Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der neue Star Wars-Trailer ist da – und der hat es in sich ⚔️

10.10.17, 04:47 14.11.17, 13:39


Tieeeef einatmen, liebe Star-Wars-Fans. Der finale Trailer zum neusten Star-Wars-Streifen «Episode VIII – Die letzten Jedi» ist in der Nacht auf Dienstag veröffentlicht worden: 

Luke Skywalker und Rey geben mal wieder mächtig Gas. Die Bilder sind atemberaubend. Szenen des Films von Regisseur Rian Johnson wurden auch in Kroatien und Irland gedreht. In der Schweiz kommt der Streifen am 14. Dezember in die Kinos. 

Die Reaktionen

Auf Twitter feierten die User den neuen Trailer: 

«Das Tattoo hat sich definitiv gelohnt», denkt sich wohl dieser Hardcore-Starwars-Fans. 

(amü)

Beifang: Der neue Soundtrack von Star Wars Rogue One wurde geleakt

Video: watson

«Star Wars»: Die Macht des Merchandising

Das könnte dich auch interessieren:

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Diese 9 Schweizer Orte liebt das Internet (zu sehr)

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

St.Gallen verbietet Burkas – 3 Dinge, die du dazu wissen musst

Unsere Liebe zu den Bauern endet beim Portemonnaie

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Wie ein Fussball-Teenie 600'000 Franken für Koks und Alk verprasste und abstürzte

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Das essen wir alles in einem Jahr

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Riesen-Show von Shaqiri – deshalb wechselte ihn Klopp trotzdem in der Halbzeit aus

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

53
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
53Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Kastigator 10.10.2017 09:40
    Highlight "und *er hat es in sich".
    Wie begründet ihr "der"? Das nähme mich echt wunder.
    1 18 Melden
    • Alle haben bessere Namen als ich. 10.10.2017 22:39
      Highlight Der Trailer?
      3 0 Melden
  • Dafuq?! 10.10.2017 09:32
    Highlight 30 Sekunden Werbung für ein 26 sekündiges Video. 🤦‍♂️

    Und ja ich weiss, dass man es nach ca. 10 Sek überspringen kann.
    10 19 Melden
  • grünezecke #fcksvpafd 10.10.2017 09:09
    Highlight Hühnerhaut, kann es kaum erwarten, als fanboy der alten trilogie
    27 3 Melden
  • corona 10.10.2017 08:56
    Highlight Is Vader alive? 😱😱😱
    2 30 Melden
  • EMkaEL 10.10.2017 08:55
    Highlight Mein Leben hat wieder einen Sinn.. Jedenfalls bis zum 14. Dezember. 🗡
    20 1 Melden
  • derEchteElch 10.10.2017 08:15
    Highlight Ich liebe Star Wars! Ich zweifle aber immer noch daran, ob Disney das in der selben Qualität hinbekommt wie George Lucas sie einst schaffte.

    Klar, das Script ist von ihm, die Regisseure und Drehbuchautoren bauen aber einigen blödsinn rein.. Kreuz- und Flammen-Laserschwert z.B.. die Schwerteffekte von Episode 2 und 3 gefallen mir am besten..

    Ich werd mich aber überraschen lassen 😀
    14 56 Melden
    • Matrixx 10.10.2017 08:23
      Highlight Das mit dem "Kreuz-Lichtschwert" ist gar nicht weit hergeholt. Im gesamtem Starwars-Universum (und damit meine ich die KOMPLETTE Geschichte) gibt es noch viel mehr Varianten, als in den Filmen ersichtlich ist.
      Das ist also keine Disney-Erfindung.
      70 3 Melden
    • derEchteElch 10.10.2017 09:05
      Highlight Naja.. du meinst wohl die Comics, die später ausgearbeitet wurden..
      3 21 Melden
    • jazzmessenger 10.10.2017 09:12
      Highlight George Lucas gebührt bestimmt grosse Achtung, aber nach dem Prequel-Ramsch können wir alle sehr froh sein, dass bei den neuen Filmen nicht mal das Script von Lucas kommt und er gar nicht beteiligt ist.
      28 2 Melden
    • Theor 10.10.2017 10:55
      Highlight Ich war immer sehr skeptisch wegen Disney. Aber Rogue One hat mich eines besseren belehrt. Dort zeigt man nämlich, dass auch ein Disney-Film nicht zwingend mit "Die Helden siegen, keiner ist gestorben, Friede-Freude-Eierkuchen" beendet werden muss.

      Seitdem gebe ich auch der Disneyproduktion eine faire Chance. Obwohl ich schon sagen muss, dass ich "Das Erwachen der Macht" eigentlich nur mittelmässig fand...
      14 1 Melden
    • LaPaillade #BringBackHansi 10.10.2017 11:03
      Highlight Psst, Crystal Skull war auch Elchs liebster Indiana Jones Film.
      15 1 Melden
    • derEchteElch 10.10.2017 12:36
      Highlight Ich mag Indiana Jones durchaus, aber ich würde die jetzt nicht als meine Lieblingsfilme bezeichnen.

      So gut habe ich diese auch nicht in Erinnerung, das ich mich dazu äussern könnte, welchen ich am liebsten mag oder nicht. Sorry.
      3 3 Melden
    • Knarrz 10.10.2017 16:35
      Highlight Das die neuen Filme bisher so gut waren, liegt wohl auch daran, dass die Regisseure, Drehbuchautoren, Concept Artists, etc. selber mit Star Wars gross geworden sind und es lieben darum viel Herzblut darin steckt. Und Disney will zwar in erster Linie Geld machen, aber sie haben es auch verstanden, dass sie einen Fanservice bieten müssen und nicht tun und lassen können, was sie wollen.
      6 1 Melden
    • grünezecke #fcksvpafd 10.10.2017 18:03
      Highlight Temple of doom ist einfach geil und mein lieblingsfilm seit ich ca 10 bin, dazumal echt krass und indy war einfach mein held. Das selbe gilt für han solo 😂
      2 0 Melden
    • Dafuq?! 10.10.2017 18:33
      Highlight Die alte Star Wars Trilogie ist mehr das Kind seiner Zeit und den Beteiligten, als alleiniges von Lucas. Hätte GL in der OT die selben Möglichkeiten gehabt wie in der PT, wären sie wohl nicht die Klassiker geworden. Man schaue sich nur den Star Wars Comic an, der auf den ersten Drehbuchentwurf fusst. Gut musste er es mehrmals umschreiben. Dazu kommt, dass er wegen Geld kreativ sein musste was die Effekte angeht und dass er Leute wie Ford und Kasdan hatte, wo ihm gesagt haben wo es lang geht und geholfen haben.
      2 0 Melden
    • Dafuq?! 10.10.2017 18:34
      Highlight Die PT zeigt was passiert wenn Lucas mehrheitlich von Ja-sagern, die ihn vergöttern, umgeben ist und er die Drehbücher alleine schreibt.
      2 0 Melden
  • cypcyphurra 10.10.2017 07:34
    Highlight toller Trailer, aber am ende kriegen wir bestimmt eine neuverpackte Version von Episode 5...

    ps. was haben die Skywalkers eigentlich mit der Dunklen Seite? Ist das so ein verspätetes Pubertät-Ding?
    46 8 Melden
    • YB98 10.10.2017 09:13
      Highlight Kaum, der Trailer deutet viel mehr auf eine komplett Star Wars untypische Handlung hin, auf eine Abkehr vom Gut gegen Böse Schema und diese entwicklung lässt mich Freudensprünge machen;)

      Zu deinem PS: So hab ich mir das boch nie überlegt, aber gut möglich xD
      14 1 Melden
    • TobaFett 10.10.2017 10:10
      Highlight Nun ja, Anakin sollte ja die Macht ins Gleichgewicht bringen. Nur hat Yoda übersehen, dass die helle Seite seit Jahrtausenden das Gleichgewicht störte... Desweiteren begannen alle Skywalkers ihrev Ausbildung sehr spät.
      11 1 Melden
    • Dafuq?! 10.10.2017 18:36
      Highlight Die Dunkle Seite ist schlichtweg cooler. 😎 Keine selbstauferlegten Grenzen und nur die Suche nach unbegrenzter Macht.
      2 0 Melden
  • TheDude10 10.10.2017 06:57
    Highlight Zum trailer sage ich: to much information!
    21 20 Melden
    • jazzmessenger 10.10.2017 09:13
      Highlight in der Tat ... schon gut gemacht, aber viel zu viel erzählt.
      7 4 Melden
    • YB98 10.10.2017 09:18
      Highlight Ich glaube es ist genau so viel Information wie nötig war, um uns das Gefühl zu geben, zu wissen was passieren wird, nur um uns dann etwas ganz anderes vorzusetzen:)
      20 0 Melden

Warum mir beim Dokfilm «Expedition Happiness» leider ein bisschen schlecht wurde

Meine Kollegin und ich haben gestern einen gravierenden Fehler begangen. Nein, wir waren nicht bis vier Uhr saufen, obwohl wir um sieben aufstehen und raus mit dem Hund müssen – sondern brav zuhause. Auf der Couch, wo wir die Doku «Expedition Happiness» auf Netflix angefangen haben – und aus dem Staunen über den deutschen Durchschnittstraum gar nicht mehr rausgekommen sind.  

Schon die ersten fünf Minuten brachten uns in Wallungen. Da sitzen zwei privilegierte Anfang-Zwanziger – Felix …

Artikel lesen