Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Alles stehen und liegen lassen – hier kommt das Eurovisions-Trinkspiel!

Weil auch du ein paar Drinks benötigst, um einen ESC-Abend zu überstehen.

12.05.18, 19:45


YAY! Heute ist Finale der The Gay Olympics, besser bekannt als The Eurovision Song Contest!

Bild: giphy

Ob man den ESC nun liebt oder hasst: Alle sind sich einig, dass ein paar Drinks helfen, einen Eurovisions-Abend zu überstehen. 

Deshalb: 

ALLE MITMACHEN BEIM EUROVISIONS-TRINKSPIEL!

Dazu benötigst du:

YEAH! watson macht wieder den ESC-Live-Ticker!

Am besten guckst du gleich den watson-Eurovisions-Live-Ticker (und kommentierst fleissig mit)! Wir sind ab 21 Uhr Samstagabend Live mit dabei. Macht alle mit! 
Und: Prost, allerseits!​

Die Regeln gehen wie folgt:

Trinken, wenn ...


... die Eurovisions-Titelmelodie ertönt.

Denn das ist in der Regel der beste Song des Abends. Video: YouTube/TheRunner75

... die Moderatoren einen Witz reissen, der flach fällt.

Bild: imgflip.com

... ein interessant geformtes Keyboard auf der Bühne steht.

Bild: AP/AP

... ein Song damit endet, dass der Sänger oder die Sängerin in eine Windmaschine hineinbrüllt.

Bild: gif/watson

... ein Act sich sowas von offensichtlich beim Gay Vote einzuschleimen versucht.

Bild: imgflip.com

... FEUER! Flammen! Und so.

Bild: imgflip.com

... BRÜSTE! Und so.

Bild: giphy

... die Requisiten dem Künstler die Show stehlen.

Keine Ahnung mehr, wie der Song ging – aber das Hamsterrad war super! Bild: giphy

... die Punktevergabe (oder Nicht-Vergabe) zwischen Ländern eindeutig politisch/historisch bedingt ist.

«F you, Russland! Von der Ukraine bekommst du keine Punkte!» Bild: youtube

... Nachbarländer einander 12 Punkte zuschanzen. 

Ja, Osteuropa, wir meinen dich. Bild: giphy

... ein bombastischer Tonartwechsel erfolgt.

Du weisst schon – ein Ganztonschritt im letzten Refrain der Wucht-Ballade. Video: YouTube/ladymuck

... volkstümliche Kostüme zum Zug kommen.

Obwohl niemand die russischen Grosis je toppen wird.  Bild: giphy

... eine Rockband antritt, in der irrigen Meinung, dies sei die perfekte Promo-Plattform für ihre Karriere.

«Lasst euch von dieser Kommerz-Veranstaltung nicht blenden – im Herzen sind wir voll Punk imfall.» Bild: eurovision.tv

... es zu einer technischen Panne während der Punktevergabe kommt. 

«Brussels? Are you there?» Bild: telegraph

... jemand FIRE mit DESIRE reimt.

Oder HEART mit APART. Bild: giphy

... ein Land antritt, das nun wirklich nicht zu Europa gehört.

Nochmals trinken, wenn du's nicht schaffst, das Land auf der Karte zu identifizieren! Bild: EPA/EPA

... ein Osteuropäer sich in Rap oder Funk oder sonst einer Afroamerikanischen Musikrichtung versucht.

Hauptschuldiger 2018: Dieses tschechische Weissbrot. Video: YouTube/Eurovision Song Contest

... Irland eine Ballade singt.

Das ist ihr Ding. Bild: AP/AP

... Frankreich etwas macht, das niemanden ausser Frankreich interessiert.

Bonuspunkte, wenn ein bärtiger existentialiste im schwarzen Rollkragenpulli auf der Bühne steht (Glas austrinken!).  Bild: AP/AP

... jemand sich eines Teils seiner Kleider entledigt.

Das macht den Song auch nicht besser. Bild: giphy

... bei der Punktevergabe der Moderator eines Landes das Resultat unnötig hinauszögert.

Das Glas leeren, wenn dies in Form eines Witzes, eines Songs oder einer Rap-Einlage passiert! Bild: giphy

... die Schweiz nul points bekommt ...

Bild: eurovision.tv

... öh, halt, die Schweiz ist schon draussen. Gönn' dir einen Schluck!

PROST und Happy Eurovision, allerseits!

Herzlichst, eure watson-Redaktion!

ESC 2018: Das sind die Finalisten

Eurovision for EVER!

Aus Leak wird Liebe – und Bodyshaming. Die 25-jährige Netta ist ESC-Favoritin 2018

Die russischen Olsen-Zwillinge oder die ukrainische Janet Jackson? Die Krim-Krise erreicht Eurovision

Eurovision 2018 – 14 Songs, die du kennen musst, bevor die Schweiz antritt

Alles stehen und liegen lassen – hier kommt das Eurovisions-Trinkspiel!

Heute geht's wieder los mit ESC: Das sind die 12 besten Eurovision-Songs EVER

Worum geht es beim ESC wirklich? Ums Butterstampfen! – Musikprofessorin erklärt

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Frau Dingsi 12.05.2018 23:56
    Highlight Okay, okay, aufhören. Wir sind tot. C2-Intox. Alle.
    3 0 Melden
  • Hptm B. Junge 12.05.2018 20:36
    Highlight Entsetzlicherweise schauen wir das heute tatsächlich, bzw es läuft dann im Hintergrund (laut genug) während wir uns so richtig schön betrinken nach einer DHU Woche....

    Von mir aus darf Zypern gewinnen....
    3 7 Melden
  • TanookiStormtrooper 12.05.2018 20:31
    Highlight Gibt's wieder einen Live-Ticker oder müssen wir alleine saufen? Hat sonst etwas von einem traurigen Alkoholiker...
    4 3 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 12.05.2018 19:51
    Highlight Zwei Trinkspiele in einer Woche? Ich erhole mich noch vom Dienstag!
    7 0 Melden
    • Don Sinner 12.05.2018 22:12
      Highlight Ich wünsche dir, dass du es auch noch lernen wirst. Drück die Daumen :-)!
      1 0 Melden

Soso, Zürich ist also weltweite Spitze für Dreier, Fremdgehen und Drogen 🤔

Details aus dem Ranking «Time Out City Life Index» enthüllen so allerlei Spannendes.

Jippie, der alljährliche Time Out City Life Index ist da! Darin wurden 15'000 Menschen in verschiedenen Städten der Welt nach ihrem Befinden gefragt: Fühlt man sich wohl in dieser Stadt? Wie isst man so? Wie ist das Ausgangsangebot, dein Liebesleben, allgemein die Freundlichkeit so? Wie viel Spass hat man in der Stadt? Die Auswertung ergibt ein Ranking der «Most Exciting Cities».

Wir haben in den Befunden mal rumgestöbert. Einige interessante Details sind dabei. Etwa:

Man staune – die Schweiz …

Artikel lesen