Social Media
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


Diese Werbung für eine Schneidemaschine könnte auch ein Horrorfilm sein

29.12.15, 08:12 28.08.17, 12:04

Kurz nach Weihnachten ging YouTube-Star und «Erfinderin» Simone Giertz mit ihrer seltsamen und gruseligen Erfindung viral: Einer Schneidemaschine, die alles, wirklich ALLES in klitzekleine Teile zerstückeln kann. Salat, Zwiebeln, Zucchetti und wenn's sein muss auch die Nachbarskatze ...

(noe)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Snapchat verliert wegen Rihanna fast 800 Millionen US-Dollar an Wert

Vergangenes Wochenende veröffentlichte Snapchat eine Werbung für seine Spiele-App «Would You Rathter». «Würdest du lieber Rihanna oder Chris Brown schlagen», heisst es darin. Und damit hat das Social-Media-Unternehmen ein gewaltiges Eigentor geschossen. 

Denn es dauert nicht lange, bis ein Shitstorm über Snapchat hereinbricht. Das Unternehmen verharmlose Häusliche Gewalt, so der Tenor auf Social Media. Wir erinnern uns: Im Jahr 2009 wurde die Sängerin aus Barbados von ihrem damaligen …

Artikel lesen