Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Photoshop-Kunst musst du gesehen haben

Bild: zachariegaudrillot-roy.com

29.01.18, 09:22


Willkommen in der bizarren Welt von Fotokünstler Zacharie Gaudrillot-Roy. In seiner Serie «Façades» lässt er die Häuser mittels Photoshop hinter der Fassaden-Front verschwinden. 

«Die Fassade ist das Erste, das man bei einem Gebäude wahrnimmt, die Oberfläche, quasi. Sie kann imposant sein, oberflächlich vielleicht. Aber sie kann auch Sicherheit suggerieren», so Gaudrillot-Roy.

Mit diesem Projekt ging der Lyoner Fotograf den Fragen nach, «Was ist, wenn wir’s bei jenem ersten Blick bleiben lassen? Wenn der Alltag der Anderen, die wir hinter der Fassade vermuten, gar nicht existiert, sondern quasi nur Kulisse wäre?»

Eine mögliche Antwort: gespenstische Ruhe.

Zacharie Gaudrillot-Roy lebt und arbeitet in Lyon. Weitere Werke sind auf www.zachariegaudrillot-roy.com zu bestaunen.

(obi)

Die wohl schönsten Blitzeinschläge im Weltall

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

Babys an der Macht

Frauen, die sich trennen, sind keine Opfer – verdammt!

Kaum ein Land hat weniger als die Schweiz – der grosse Sommerferien-Report

Plötzlich Frieden in Eritrea: «Bei den Flüchtlingen wird es nun knallhart ums Geld gehen»

40 Jugendliche wegen Serie «13 Reasons Why» in psychiatrischen Notfall eingeliefert

Lo & Leduc geben Geheimkonzert auf der kleinen Bühne – und der Gurten dreht durch

Belauscht: Männer über «Bitches», «Brüste» und MDMA-Bowlen

Fluchthelferin (72): «Ich nehme die Strafe absolut in Kauf»

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Saftladen 29.01.2018 12:44
    Highlight Interessante Arbeiten, toll umgesetzt. Eine schöne Parabel auf unsere Gesellschaft, die allzu oft nur aus Oberflächlichkeiten besteht
    28 4 Melden

13 Bilder eines japanischen Künstlers, die dich nachdenklich stimmen werden

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte... Jedenfalls fühlt man sich so, wenn man die Illustrationen des mysteriösen japanischen Künstlers Avogado6 betrachtet.

Der Illustrator und Video-Cutter teilt nicht viele Informationen über sein persönliches Leben. «Ich bin eine gewöhnliche Person, die gerne Chemie mag», schreibt der Künstler auf Twitter. Aber seine Arbeiten sind weit entfernt von gewöhnlich.

Avogado6 schafft es, gehaltvolle und lebendige Bilder zu erschaffen, indem er Gefühle und Emotionen …

Artikel lesen