Spass

Hand auf, wer schon wusste, dass Jodie Foster eine französische Pop-Karriere hatte!

02.09.17, 18:36 03.09.17, 08:14

Also ich wusste das nicht. Und ich bin ein ziemlicher Jodie-Foster-Fan. Es ist aber so: 1977 versuchte sich die 15-jährige Jodie Foster als Pop-Sirene. Notabene lief ihre Schauspielkarriere damals bereits schon auf Hochtouren. Während dem Dreh vom Über-Klassiker Taxi Driver war sie gerade Mal zwölf Jahre alt. Beim Kassenschlager Bugsy Malone knapp 13.

Jodie als Kinderprostituierte Iris in «Taxi Driver». Bild: vintag.es

Jodie als Gangsterbraut Tallulah in «Bugsy Malone». Bild: pinterest

Zu dieser Zeit besuchte sie das Lycée Français de Los Angeles, weshalb sie fehlerfreies Französisch parlierte (noch heute erledigt sie die französische Synchronisation ihrer Filmfiguren gleich selbst).

Jodie in ihrer Schuluniform des Lycée zeigt ihre Basketball-Skills.  Bild: rebrn.com

Nach ihrem Durchbruch-Jahr verbrachte sie neun Monate in Frankreich, wo sie selbstredend nicht untätig rumsass, sondern in diversen europäischen Filmen spielte – unter anderem den französischen Streifen Moi, fleur belle, für den sie einige Songs für den Soundtrack aufnahm. 

Hier performt sie den Titelsong «Je t’attends depuis la nuit des temps» 1977 im französischen TV:

Wow: Die dreifache Jodie! (Und alle drei in Männerkleider, übrigens, – typisch für sie in dieser Ära.)

Und hier gibt sie mit Chansonnier Claude François auf einer riesigen Schaukel den Serge-Gainsbourg-Song Comic Strip zum besten:

Klar, etwas altfränkisch wirken sie natürlich, diese Clips. Aber, überleg' mal: Die 15-jährige Jodie Foster singt in perfektem Französisch im französischen TV! How cool is that? Was hast du damals so gemacht mit 15?

Ach, hier noch avec l'interview!

Ein bisschen random Showbiz-History, gefällig? Bitte sehr!

In einer Zeit vor Photoshop: 42 Pin-up-Bilder und ihre noch schöneren Modelle 

10 Dinge, die wir als Kind liebten – und auf die wir heute gut verzichten könnten

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

7 wundervolle alte Winter-Weihnachts-Videos (auch peinliche!) von SRF

Diese fiesen 2000er-Stücke hast du früher im Ausgang getragen. Ja, auch du! 

Schweizer Retro-Food oder das moderne Gegenstück: Was hättest du lieber?

11 Dinge, die längst keiner mehr braucht, die wir aber (aus Nostalgie?!) trotzdem benutzen

Wie cool sind denn diese E-Bikes aus alten Töffli-Komponenten??!

Bananen-Schinken-Rouladen mit Käse-Senf-Sauce, irgendwer?

Schauspieler Adam West gestorben – darum war der 60er-Jahre-Batman der beste Batman ever

Der BH zum Ankleben und andere doofe Erfindungen, die sich zum Glück nie durchsetzen konnten

Bist du ein wahres Kind der 90er? Klick alles an, was dir in Erinnerung geblieben ist!

Als es noch Flüge exklusiv für Männer gab (und Frauen nur als Stewardessen mitfliegen durften)

Ikonen der Spielzeug-Geschichte – wer träumte schon nicht davon?

So schön waren die Miss-Europe-Kandidatinnen anno 1930

15 Gesellschaftsspiele, ohne die unsere Kindheit nur halb so gut gewesen wäre 

32 Süssigkeiten, die wir früher am Kiosk «gekrömelt» haben und die dich jetzt total nostalgisch stimmen

Farbkopierer, Schreibmaschinen, Telefone: Was in den 80ern High-Tech war, lässt uns heute nur müde lächeln

Entdeckt: Disneys geplante (aber nie realisierte) Mini-Schweiz – mitsamt Matterhorn!

Früher, bevor wir Handys hatten: 21 Dinge, die man damals halt einfach gesammelt hat

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Karl Müller 03.09.2017 00:34
    Highlight Was ich mit 15 gemacht habe? Hm. Ich habe mein Taschengeld für Parisienne Mild und Martini ausgegeben, und habe gelernt, auf der Lehne einer Bank sitzend auf den Boden zu spucken. Naja okay, Jodie Foster hat wohl gewonnen ...
    4 0 Melden
  • Spooky 02.09.2017 21:58
    Highlight "....fehlerfreies Französisch..."

    Okay. Aber - unter uns gesagt - das "Je" könnte eine Spur weicher daherkommen.

    Ausserdem nervt es mich, dass du, Baroni, den Film "Das Schweigen der Lämmer" nicht erwähnt hast.

    ;-)

    0 2 Melden

«Es Land pisset uf Künschtler» – Büne Huber wettert gegen «No Billag», und zwar so richtig

Dass Büne Huber ein Mann der klaren Worte ist, wissen wir spätestens seit seinem Kult-Interview, wo er Fussballer als Pussys abgestempelt hat.

Nun meldet sich der Berner mit einer weiteren Wutrede zurück. Als er im Interview mit Radio Pilatus auf die «No Billag»-Initiative angesprochen wird, kann sich Büne für einen Moment kaum mehr beherrschen. Der Frontsänger von Patent Ochsner befürchtet, dass die «No Billag»-Initiative von «denä Füdlibürger dert ussä» angenommen …

Artikel lesen