Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei französische Skifahrer im Wallis tödlich verunglückt

09.03.16, 22:11 10.03.16, 07:00

Zwei französische Skifahrer sind am Mittwoch im Wallis abseits der Skipisten tot aufgefunden worden. Nach Angaben der Polizei lagen der 47 Jahre alte Skilehrer und sein 59-jähriger Schüler am Fuss einer Felswand in der Region Les Crosets in der Gemeinde Val d'Illiez.

Ersten Anzeichen nach waren die beiden auf dem Weg von der Region Avoriaz in Frankreich über den Col de Cou. Es muss sich ein Hangvorprung aus Schnee gelöst haben, worauf die beiden mehr als 50 Meter in die Tiefe stürzten. Les Crosets ist Teil des grenzübergreifenden Skigebietes Les Portes du Soleil. (jas/sda)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Netta sang zum Abschluss der Pride – aber vorher gab es wüste Szenen

Das diesjährige Zurich Pride Festival hat sich die Gleichstellung auf die farbigen Fahnen geschrieben. Mehrere tausend Personen forderten am lauten und schrillen Umzug am Samstagnachmittag in Zürich die Zivil-Ehe für alle.  

Für den krönende Abschluss sorgte Netta Barzilai, die Gewinnerin des diesjährigen Eurovision Song Contests. Die Sängerin holte den Sieg für ihr Heimatland Israel. In ihrem Song «Toy» geht es um weibliche Selbstbestimmung, Gewalt und Missbrauch.

Netta Barzilais …

Artikel lesen