Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Während der Bürozeiten gab es im Grossraum Zürich zwei laute Knalle: Es war die Luftwaffe

21.10.15, 15:15 21.10.15, 19:22

In Zürich und Umgebung schreckten zwei laute Knalle die Bevölkerung auf. Weder die Stadtpolizei noch die Kantonspolizei Zürich wusste auf eine erste Anfrage eine Erklärung dafür. Kurze Zeit später kam Entwarnung von der Pressesprecherin der Stadtpolizei Zürich, Judith Hödel: Es waren Überschallknalle von Jets der Schweizer Luftwaffe.

Es habe sich dabei um einen «regulären Luftpolizeidienst» gehandelt, erklärt Maria Multani von der Schweizer Luftwaffe auf Anfrage. Ein Schweizer Kampfjet habe ein ausländisches Staatsflugzeug begleitet. Der Knall sei von Sempach bis Winterthur zu hören gewesen.

In letzter Zeit waren des öfteren Überschallknalle zu hören: vergangene Woche im Grossraum Aargau und im August in Zürich. Dass es zu dieser Häufung gekommen ist, sei reiner Zufall, so Multani: «Wenn die Flugzeuge beschleunigen müssen, müssen sie halt beschleunigen.» 

Wie David Marquis, Mediensprecher der Schweizer Luftwaffe, kürzlich zu watson sagte, fänden solche Routine-Einsätze regelmässig statt – und zwar aufs Jahr umgerechnet durchschnittlich ein Mal pro Tag.

Was ist ein Überschallknall?

Der Überschallknall ist die hörbare Auswirkung der Stosswelle , welche auftritt, wenn sich ein Körper mit Überschallgeschwindigkeit durch ein Medium, in diesem Fall Luft, bewegt. Die Lautstärke des Knalls hängt zudem von der Menge der verdrängten Luft und somit von der Grösse des Flugzeugs ab.
Der Knall beim Fliegen mit Überschallgeschwindigkeit wird erst nach dem Überfliegen des Beobachters (verzögert um die Flughöhe, also bei 340 Metern um eine Sekunde) von diesem wahrgenommen.(whr/wikipedia)

Auf Twitter sind zahlreiche Einträge zu dem Ereignis eingegangen...

Und schon werden Witze gemacht...

(rey/whr)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
41
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
41Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • melatheginkgobaum 21.10.2015 23:22
    Highlight um auch noch etwas beizutragen: in Frauenfeld TG hat man es auch gehört und so schlau wie wir Gymnasiasten sind, sind wir sogar schnell auf den Fakt gekommen, dass es ein Überschall-Knall (haha Reim) war. #proudofourselves
    0 0 Melden
  • Matrixx 21.10.2015 19:31
    Highlight Und ich als Aargauer dachte natürlich, das irgendwo eines unserer Atomkraftwerke kaputt gegangwn ist...

    Ich muss weg hier, hier werd ich nur paranoid :-l
    15 6 Melden
  • 2sel 21.10.2015 18:43
    Highlight Für mich stellt sich eher die Frage: Warum müssen die Jets überhaupt auf Überschallgeschwindigkeit beschleunigen, die Schweiz ist ja so gross... Ich denke mit einem frühzeitigen Studium der Radarbilder von Skyguide würde es auch ohne gehen. Aber vielleicht will ja der Ueli etwas Werbung für neue Kampfjets machen...
    10 16 Melden
  • Damien 21.10.2015 18:18
    Highlight "Während der Bürozeiten gab es im Grossraum Zürich zwei laute Knalle: Es war die Luftwaffe"

    Bürozeiten-Info ist redundant, ausserhalb von jenen operiert die Luftwaffe ja eh nicht.
    30 8 Melden
  • m.kohlhaas 21.10.2015 18:15
    Highlight hat das meeting aufgelockert und gespräche über back to the future angeregt- brilliantes timing :)
    21 1 Melden
  • Das schnabeltier 21.10.2015 17:26
    Highlight War nicht das militär😂☺️
    24 1 Melden
  • Miicha 21.10.2015 17:10
    Highlight Ne Vorwarnung wäre nicht schlecht gewesen, hab mich echt erschrocken.
    5 19 Melden
    • droelfmalbumst 21.10.2015 17:35
      Highlight ja klar... hoffe du meinst es ironisch :D
      29 0 Melden
  • thompson 21.10.2015 17:09
    Highlight hatte den sex meines lebens auf der baustelle
    18 2 Melden
  • Sillum 21.10.2015 16:51
    Highlight Jetzt ist es ein ganz kleines Bisschen besser. Jetzt sind es immerhin zwei (laut?) Knalle und nicht mehr grosse Knalle. Gratulieren!!!!!
    2 3 Melden
  • Sillum 21.10.2015 16:49
    Highlight Während DEN Bürozeiten!!!
    19 7 Melden
  • ovatta 21.10.2015 16:41
    Highlight Bei mehr Fliegern gibts mehr Lärm und weniger Knälle?
    1 1 Melden
    • ovatta 21.10.2015 16:56
      Highlight Viel mühsamer ist wenn sie ihre Dogfights üben. Man versteht dann kaum sein eigenes Wort.
      1 7 Melden
  • SaveAs_DELETE 21.10.2015 16:40
    Highlight Der Titel ist ja der Hammer - seid doch Froh knallt es währen den Bürozeiten. Hoffentlich machen die das mal Morgens um 03:00 Uhr - das gebrüele würde ich gerne lesen... :-)
    24 3 Melden
    • Durtydawg 21.10.2015 17:04
      Highlight Die haben ja geschlossen um 03:00. Kann also nicht passieren
      12 7 Melden
  • Friends w/o pants 21.10.2015 16:20
    Highlight In Baden war es auch hörbar
    0 0 Melden
  • 7immi 21.10.2015 15:54
    Highlight Lasst doch mal endlich das dumme bürozeitengehacke. Schliesslich hat das nicht die luftwaffe bestimmt, sondern das parlament. Aus spargründen... You get what you pay for.
    67 2 Melden
    • dnsd 21.10.2015 23:10
      Highlight Die Armee hat letztes Jahr rund 300 Millionen Budget zurückgegeben!
      2 0 Melden
  • goalfisch 21.10.2015 15:38
    Highlight aber nicht, dass nun bei jedem überschallflug darüber berichtet wird.

    ansonsten: ich habe heute eine alte matratze entsorgt ...
    88 3 Melden
    • ramonke 21.10.2015 15:50
      Highlight na ja hat schon ziemlich heftig geknallt. finde es scho wichtig das so schnell darüber berichtet wird. könnte ja auch eine explosion gewesen sein
      20 28 Melden
  • WebSzene 21.10.2015 15:29
    Highlight Habt Ihr vergessen, heute kommt Marty McFly bei uns an. Vielleicht war er das :-)
    70 0 Melden
    • Guipri 21.10.2015 15:41
      Highlight Dä hät im FB au grad eine bracht. I däm Fall stimmts. 😂
      12 2 Melden
    • WebSzene 21.10.2015 15:52
      Highlight Job, das war auch ich...
      8 0 Melden
    • Guipri 21.10.2015 17:35
      Highlight Ja, d'Wält isch chli! Mä trifft sich immer 2 mal im Läbe. ✌🏻️
      2 0 Melden
  • zeromg 21.10.2015 15:28
    Highlight Marty Mcfly ist gelandet. Etwas zufrüh, dachte erst um 7:28 PM? :-)) #Backtothefuture
    32 0 Melden
    • Sir Jonathan Ive 21.10.2015 15:59
      Highlight Kalifornische Zeit...
      Wäre bei uns dann irgendwann morgen früh.

      Ich freue mich...
      6 1 Melden
  • Menel 21.10.2015 15:23
    Highlight Schallmauer durchbrochen? Das war, als ich noch klein war, im Sommer an der Tagesordnung. Habe es geliebt ☺️
    56 0 Melden
  • StealthPanda 21.10.2015 15:23
    Highlight Hat sogar in Dübendorf geknallt. Überschallknall.....awwww yeeeeaaahhhh
    31 0 Melden
  • Otten4ever 21.10.2015 15:23
    Highlight und wer bezahlt das knallen? *Ironie on Richtig die Piloten selbst. *Ironie off
    8 9 Melden
  • ramonke 21.10.2015 15:21
    Highlight wieso passiert das in letzter zeit so oft? die armee sagt ja das sei immer so aber in letzter zeit passiert doch das öfters als sonst
    16 20 Melden

Frau an Bushaltestelle in Zürich mit Druckluftwaffe angeschossen

Eine 45-jährige Frau wartete am Donnerstag gegen 16.20 Uhr an der Bushaltestelle Farbhof an der Zürcher Badenerstrasse auf den Bus Nr. 35.

Plötzlich spürte sie starke Schmerzen beim rechten Ohr und begann zu bluten, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt. Die Frau suchte einen Arzt auf. Dieser stellte fest, dass sie von einem Projektil getroffen worden war. Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um das Projektil einer Druckluftwaffe.

Die Umstände der Tat sind unklar. Die …

Artikel lesen