Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Gründern war ihr Firmenname ganz offensichtlich total egal

Diese Firmengründer haben ziemlich schlecht gewählt. Aber wir haben immerhin gut gelacht.  

30.08.16, 06:38 30.08.16, 12:45


Quelle: Pr0gramm.com

Quelle: Pr0gramm.com

Apropos Bums'n: Diese Firmen-Logos sind auch ziemlich zweideutig

Quelle: machtfisch.de

Quelle: Twitter/@Raven_1998

Hier ist auch ziemlich was in die Hose: Diese Schweizer Firmen-Slogans sind so bescheuert, dass sie schon fast wieder genial sind

(meg via buzzfeed)

Das könnte dich auch interessieren:

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Das essen wir alles in einem Jahr

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

14
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • japalie91 30.08.2016 18:02
    Highlight Katholische Kirche im Jahre 1973 :D
    3 0 Melden
  • lipangalala 30.08.2016 12:03
    Highlight Beliebt bei englischsprachigen Gästen in Basel. Trotz Lampen nicht ganz helle?
    13 1 Melden
  • Moe Mentmal 30.08.2016 08:30
    Highlight Auch ein Klassiker aus Züri...
    22 13 Melden
  • giandalf the grey 30.08.2016 08:29
    Highlight Izmir übel heisst meines fachunkundigen Halbwissens Hamburger auf Türkisch... Irgendwelche Türken da um mich zu korrigieren?
    4 6 Melden
    • PatCrabs 30.08.2016 09:43
      Highlight Hier!
      Falsch. Izmir ist eine Stadt im Westen der Türkei, übel existiert nicht im Türkischen.

      Ich gehe davon aus, dass dies ein Wortspiel aus der Zeit der ersten türkischen Einwanderer ist. Analog dem "Tschingg" o.Ä.
      13 0 Melden
    • dä dingsbums 30.08.2016 13:59
      Highlight "Izmir Übel" war vor über 20 Jahren schon ein Gag von Peach Weber (Nix wie Gäx) .
      5 0 Melden
    • Dr. Zoidberg 30.08.2016 18:32
      Highlight "izmir übel" ist ein alter witz in deutschland (wie heisst der chef von mcdonalds istanbul?). das bild ist ein photoshoperzeugnis, die abgebildete dönerbude stand in frankfurt / main auf der mainzer landstrasse, afaik ist da heute eine pizzeria drin. nur "izmir übel" hiess die nie.
      4 0 Melden
  • Moe Mentmal 30.08.2016 08:26
    Highlight Hat ca. ein halbes Jahr gedauert, bis sie's gerafft haben in Erlenbach...
    24 0 Melden
  • Baba 30.08.2016 07:41
    Highlight Bei der ersten Bildstrecke find' ich jetzt Nr 1, 6 und 21 absolut nicht zweideutig... Anscheinend denke ich wirklich zuwenig versaut 😂
    4 0 Melden
  • dä dingsbums 30.08.2016 07:35
    Highlight hab das Foto leider nicht mehr zu Hand, aber es gab in Auckland eine

    Pizzeria Pompino

    Fand jeder Italiener zum totlachen.
    8 1 Melden
    • dä dingsbums 30.08.2016 09:03
      Highlight Google Image Search...*facepalm*
      6 1 Melden

Diese 23 Cartoons über ein Krokodil sind vermutlich das Beste, was du heute sehen wirst

Krokodile sind – seit der stummelarmige T-Rex ausgestorben ist – die ärmsten Säue der Welt. Zumindest bei menschlichen Aktivitäten wären sie mit ihrer Riesen-Schnauze wahnsinnig aufgeschmissen.

Der japanische Künstler Keigo zeigt in seinen liebevoll gestalteten Cartoons, warum es Krokodile auch nicht immer leicht haben, und warum sie manchmal doch ein wenig mehr Verständnis unsererseits verdient hätten.

Es lohnt sich, ihm zu folgen! Weitere witzige Werke von Keigo gibt’s auf …

Artikel lesen