Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Urteil des Bundesgerichts

Ehefrau muss mit straffälligem Gatten ausreisen

24.01.14, 13:33

Die Gattin eines Kosovaren, der in der Schweiz straffällig wurde, muss das Land zusammen mir ihrem Ehemann verlassen.

Die Frau hatte sich auf eine Sonderregelung für Migrantinnen in Problemsituationen berufen, doch das Bundesgericht hat es abgelehnt, diese Bestimmung auch auf Ehegatten anzuwenden, die in einer an sich noch intakten Ehe leben.

Die fragliche Regelung sei primär für gewaltbetroffene Migrantinnen bestimmt, die sich von ihrem Partner getrennt haben. 



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Boni für freigestellte Post-Chefin Ruoff eingefroren

Der Subventions-Skandal bei der Post könnte Susanne Ruoff mehr als nur die Stelle kosten. Die Boni der inzwischen freigestellten Chefin werden erst nach Abschluss der Untersuchung freigegeben. Diese belaufen sich auf bis zu 310'000 Franken.

Das geht aus dem am Freitag publizierten Kaderlohnreporting 2017 hervor. Auch die variablen Lohnbestandteile für das laufende Jahr sind blockiert. Ob die Beträge ausgezahlt werden, entscheidet sich gemäss dem Bericht erst nach Abschluss aller …

Artikel lesen