Schweiz
Guten Tag!
Watson wird soeben von unserem aussergewöhnlich attraktiven und intelligenten IT-Team modernisiert und ist deshalb zur Zeit nur eingeschränkt verfügbar. Das dauert nicht lange, versuch es bitte in ein paar Minuten nochmals.
Vielen Dank!

Sparen extrem: Zug kündigt 100-Franken-Mitgliedschaft bei «Dampferfreunden Vierwaldstättersee» 

25.05.16, 15:02

Die Stadt Zug hat ihre Mitgliedschaft bei den «Dampferfreunden Vierwaldstättersee» gekündigt. Nicht nur wegen der 100 Franken, die so gespart werden können – es kann sich auch niemand mehr daran erinnern, weshalb die Stadt dort eigentlich Mitglied war.

Zug liegt bekanntlich am Zugersee, nicht am Vierwaldstättersee. Dennoch ist die Stadt seit vielen Jahren Mitglied bei den «Dampferfreunden Vierwaldstättersee». Dieser Verein aus Luzern hat sich dem Erhalt von Dampfschiffen verschrieben.

«Kleinvieh macht auch Mist»

Aus welchem Grund Zug dort eigentlich Mitglied ist, weiss bei der Stadt niemand mehr. Ab sofort ist die Vereinszugehörigkeit aber ohnehin gestrichen. Ein Sprecher der Stadt bestätigte am Mittwoch eine entsprechende Meldung der «Neuen Zuger Zeitung».

Sämtliche Mitgliedschaften würden gegenwärtig überprüft und allenfalls aufgelöst, ganz nach dem Motto «Kleinvieh macht auch Mist». Die jährliche Einsparung, welche die Stadt Zug mit dem Austritt bei den «Dampferfreunden» erzielt: 100 Franken. (whr/sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Nicht alle Männer sind sexistische Eichhörnchen!

«Ron isst Hermines Familie» – Das passiert, wenn ein Computer Harry Potter schreibt

Trump beerdigt Netzneutralität – wem das nutzt und wem das schadet

Gamer, aufgepasst: Super Mario erhöht die geistige Gesundheit und beugt Demenz vor 

Warum hunderte Fussball-Junioren gegen einen Millionär marschieren: Ein Herrliberger Drama

Mehr 2017 geht nicht: Die unfassbare Geschichte des weinenden Keatons – in 4 Schritten

Ein Nigerianer stirbt nach seiner Ausschaffung – was die Schweiz damit zu tun hat

Amis lynchen Hai mit Speedboot und grinsen – jetzt tobt das Netz wegen dem Video

Alle Artikel anzeigen

Dieses Luxus-Seepferdchen würdest du gerne reiten

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
6
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • malu 64 25.05.2016 22:08
    Highlight Da kann der arme Kanton Zug fast eine neue 0.00001 Promille Stelle
    schaffen!
    4 0 Melden
  • äti 25.05.2016 19:41
    Highlight Wer ist wohl der Superreiche, der diese 100 Fr erhält um nicht den Kanton zu verlassen?
    19 5 Melden
  • Lukas Batschelet 25.05.2016 15:12
    Highlight Liebes Watson-Team
    Euer Service ist einfach schon unschlagbar. Gerade noch vor fünf minuten habe ich mich gefragt ob die Stadt Zug nicht etwa noch Mitglied bei einem Dampfschiffverein vom Vierwaldstättersee ist. Nachdem ich im Netz leider keine Antwort auf so eine brennende Frage fand wollte ich schon der Stadtverwaltung von Zug anrufen. Doch genau in dem Moment als ich den Hörer schon in der Hand hatte sah ich mein Handy aufleuchten. Dieses versicherte mir dank einer tollen Push nachricht dass sich die Stadt Zug von dieser Bürde gerade befreit hat. Welch ein Gewinn diese Push Mitteilungen!
    LG
    132 9 Melden
    • Willi Helfenberger 25.05.2016 15:26
      Highlight Lieber Lukas,
      das Leben ist zu kurz um immer alles todernst zu nehmen, Spass muss sein, manchmal auch beim pushen...
      75 24 Melden
    • kurt3 25.05.2016 16:40
      Highlight Und hab mir gedacht , das ist Retourkutsche der Zuger , weil die Luzerner seinerzeit mit Finanzausgleich versucht haben , Firmen mit Steuervorteilen anzulocken . Ging in die Hosen .
      26 0 Melden
    • RedWing19 25.05.2016 21:25
      Highlight @ Lukas Batschelet: der beste Kommentar, den ich auf dieser Seit je gelesen habe😂👍🏻
      3 2 Melden

Hast du diesen Mann gesehen? Er wird im Raum Luzern vermisst

Die Luzerner Polizei sucht eine Person. Lukas Fessler verliess am Freitag um ca. 7 Uhr seinen Aufenthaltsort in St. Urban LU und ist seitdem vermisst.

Er ist zu Fuss oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Fessler ist ca. 175 cm gross und hat eine schlanke Statur. Er hat kurzes hellbraunes Haar und trägt eine dunkle Winterjacke. Der Vermisste leidet unter Hilflosigkeit und ist verhaltensauffällig, wie die Polizei mitteilt.

Personen, welche Fessler Lukas unterwegs gesehen haben oder …

Artikel lesen