Schweiz

Der bekannte Schweizer Segler Laurent Bourgnon wird nach einem Tauchgang vermisst

25.06.15, 09:10 25.06.15, 09:45

Der bekannte Schweizer Segler Laurent Bourgnon gilt seit einem Tauchgang in Französisch-Polynesien als vermisst. Er kam am Mittwoch nicht mehr an die Oberfläche zurück, wie die lokalen Behörden mitteilten.

Vermisst: Laurent Bourgnon. Bild: EPA, AFPI

Zunächst suchten Bourgnons Begleiter nach ihm. Dann übernahm ein Armeehelikopter die Suche, ohne Erfolg. Bourgnons Gruppe tauchte nahe beim Atoll Toau, im Tuamot-Archipel, wie die Behörden weiter mitteilten.

Der 49-jährige Bourgnon zählt zu den weltbesten Seglern. Er gewann zahlreiche Rennen und brach Rekorde, so unter anderem für die Einzelüberquerung des Atlantiks. (whr/sda/afp)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie eine ahnungslose Aargauer Gemeinde Krypto-Gaunern beim Abzocken half

Wer kürzlich «reinach.ag» besuchte, könnte unbemerkt eine digitale Währung generiert haben. Das musst du über verstecktes Krypto-Mining wissen.

Wer in den letzten Tagen auf der Gemeinde-Website www.reinach.ag war, hat möglicherweise seinen PC oder sein Smartphone in eine winzige kleine «Gelddruckerei» verwandelt – ohne es zu bemerken.

Möglich ist das wegen einer Software namens Coinhive, die auf www.reinach.ag eingeschleust wurde. Läuft dieses Javascript-Programm auf einer Website, zapft es die Rechenleistung von jedem Gerät an, das die Website besucht.*

Die Software tut das im Verborgenen, der Nutzer bemerkt davon nichts. Die …

Artikel lesen