor und Verleger der «Weltwoche», veröffentlichte die Voranzeige am Mittwoch auf Facebook. Demnach handle es sich um den ersten öffentlichen Auftritt Bannons in Europa.

Gemäss Voranzeige, über die mehrere Medien berichteten, spricht der ehemalige …

Artikel lesen