Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
bier zutaten rezept ältestes niedergeschriebene rezept der menschheit sumer mesopotamien archäologie geschichte bier trinken alkohol https://pintpleaseblog.wordpress.com/2016/09/08/beer-facts-1-it-all-begins-with-beer/

Eine Stange Zivilisation, bitte! Bild: pintpleaseblog.wordpress

Das älteste Rezept der Welt ist für … BIER! #priorities

05.04.17, 12:06


Um die 4000 Jahre – so alt ist das älteste niedergeschriebene Rezept. Und, nein, es ist nicht etwa für Brot. Oder für Mammut-Burger. Sondern für BIER. Yay.

Das Rezept ist Teil einer Ode an die sumerische Bier-Göttin Ninkasi.

hymne an ninkasi ode bier göttin sumer sumerisch mesopotamien archäologie history geschichte keilschrift cuneiform trinken alkohol http://beerenthusiast26.blogspot.ch/2013/03/ancient-sumerian-beer-recipe-hymn-to.html

Kopie der ältesten Niederschrift der Hymne an Ninkasi, die von zirka 1800 v.Chr. stammt. Die Übersetzung auf Englisch erfolgte durch den Sumerologen Miguel Civil an der University of Chicago. Bild: beerenthusiast26.blogspot

Sumer, Mesopotamien, die Wiege der Zivilisation! Die erste der Menschheitsgeschichte, die den Übergang zur Hochkultur vollzog. Die Sumerer erfanden die Schrift, das Rad und den Pflug, die 60-Sekunden-Minute und die 60-Minuten-Stunde, schrieben als Erste Gesetze nieder, wohnten in Städten, die um die 80’000 Einwohner hatten … und beteten die Göttin des Bieres an!

http://www.ufunk.net/en/food/plus-vieille-recette-de-biere/ sumer sumerische tafel rezept bier zutaten archäologie geschichte mesopotamien trinken alkohol

Eine Schreibtafel aus Mesopotamien (ungf. 3000 v.Chr.) mit Angaben zu den Grundzutaten diverser Getreideprodukte, sowie diverser Bier-Sorten. Bild: ufunk.net

Ja-haa, die Sumerer hatten eine Göttin eigens für die Braukunst. So wichtig war Bier für die sumerische Gesellschaft, dass manche Historiker gar vom Gebräu als «Hebamme der Zivilisation» sprechen. Ergo: Bier zu trinken bedeutet, zivilisiert sein! Sogar das älteste literarische Werk, das Gilgamesh-Epos (jap, ebenfalls sumerisch), spricht von Bier.

1989 braute die Anchor Brewing Company aus San Francisco ein Bier getreu dem Rezept aus der Ode an Ninkasi. Das resultierende Bier hatte 3,5 Volumenprozent und ein «trockener Geschmack, dem es etwas an Bitterkeit fehlte» und «ähnlich stärkerem Apfelwein» war. Zudem war es ordentlich dickflüssig, klumpig gar, weshalb es mit Röhrchen getrunken werden musste – was offenbar historisch korrekt zu sein scheint, wie dieser 5000 Jahre alte numerischen Siegel beweist, auf dem zwei Männer abgebildet sind, die mit Rohre aus einem Topf trinken.

Leider konnte die Brauerei das mesopotamische Bier nicht abfüllen und vertreiben, da es eindeutig für den sofortigen Genuss zubereitet wurde und nicht haltbar war.

Dafür gibt es aber eine ultra-hippe Brauerei in Eugene, Oregon namens ... Nikasi!

Mehr trinken? Bitte sehr!

Jack Daniel's ist der beste Whiskey der Welt. Fight me.

Und NUN: Der Dry Martini auf 15 Arten zubereitet – Du wirst sie ALLE trinken wollen

Willst du für Gäste kochen? Ich hätte da ein paar Tipps ... 

Daytime Drinking mit Vermouth und Co. – 7 neue und alte Marken zum Ausprobieren

Also ich trinke diesen Sommer über nur noch Michelada – und du solltest es auch!

Rye Whiskey, Leute – nicht ungefährlich, aber so was von gut!

Shot Happens – ALLE Folgen: watson mixt Cocktails ... und trinkt sie auch gleich

Ich war an der Männermesse und habe eigentlich nur mit Frauen Whisky getrunken

15 Retro-Cocktails, die schleunigst ein Comeback verdienen

Die fünf Stadien der Trunkenheit, exemplarisch dargestellt von diesem Gentleman aus dem 19. Jahrhundert 

So geht Espresso Martini ... und 6 weitere Kaffee-Cocktails gegen die Frühjahrs-Müdigkeit

Russen-Peitsche? Russen-Trolls? Hier ein Russe, den jeder mag: Der White Russian

Cachaça und Co: 11 Drinks, die du garantiert falsch aussprichst

Fanta gibt's dank den Nazis – und 12 weitere WTF-Fakten zu Cola, Limo und Co.

13 klassische Cocktails, die jeder Mann und jede Frau von Welt beherrschen sollte

Das älteste Rezept der Welt ist für … BIER! #priorities

13 Wodka-Cocktails, die du jetzt sofort probieren solltest. Okay, nicht alle aufs Mal ...

Gin, Whisky, Vermouth – 13 der besten kommen aus ... der Schweiz

Alkohol tötet Hirnzellen? Räumen wir mal mit ein paar Alk-Mythen auf, okay?

Hochprozentiges aus der Schweiz: Diese 16 Schnäpse solltest du mal probiert haben

21 Schweizer Biere, die du mal probieren solltest (und ihr sagt uns noch 21 weitere, okay?)

Wer kennt sich mit Drinks aus? Hier haben wir ein Quiz dazu

Alle Artikel anzeigen

Was es in Mesopotamien wohl auch gab: Den Kater. Aber diese 15 Tiere haben einen schlimmeren als du.

Abonniere unseren Daily Newsletter

13
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ch2mesro 05.04.2017 21:37
    Highlight bier! das einzige und älteste superfood der welt! 😎
    15 0 Melden
  • IMaki 05.04.2017 16:23
    Highlight Ich habe es immer schon gewusst: Bier ist das Grundnahrungsmittel jeder Zivilisation. Wobei, die Zivilisationen gehen, das Bier bleibt. Eine interzivilisatorische Konstante, sozusagen. :-)
    15 0 Melden
  • Oiproll 05.04.2017 15:15
    Highlight Das ist mal eine Religion die mir gefallen könnte...🍻
    20 0 Melden
  • klugundweise 05.04.2017 14:58
    Highlight Gemäss den Kreationisten hat damals Gott gerade die Erde erschaffen! ER hat dann wohl am 7. Tage vor dem Ruhen noch eins gezwitschert...
    17 0 Melden
  • Pasch 05.04.2017 13:47
    Highlight 3000v.Chr. + 2000n.Chr macht für mich 5000 Jahre... BTW... Proscht!
    4 0 Melden
    • obi 05.04.2017 14:09
      Highlight Das niedergeschriebene Rezept ist Teil der Hymne an Ninkasi, deren älteste gefunde Niederschrift von 1800 v.Chr. stammt (ungefähr) -> "rund 4000 Jahren". Gesehen?
      Die Schreibtafel aus 3000v.Chr. mit der Auflistung der Grundzutaten beinhaltet noch kein Rezept.

      8 0 Melden
    • Pasch 05.04.2017 15:25
      Highlight Aha, gut gut, zuviel Apfelsaft 😂😂😂

      Eine Auflistung der Grundzutaten ist natürlich noch kein Rezept!

      Ein hoch auf den Braumeister!!
      6 0 Melden
  • Majoras Maske 05.04.2017 12:30
    Highlight Der Hauptgott der Sumer regierte von seinem Bett aus, wo er Bier trank und Sex hatte. Und sein Bett war die Quelle allen süssen Wassers.

    Er erschuf mit seiner Mutter ausserdem nur die Menschen, damit er nicht mehr arbeiten musste (was seine meckernde Mutter vorher immer eingefordert hatte).
    18 0 Melden
    • DieRoseInDerHose 05.04.2017 16:13
      Highlight Das nenn ich mal eine originelle Religion! 🍺🙏🏽
      4 0 Melden
  • heul doch 05.04.2017 12:21
    Highlight Mhhhhhh. Durstig gemacht du mich obi
    3 0 Melden
    • obi 05.04.2017 14:10
      Highlight Like Yoda you speak.
      2 0 Melden
    • heul doch 05.04.2017 15:28
      Highlight Witz verstanden hat tapferer jedi 😁

      Mag deine artikel sehr. Immer etwas vom mainsteam entfernt und doch am puls der zeit. Mach weiter so baroni
      2 0 Melden
    • heul doch 05.04.2017 15:34
      Highlight Ps: hätte da noch eine idee für eine neue serie foodartikel. Wie wärs wenn du abseits der grossstädte in der CH mit deinem oldie nach interessanten restaurants suchst bzw. Tipps von usern nachgehst? Deine erlebnisse unterwegs und meinung zum essen kundgeben kannst. Das wär dann so eine art road/food movie
      7 0 Melden

Who runs the world? 148 Frauen, die ihr euch zum Vorbild nehmen könnt 

Wir haben einen Kanon gemacht. Das ist dieses Ding, in dem normalerweise steht, welche männlichen Künstler, Wissenschaftler, Denker für die Welt notwendig sind. Aber nicht bei uns. #DIEKANON

In Zusammenarbeit mit: Jelena Gučanin, Nana Karlstetter, Mahret Kupka, Julia Pühringer, Theresia Reinhold, Hedwig Richter, Nicole Schöndorfer, Margarete Stokowski und Brigitte Theissl.

Je verwirrender die Welt scheint, um so stärker wird dem Menschen die Sehnsucht nach einer Ordnung. Nach einer Einordnung. Nach anderen Menschen, die ihm Ideen, Anregung und Halt geben. Die ihm Leuchtturm sein können, in der immer wiederkehrenden, scheinbar schrecklichsten aller Zeiten.

Verständlich also die …

Artikel lesen