Spanien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Irak

Spanien will ISIS-Zelle zerschlagen haben

Die spanische Polizei hat acht Männer festgenommen, die Kämpfer für die Dschihadistenmiliz ISIS angeworben haben sollen. Der Chef der Gruppe war demnach ein früherer Guantánamo-Häftling. 

16.06.14, 10:06 16.06.14, 11:24

Ein Artikel von

Die spanische Polizei hat eine Terrorzelle zerschlagen, die Kämpfer für die militante islamistische Organisation ISIS angeworben haben soll. Wie das Innenministerium am Montag mitteilte, wurden in Madrid acht Verdächtige festgenommen.

Seit Tagen herrscht Kriegsstimmung im Irak. Bild: AFP

Darunter sei auch der mutmassliche Chef der Gruppe. Der Mann sei 2001 in Afghanistan gefangen genommen worden und einige Zeit im US-Lager Guantánamo inhaftiert gewesen.

Nach Informationen der Zeitung «El País» stammten die Verdächtigen aus Marokko, Spanien und Argentinien. Die radikale Sunnitenmiliz ISIS verbreitet zurzeit mit ihrem Vormarsch im Irak Angst und Schrecken. Sie hat Tausende Kämpfer aus dem Ausland in ihren Reihen. (fab/afp/dpa)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das Image sei bedroht – die Party-Insel Ibiza will Netflix verklagen

Es sollte ein harmloser Geschäftsausflug nach Barcelona werden. Doch dann kam Harper auf die Idee, ihre Freundinnen mit auf die Reise zu nehmen. So kommt es, dass sie sich in einen berühmten DJ verliebt. Dieser muss jedoch am darauffolgenden Tag für einen weiteren Auftritt nach Ibiza reisen. Ohne sich der Konsequenzen bewusst zu sein, folgen ihm die drei Frauen.

Das ist der Inhalt der kommenden Netflix-Komödie «Ibiza», welche aktuell im spanischen Tourismus-Ministerium für grosse …

Artikel lesen