Schweiz

Züri Fäscht live: Sieh dir hier das Feuerwerk an (ohne dich durch die Masse drängeln zu müssen)

01.07.16, 22:18 02.07.16, 10:18

Das Züri Fäscht ist im Gange – und ganz ohne dass du dich durch die Menschenmenge quälen musst, kannst du dir hier live das Feuerwerk über der Limmatstadt angucken. Es beginnt um 22.30 Uhr. Alles weitere zur Mega-Party findest du übrigens hier. Nun aber: Viel Spass beim Staunen!

(phi)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Morana 01.07.2016 23:04
    Highlight Wunderschön war es! 😍Und tolle Musikauswahl 😃
    0 2 Melden
  • jeanny841 01.07.2016 22:55
    Highlight Grossartig! Vielen Dank für die geniale Live-Übertragung!!!
    2 1 Melden
  • besibesi 01.07.2016 22:43
    Highlight Atemberaubend! Schade bin ich im Ausland wäre zu gerne dabei gewesen. Gnüssets Zürifescht!
    1 1 Melden
  • rothi 01.07.2016 22:37
    Highlight Cool. Disturbed als Soundtrack zum Feuerwerk.
    1 1 Melden

Das Seefeld ist überall: Wie Zürich immer mehr «Zureich» wird

Das rotgrüne Zürich wird zu einer Stadt für die Besserverdienenden. Die mittleren und unteren Bevölkerungsschichten werden verdrängt. Eine wesentliche Rolle spielen die hohen Mieten.

Wer in den frühen 1990er Jahren mit dem Zug in den Hauptbahnhof Zürich einfuhr, konnte die Aufschrift auf der linken Seite nicht übersehen. ZUREICH stand im Stile eines SBB-Stationsschilds auf einer Mauer. Die Besetzer des Wohlgroth-Areals protestierten mit dieser Verballhornung des Stadtnamens gegen die Spekulation und den Mangel an Freiräumen.

«Alles wird gut», lautet eine weitere auf die Hauswand gemalte Parole. Wurde es aber nicht. Die Wohlgroth-Besetzung endete im November 1993 mit …

Artikel lesen