Schweiz

Wow! So sah Luzern aus, bevor die Japaner die Stadt ins Internet gestellt haben

11.03.16, 11:59 16.03.16, 13:38

Weil ihr von historischen Bildern nicht genug kriegen könnt und wir übrigens auch nicht, gibt's nach Zürich, Basel und Verkehrsunfällen nun Fotos aus Luzern. Viel Spass!

Um 1940: Bahnhof mit Kunst- und Kongresshaus.
Quelle: ETH-Bibliothek Zürich

14. Juni 1910: Hochwasser.
Bild: Leo Wehrli, quelle: ETH-Bibliothek Zürich

12. August 1933: Luftaufnahme von Walter Mittelholzer.
quelle: eth-bibliothek zürich

18. Juni 1900: Kapellbrücke und Wasserturm.
quelle: eth-bibliothek zürich

1953: Erneuerungsarbeiten an der Kapellbrücke. Wiederverwendbare Teile wurden auf dem neuen Unterbau montiert.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

1912: Restaurant Kreuzstutz, Baselstrasse 84-88.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

Zwischen 1882-1896: Schweizerhof, Hofkirche und die Dampfschiffe «Victoria» und «Schweiz».
quelle: eth-bibliothek zürich

1942: Bahndamm aus Sicht der Reussinsel, Umbau und Erweiterung der Baselstrasse 85.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

1952: Viehmarkt an der Bruchstrasse.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

1872/73: Das Nationalquai kurz nach seiner Errichtung. Der Blick Richtung Osten zeigt das Hotel National.
quelle: eth-bibliothek zürich

1. Februar 1964: Fischerei Saison-Beginn. 
Bild: Kurt Salvisberg, quelle: eth-bibliothek zürich

14. April 1939: Luftaufnahme.
Bild: Werner Friedli, quelle: eth-bibliothek zürich

Undatiert: Bahnübergang Baselstrasse Dammstrasse.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

1917: Kehrichtabfuhr.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

Um 1910: Neue Brücke.
quelle: eth-bibliothek zürich

Um 1900: Kapellbrücke mit dem 1863 eröffneten Souvenirshop der Witwe Louise Schnarrwiler-Rickenbach.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

18. Juni 1900: Neue Brücke.
quelle: eth-bibliothek zürich:

1901: Schnepfengestell, Militärstrasse. Im Schatten des repräsentiven Bleimannschen Hauses duckten sich die Häuser ohne jeglichen Wohnkomfort.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

1928/29: Dampfschiff Winkelried im Eis während der Seegfröni. 
Quelle: Stadtarchiv Luzern

1930: Kirche St. Karli gegen Rigi. 
quelle: eth-bibliothek zürich

1923: Polizeiposten an der Baslerstrasse 76.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

1932: Strandbad Lido, Luftaufnahme Walter Mittelholzer.
quelle: eth-bibliothek zürich:

5. Februar 1971: Die Feuerwehr versucht den Brand des Bahnhofs zu löschen. Das Gebäude brennt fast vollständig aus.
Bild: KEYSTONE

1890: Kaserne, im Vordergrund das Volksbad «Mississippi-Dampfer».
Quelle: Stadtarchiv Luzern

In der Nacht vom 18. August 1993 brannte die Kapellbrücke. Zwei Frauen besichtigen mit einer Sonderbeilage der «Luzerner Neuste Nachrichten» (LNN) in den Händen die Schäden, die der Brand am 650 Jahre alten Bauwerk verursacht hat.
Bild: KEYSTONE

18. August 1993: Feuerwehrleute verrichten Aufräumarbeiten nach dem Brand der Kapellbrücke. 
Bild: KEYSTONE

21. August 1985: Eine Primarklasse beobachtet auf ihrer Schulreise vom Ufer aus die Vorbeifahrt des Raddampfers «Stadt Luzern» auf dem Vierwaldstättersee.
Bild: KEYSTONE

26. April 1989: Bahnhof mit Vordachpfeilern.
quelle: eth-bibliothek zürich

Undatiert: Schweizerhofquai im Winter.
quelle: eth-bibliothek zürich

1903: Chlefelischiede. Erstes Wohn- und Geschäftshaus der Firma Bleimann an der Baselstrasse. Rechts: Das alte Waisenhaus mit Garten.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

1925/26: Korrektion der Baselstrasse und Gleisbau.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

Undatiert: Bahnübergang Baselstrasse Dammstrasse.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

1972: Verkauf einer Broschüre zu Gunsten der Dampfschiffe.
Quelle: Stadtarchiv Luzern

(whr)

Karambolagen, Mord und Kuppelei: Zürcher Polizeibilder von anno dazumal

Historische Bilder aus der Schweiz

Ab in die Badi! Das sagten sich auch schon unsere Grosseltern – und so sah das damals aus

Was Menschen früher am Sonntag so trieben ...

47 Bilder zeigen, was die Models Backstage so trieben, als es noch keine Smartphones gab

Anno dazumal auf dem Bürgenstock: 29 wahnsinnig schöne Bilder von Audrey Hepburn                 

Als es am Gotthard noch gemütlich zu und her ging

Vertraut und doch ganz anders – so sah die Schweiz vor hundert Jahren aus

Nazi-Schmierfinken, Mord und Blechschaden: Polizeibilder aus Zürich von damals

Grossartige Fotos aus Basel, als über dem Birsig noch Plumpsklos hingen

Fantastische Bilder aus einer Zeit, in der in Zürich noch keine Hipster rumkurvten

Wow! So sah Luzern aus, bevor die Japaner die Stadt ins Internet gestellt haben

Diese Bilder beweisen, dass es in Bern schon früher gemütlich zu und her ging

In Farbe: Vor exakt 70 Jahren wurde Winston Churchill in Zürich wie ein Superstar empfangen

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
22
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 11.03.2016 23:21
    Highlight Damals hätte man die Strasse überqueren können ohne überfahren zu werden. Im Gegensatz zu Heute...
    11 3 Melden
  • Ani_A 11.03.2016 20:26
    Highlight "Neue Brücke" ist auch ein ganz innovativer Name für die neue Brücke! Wobei einen natürlich "Seebrücke" auch nicht gerade aus den Socken haut ;-)
    22 1 Melden
  • Radiochopf 11.03.2016 20:00
    Highlight Wenigstens heute hätte man sich einen anderen Titel aussuchen können für den Artikel....
    11 8 Melden
  • emc2 11.03.2016 17:38
    Highlight Hach... die guten alten Zeiten anno 1910 als wir noch ein Tram hatten.
    31 1 Melden
  • AdiB 11.03.2016 16:30
    Highlight es wäre besser bei dem einen winterbild, schwannenplatz hin zu schreibrn statt schweizerhofquai.
    den wir luzernen nennen es schwanenplatz.
    19 5 Melden
  • Gelöschter Benutzer 11.03.2016 16:01
    Highlight Die Feuerwehr in Luzern sollte mal einen Kurs besuchen "wie lösche ich brennende Kulturdenkmäler". Ein Wunder ist das KKL noch nicht abgebrannt ;)

    Interessante Fotos!
    30 14 Melden
    • kiawase 12.03.2016 06:21
      Highlight mir wäre lieber die luzerner polizei würde lernen wie man angemessen auf leute reagiert die ausflippen
      3 6 Melden
  • Jarl Ragnar 11.03.2016 15:41
    Highlight Schwemme glehrt a de Küschte vo Lozärn.
    11 2 Melden
  • Señor V 11.03.2016 15:00
    Highlight Lozärn ❤️
    54 2 Melden
  • Sveitsi 11.03.2016 13:53
    Highlight Tolle Serie!
    Wann kommt Bern? :-)
    22 3 Melden
    • jhuesser 11.03.2016 18:49
      Highlight Zuletzt :P
      38 2 Melden
  • Calvin WatsOff 11.03.2016 13:51
    Highlight Der Brand der Kapellbrücke von 93 tat auch mir als nicht Luzerner weh... so was schönes. Tolle Fotos...
    46 2 Melden
  • legis 11.03.2016 13:43
    Highlight Kein Wunder ist der Bahnhof abgebrannt wenn der Feuerwehrmann eine nicht brennende Betonwand versucht zu löschen :D
    34 9 Melden
  • Gelöschter Benutzer 11.03.2016 13:02
    Highlight Bild 20:
    Steht dieser Teil der Stadtmauer mit den Türmen noch, die hinten rechts im Foto zu sehen sind?
    7 3 Melden
    • Yelina 11.03.2016 13:36
      Highlight Die gibt's alle noch, einfach etwas "verbauter" und deshalb nicht mehr so gut sichtbar. http://www.luzern.com/de/museggmauer
      21 0 Melden
    • Hlynur 11.03.2016 13:39
      Highlight Die sogenannte Museggmauer ist so ziemlich das Einzige, was in Luzern nicht abgebrannt ist, somit ist sie noch komplett wie im Bild herhalten. ;-) Und ein Besuch/Spaziergang drüber lohnt sich!
      38 0 Melden
    • Lambda 11.03.2016 13:41
      Highlight Natürlich gibts die Museggmauer noch. Hier eine Aufnahme vom August 2015 mit etwas anderer Blickrichtung, dafür mit Altstadt und See im Hintergrund.
      20 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 11.03.2016 14:04
      Highlight Wunderbar. Da fahr ich dann mal meine Freunde in Luzern besuchen und guck mir auch diese Mauer an.
      Vielen Dank euch für die Antworten :-)
      21 2 Melden
    • AdiB 11.03.2016 16:31
      Highlight warnung: hohe stufen!
      10 0 Melden
    • Gelöschter Benutzer 11.03.2016 18:23
      Highlight Danke für die Warnung AdiB!
      5 1 Melden
  • Gelöschter Benutzer 11.03.2016 12:57
    Highlight Super Serie! Mehr! Meeeehr!

    LIKE!
    31 0 Melden
  • zeromg 11.03.2016 12:31
    Highlight Traumhaft. Leider fehlt die Möglichkeit, in dieser Zeit, für ein paar Rappen, mit dem Tram durch Luzern zu fahren.
    35 1 Melden

Weihnachten braucht dich! An diesen 7 Orten kannst du Gutes tun

Wenn uns Weihnachtswerbung etwas vermitteln will, dann das: Niemand sollte zu dieser Zeit alleine sein. Doch viele Menschen sind es. Wer diese Festtage auch einmal etwas zurückgeben will, der kann es an den folgenden 7 Orten tun.

Weihnachtszeit ist Besinnungszeit. Die Festtage verbringt man am liebsten im Kreis von Freunden und Familie. Das ist nicht für alle Menschen möglich. Viele fühlen sich einsam, besonders an Weihnachten. Arme und bedürftige Menschen können es sich zudem häufig nicht leisten, Weihnachten zu feiern. 

Viele soziale Institutionen engagieren sich deshalb besonders während der Festtage – damit auch einsame Menschen ein schönes Weihnachtsfest verbringen können oder um armen und mittellosen …

Artikel lesen