Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heikler Esser? Innereien? Rosenkohl? Bei diesen 39 Fragen musst du Farbe bekennen

06.04.17, 08:11 11.04.17, 14:36


Will ich meinen lustigen Ostschweizer Nachbarn zum Essen einladen, sehe ich mich mit folgenden Auflagen konfrontiert: Er isst Fleisch, okay. Aber kein Lammfleisch. Er isst auch kein Fisch. Und beim Gemüse eigentlich nur Karotten und Erbsen. Und sicherlich nichts Scharfes. Also, eigentlich hat er die Essvorlieben eines achtjährigen Kindes.

Nun, es ist absolut in Ordnung, dass man bei Einladungen im Vornherein besser nachfragt. Ich habe mich vor Kurzem zum Thema ausgelassen:

Ist man denn, wenn man etwa kein Lammfleisch isst, «heikel»? Ist man bereits «heikel», wenn man zum Beispiel keine Innereien mag? Oder sind nicht die Innereien-Esser (um beim Beispiel zu bleiben) eine derart kleine Minderheit, dass sie fast irrelevant sind? 

Hmm, dies verlangt nach einer gründlichen Nachfrage bei euch, liebe User! Gucken wir doch, wie die Mehrheitsverhältnisse in Sachen «Wäh mag ich nöd» sind!

Halt! Hast du bereits den Food-Push? Musst du haben! So geht's:

1. watson-App öffnen oder jetzt downloaden: iPhone / Android
2. Aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken
3. Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei FOOD auf «ein» stellen, FERTIG.

Zurück zur Umfrage! Los geht's – zuerst mal grundsätzlich:

Vegi oder so?

Bild: Shutterstock

Umfrage

Ich bin ...

  • Abstimmen

11,654 Votes zu: Ich bin ...

  • 5%... Ovo-Lacto-Vegetarier.
  • 1%... vegan.
  • 2%... Pescetarier (keine Landtiere)
  • 92%... Allesesser, aber ... aha, es folgen unten die weiteren Fragen. Okay.

Machen wir weiter mit den Omnivoren (zu den Vegitaristen kommen wir weiter unten):

Wie blutig darf's sein?

Umfrage

Wie magst du dein Steak?

  • Abstimmen

11,556 Votes zu: Wie magst du dein Steak?

  • 10%bleu
  • 35%saignant
  • 37%à point
  • 12%cuit
  • 6%bien cuit (du Banause!)

Rohkost?

Bild: Shutterstock

Umfrage

Steak Tartare?

11,556 Votes zu: Steak Tartare?

  • 75%Ess ich!
  • 25%Ess ich nicht.

Schwiinigs!

Bild: watson/obi

Umfrage

Isst du Schweinefleisch?

11,484 Votes zu: Isst du Schweinefleisch?

  • 89%Ja!
  • 11%Nein.

Und Lammfleisch?

bild: saveur.com

Umfrage

Magst du Lammfleisch?

  • Abstimmen

11,424 Votes zu: Magst du Lammfleisch?

  • 77%Jap, mag ich.
  • 23%Nein, nicht so meins.

Nun zu den Innereien!

bild: shutterstock

Umfrage

Magst du Leber?

11,387 Votes zu: Magst du Leber?

  • 50%Ja.
  • 50%Nein.

Und Nierli?

Umfrage

Nierchen, Kidneys, Rognons!

11,118 Votes zu: Nierchen, Kidneys, Rognons!

  • 35%Mmh fein!
  • 65%Wäh nein!

Als Grosi noch ein Mädchen war, gab's ...

Umfrage

Kutteln? Isst du?

11,053 Votes zu: Kutteln? Isst du?

  • 23%Ja, ist fein.
  • 77%Nein, danke!

Milken, irgendwer?

Umfrage

Magst du Kalbsmilken?

10,757 Votes zu: Magst du Kalbsmilken?

  • 30%Ja!
  • 70%Nein!

Psst – die Kinder lieben's ... solange man ihnen nicht verrät, was es genau ist 😉

Umfrage

Hirn – paniert und gebraten alla Milanese, etwa!

  • Abstimmen

10,491 Votes zu: Hirn – paniert und gebraten alla Milanese, etwa!

  • 21%Ja, das ist lecker!
  • 79%Ouw wäh bitte nicht!

Und das hier? Fein geschnitten, mit einer Salsa Verde, versteht sich.

bild: shutterstock

Umfrage

Zunge?

  • Abstimmen

10,593 Votes zu: Zunge?

  • 42%Ja klar.
  • 58%Nein, ist irgendwie ... wäh.

Blutwurst, Boudin Noir, Black Pudding und Co.:

Umfrage

Isst du Blutwurst?

10,638 Votes zu: Isst du Blutwurst?

  • 48%Ja!
  • 52%Nein.

Nicht nur beim Ossobuco ...

Bild: watson/obi

Umfrage

Markbein, grilliert mit Fleur de Sel, etwa, ...

  • Abstimmen

10,309 Votes zu: Markbein, grilliert mit Fleur de Sel, etwa, ...

  • 50%... ess' ich.
  • 50%... ess' ich nicht.

Wer isst das hier?

Umfrage

Fleischkäse?

10,521 Votes zu: Fleischkäse?

  • 91%Ess' ich!
  • 9%Ess' ich nicht.

SPAM SPAM SPAM SPAM

Umfrage

Spam, irgendwer?

10,283 Votes zu: Spam, irgendwer?

  • 32%Ess' ich!
  • 68%Nein, danke!

(Zum Mitsingen ...)

Wenn wir schon bei Dosen-Food sind ...

Bild: Amazon

Umfrage

Magst du Corned Beef?

10,048 Votes zu: Magst du Corned Beef?

  • 32%Ja!
  • 68%Nein.

Und NUN:

Umfrage

Isst du Foie Gras?

10,125 Votes zu: Isst du Foie Gras?

  • 44%Jaaaaaaa!
  • 56%Neiiiiiin.

So. Nun einige «umstrittene» Vegis:

Umfrage

Magst du Rosenkohl?

10,302 Votes zu: Magst du Rosenkohl?

  • 72%Ja, klar.
  • 28%Nein, danke.

The QUEEN of Vegetables! (Find' ich ... 😉)

Bild: Shutterstock

Umfrage

Auberginen?

10,425 Votes zu: Auberginen?

  • 79%Mmmh, jaaaa!
  • 21%Nein, wäh.

Stichwort Anis-Geschmack:

Bild: obi/watson

Umfrage

Fenchel?

10,259 Votes zu: Fenchel?

  • 70%Ja gerne.
  • 30%Nein danke.

Und Koriander?

Bild: shutterstock

Umfrage

Wenn etwas mit Koriander zubereitet ist?

10,119 Votes zu: Wenn etwas mit Koriander zubereitet ist?

  • 73%Ess' ich!
  • 27%Mag ich nicht.

Dhal, irgendwer?

Bild: Shutterstock

Umfrage

Linsen, Dhal und so – wer mag?

10,009 Votes zu: Linsen, Dhal und so – wer mag?

  • 82%Ich, ich!
  • 18%Ich nicht so.

Und Bohnen?

bild: shutterstock

Umfrage

Isst du Bohnen?

10,019 Votes zu: Isst du Bohnen?

  • 90%Schon.
  • 10%Eher nicht.

Chili! 

Umfrage

Magst du's scharf?

9,942 Votes zu: Magst du's scharf?

  • 80%Ja!
  • 20%Nein, vertrag ich nicht.

Scharf ist das Eine, aber magst du sowas hier?

Bild: Shutterstock

Umfrage

Einen deftigen Curry – magst?

9,830 Votes zu: Einen deftigen Curry – magst?

  • 89%Ja, gerne!
  • 11%Nein, nicht so.

Ganz grundsätzlich:

Bild: Shutterstock

Umfrage

Isst du Fisch?

9,747 Votes zu: Isst du Fisch?

  • 87%Ja, klar.
  • 13%Nein.

Okay. Auch die hier?

Bild: Shutterstock

Umfrage

Sardellenfilets?

9,635 Votes zu: Sardellenfilets?

  • 55%Ja, gerne.
  • 45%Nein, danke.

Weiteres Meeresgetier:

Bild: Shutterstock

Umfrage

Muscheln und so?

9,518 Votes zu: Muscheln und so?

  • 65%Jap, fein!
  • 35%Nein, wäh.

Wer mag sowas?

Bild: Shutterstock

Umfrage

Pulpo, Calamari etc.?

9,548 Votes zu: Pulpo, Calamari etc.?

  • 60%Ess' ich!
  • 40%Mag ich nicht.

Ein Luxus – aber fein?

bild: shutterstock

Umfrage

Abgesehen davon, dass er unerschwinglich ist, magst du Kaviar?

9,338 Votes zu: Abgesehen davon, dass er unerschwinglich ist, magst du Kaviar?

  • 43%Ja, klar!
  • 57%Nein, wäh.

Im Volksmund heisst er «stinky fish». Ich sag' nur.

Umfrage

Surströmming, jener schwedische gesäuerter Fisch ... was meinst?

  • Abstimmen

9,116 Votes zu: Surströmming, jener schwedische gesäuerter Fisch ... was meinst?

  • 25%Ja, wieso nicht?
  • 61%Nein, niemals.
  • 3%Habe ich probiert! War fein!
  • 11%Habe ich probiert. Leider. Wäh.

So. Und NUN:

Bild: watson/obi

Umfrage

Isst du Käse?

9,154 Votes zu: Isst du Käse?

  • 93%Ja, klar!
  • 7%Nein, danke!

Und den hier?

Bild: watson/mgi

Umfrage

Soso, du magst Käse – auch Blauschimmelkäse?

9,245 Votes zu: Soso, du magst Käse – auch Blauschimmelkäse?

  • 60%Klar!
  • 40%Nein, den nicht.

Zur Klärung: Die Maden isst man nicht, sondern den Käse durch den sie schon durch sind.

Umfrage

Und Casu Marzu, jenen sardischen Käse mit Maden drin ...

  • Abstimmen

9,176 Votes zu: Und Casu Marzu, jenen sardischen Käse mit Maden drin ...

  • 44%... würde ich zumindest mal probieren.
  • 56%... würde ich niemals probieren. Sagt mal, spinnt ihr?

Bald ist Ostern ...

Bild: Shutterstock

Umfrage

Isst du Hase?

  • Abstimmen

9,701 Votes zu: Isst du Hase?

  • 76%Ja.
  • 24%Nein, bring' ich nicht über's Herz.

Disclaimer: Ich hab' mal.

Bild: watson/obi

Umfrage

Und Murmeltier?

8,675 Votes zu: Und Murmeltier?

  • 51%Ja, wieso nicht?
  • 49%Neiiiiiin.

Neuerdings gibt's die bei CH-Grossverteilern:

Bild: shutterstock

Umfrage

Frittierte Heuschrecken und anderes Krabbelgetier?

8,941 Votes zu: Frittierte Heuschrecken und anderes Krabbelgetier?

  • 35%Ja!
  • 65%Nein!

Die Knoblauchsauce, die es in Frankreich dazu gibt ... *mmmh*

Umfrage

Wie steht's mit Froschschenkel?

8,759 Votes zu: Wie steht's mit Froschschenkel?

  • 30%Mais bien sûr!
  • 70%Nein, danke!

Ein Klassiker – aber nicht jedermanns Sache.

bild: shutterstock

Umfrage

Magst du Weinbergschnecken?

8,921 Votes zu: Magst du Weinbergschnecken?

  • 30%Ja!
  • 70%Nein.

Also ... wenn du mehrheitlich «ja» wähltest und deine Antwort zudem oft gleich mit der Mehrheit der Antworten lag, kannst du behaupten, kein besonders heikler Esser zu sein. Gratuliere! Ein Universum an Menus aus aller Welt steht dir zur Verfügung!

Hast du mehrheitlich «nein» gestimmt, dann ... ja nu. Du hast bestimmt dennoch viele Lieblingsrezepte.

Und wenn du dein Steak «gut durch» magst, hast du ohnehin verloren. Guten Appetit, allerseits!

WAS zum Geier ist denn DAS? Hier kommt das grosse internationale WÄH-Quiz!

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Du entdeckst gerne neues Essen? Dann ist das für dich die wohl beste Website der Welt

Hier wird die watson-WM-Wurst gemacht (natürlich von Food-Gott Baroni himself)

Die besten Rezepte für Salatsaucen – von 6½ Profis

Zum 4th of July: Die 12 besten Gerichte, die ich während meiner US-Tour essen durfte

Wie man mit Chili Leben rettet und besseren Sex hat 🌶🌶🌶

Guck – hier sind 8 Sandwiches, die du dir mal gönnen solltest. Gern geschehen!

Ich habe einen CBD-Burger gegessen und war danach komplett verpeilt

13 basic Food-Skills, die du langsam beherrschen solltest

Wie Food-besessen bist du? Wir sagen es dir!

Weshalb Schweinefleisch am Ende eben doch GROSSARTIG ist

Gerichte mit Geschichte – 3 Schweizer Rezepte und wie sie erfunden wurden

Wenn du dieses gepfefferte Quiz bestehst, klopft dir Gewürzonkel Baroni auf die Schulter

Jubelt, heute ist Chip and Dip Day! Und wir schenken dir 7 hammergeile Dip-Rezepte

Dieser Käse ist gefährlicher als ein Schnellfeuergewehr, weil: USA!

Zum Pancake Day mein PERFEKTES Pancake-Rezept ... und 4 weitere klassische Varianten

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Die 10 eisernen Gebote des italienischen Essens

«You Did Not Eat That»: Hier wird die Heuchelei von Foodbloggern entlarvt

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Hol dir den Food-Push aufs Handy! Mmmh, jaaaaa, du willst ihn!

Alle Artikel anzeigen

Nochmals:

Bild: watson

Bald ist wieder Streetfood-Saison. Freuen wir uns!

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

135
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
135Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Papa Swappa 08.04.2017 02:15
    Highlight Mein einziges "Nein" war Cornet Beef - bin ich somit ein sehr schlechter Mensch?
    3 0 Melden
  • Makatitom 07.04.2017 23:23
    Highlight Zu Zunge gehört eine Weisswein/Kapernsauce, Härdöpfustock und Salat, nämlech!
    6 0 Melden
  • Sonokowitsch 07.04.2017 22:00
    Highlight Die Leberwerte ( hrhrhr ) fänd ich mal spannend - wieviel da abgestimmt haben. ich hab so 21:45 geklickt und es stand 50:50 🤗
    1 0 Melden
  • Kimelik 07.04.2017 19:11
    Highlight Ich achte immer sehr auf das Tierwohl beim Fleisch Essen. Habe aber bei Kundenbesuchen auch schon ethisch fragwürdiges wie Foie Gras oder Hummer gegessen / probiert... Ich verstehe wieso dies die Leute in den Ländern Essen ist häufig auch gut aber ich könnte das nicht in grösserem Mass essen, da ich ein schlechtes Gewissen hätte.
    14 0 Melden
  • Dewar 07.04.2017 08:04
    Highlight In dieser Liste gibt es einiges, was ich aus ethischen Gründen nicht essen würde. Ich esse zwar ab und zu Fleisch (nur aus der Schweiz, Bio und am besten natura beef), aber Kaviar, Foie Gras und Froschschenkel würde ich nie essen, da die Tiere dafür teilweise unendlich leiden müssen! Da hört es auf mit fein oder nicht fein...
    32 8 Melden
  • scheppersepp 06.04.2017 23:35
    Highlight Stinky Fish ist aber was anderes aus der Thaiküche. Meist zum PapayaSalat als Würze hinzugegeben. Heisst Para und ist für ungeübte kaum zu ertragen. Aber mal bei einem echten Thai "SomTam pu Para" bestellen und selbst urteilen. .. en guete
    3 2 Melden
  • Trouble 06.04.2017 22:43
    Highlight Als Kind habe ich Milken und Markbein geliebt. ... Dann bin ich älter geworden...
    9 8 Melden
  • grmir 06.04.2017 20:54
    Highlight Muss man wissen was "Dhal" ist? Noch nie gehört, hab' ich da nen Trend verschlafen?
    9 11 Melden
    • Alnothur 06.04.2017 23:51
      Highlight "Dal ist ein Gericht der indischen Küche und der pakistanischen Küche, das vorwiegend aus Hülsenfrüchten, meistens Linsen, aber auch Kichererbsen, Bohnen oder Erbsen zubereitet wird, denen vor der Zubereitung die Hülse entfernt wurde."

      Habs auch nicht gewusst.
      6 0 Melden
    • obi 08.04.2017 16:45
      Highlight Etwas, das seit Jahrtausenden Grundnahrungsmittel ist, ist wohl kaum ein "Trend". Aber ich schrieb ja "Linsen, Dhal etc." - ist dasselbe :-)
      3 1 Melden
  • pamayer 06.04.2017 20:33
    Highlight Fleischkäse nein danke.

    Wobei ich Spam schon nur wegen Monty Python mal essen müsste und die entsprechende Szene im Wiederholmodus auf endlos anschauen müsste.
    7 9 Melden
    • obi 08.04.2017 16:46
      Highlight Eigentlich könnte man die Szene auf Mundart mal übersetzen. Und Spam mit Fleischchäs ersetzen.
      4 0 Melden
    • pamayer 08.04.2017 18:30
      Highlight 👍👍👍
      2 0 Melden
    • pamayer 08.04.2017 18:31
      Highlight Brauchst aber ein recht flinkes Mundwerk dafür.
      1 0 Melden
  • Sharkdiver 06.04.2017 20:00
    Highlight Es wäre so cool wenn man am Ende eine Ausswertung hätte wie viel % ja und nein und wie es bei allen zusammen im Schnitt wahr
    30 0 Melden
  • evalina 06.04.2017 19:54
    Highlight Bei meinem Lieblingskoch ass ich schon Stierhoden, Hahnenkämme, Reh-Ossobuco, 8 Jahre alte Milchkuh... wenn etwas gut zubereitet ist, dann schmeckt alles! Und wer Fleisch isst, soll doch bitte das ganze Tier essen. Persönlich jedoch "lüpft's mi" wenn ich Kutteln rieche (Kindheitstrauma) und Froschschenkel würde ich aus moralischen Gründen nie essen. Zudem: wer zum Henker braucht Insekten in unseren Breitengraden, das ist nur eine Hipsterscheisse, mit der sich (an Hipstern) viel Geld verdienen lässt. Hat keinen Mehrwert gegenüber herkömmlichem Fleisch in unserem Kulturkreis.
    12 28 Melden
    • Lichtblau 07.04.2017 21:12
      Highlight Ganz bei Ihnen, evalina. Gut zubereitet ist das Schlüsselwort. Ein bisschen stolz bin ich schon darauf, dass meine Tochter schon als Kind anspruchsvoll, aber nie "mäkelig" oder "heikel" beim Essen war. Unvergessen, wie sie tapfer den von ihr bestellten, grossen Teller voller Hahnenkämme verzehrte (nicht etwa appetitlich rot, sondern graubraun). Und jetzt mit 20 hat sie zumindest alles probiert und kocht ausgezeichnet.
      2 0 Melden
  • Alan Smithee 06.04.2017 19:36
    Highlight Ja ja,Das böckelnde Lammfleisch und sein schlechter Ruf.
    Ich kauf mir ab und zu ein Lammfilet und kann sagen das von 10 Filets allerhöchstens 2 eine herbe Bockige Note verströmen.
    9 3 Melden
    • Sharkdiver 06.04.2017 19:57
      Highlight Und dann noch Lammhüftli oder Lammnierstück, lecker. Ist was vom besten. Und ganz besonders gut istWasserbüffelfleisch
      11 4 Melden
    • Rendel 06.04.2017 22:38
      Highlight 2 von 10 zeugt eben von schlechter Qualität.
      11 1 Melden
  • pedrinho 06.04.2017 16:43
    Highlight gluecklich jener der zeit zum reisen hat, so habe ich schon so manches versucht (zu essen) was eigentlich nicht identifizierbar war. Geschadet hat es selten, gruss von montezuma ;)

    Das einzige was ich nicht esse sind die menus im flieger, da mach ich lieber auf selbstversorgung mit sandwich oder bei laengeren fluegen in blechdose a la hanibal. (beim security check hab ich jeweils eine seltene religion, welche mir verbietet was anderes als das mitgebrachte zu essen, klappt fast immer ausser in zrh
    dort sind sie mehr als stur).
    5 11 Melden
  • Hessmex 06.04.2017 15:57
    Highlight Ich habe 4 Jahre in einem Waisenhaus verbracht (11 - 15)
    Da wir dort nicht so üppig gegessen hatten, habe ich gelernt alles zu essen was auf den Tisch kam.
    Ich habe sehr davon profitiert und habe immer überall alles gegessen. Auch jetzt wo ich in Mexiko lebe, wo noch oft Inneren angeboten werden, greife ich gerne zu.
    23 2 Melden
    • Rendel 06.04.2017 18:19
      Highlight Muss gar nichts damit zu tun haben. Wir mussten auch alles essen. Davon kam alles raus von Allesesser bis sehr heikel.
      10 2 Melden
  • Doughnutella Servace 06.04.2017 13:52
    Highlight Warum hat man mit "bien cuit" verloren?

    Demerden sie sich Baroni 😘😉😄
    3 16 Melden
    • obi 06.04.2017 18:48
      Highlight Nebst dem, dass es schade um das gute Fleisch ist, ihn voll durch zu braten, kann man beim Restaurantbesuch davon ausgehen, dass bei bien cuit man die weniger zarten Stücke serviert bekommt.
      Oh and this small fact: Donald Trump likes his steaks well done.
      ;-)
      27 1 Melden
  • obi 06.04.2017 13:41
    Highlight Interessant, dass fast alle Fleischkäse essen, niemand aber Spam essen will. Dabei ... just sayin'.
    26 5 Melden
    • Rendel 06.04.2017 14:04
      Highlight Fleischkäse mag ich am liebsten selbst gebacken, frisch aus dem Ofen. Ich esse keinen Büchsenfleischkäse, wenn ich den frischen haben kann.
      37 4 Melden
    • danbla 06.04.2017 14:16
      Highlight Du willst doch nicht ernsthaft Spam mit einem frischen Fleischkäse, direkt aus dem Ofen, vergleichen?
      Ne sry geht gar nicht.
      33 4 Melden
    • SuicidalSheep 06.04.2017 14:24
      Highlight Ich ess beides. Nur hab ich dank Spam schon wieder den Ohrwurm...
      7 3 Melden
    • fabsli 06.04.2017 14:25
      Highlight Einfach keine Details bitte.
      1 2 Melden
    • meine senf 06.04.2017 14:51
      Highlight Buah, ich hasse Fleischkäse. Im Elternhaus hiess immer wieder "heute gibt es Fleisch". Man freute sich und dann war es Fleischkäse oder Aufschnitt oder sonst irgendsowas Hochverarbeitetes.

      Und das Allerschlimmste: Pastetli mit dieser grausigen Brät-Pilz-Dosensauce. Buäh. Deswegen meinte ich immer, ich hätte Pilze nicht gern. Erst als ich als Erwachsener echte Pilze essen konnte, merkte ich, wie fein die sind und das das nichts mit dieser Dosensauce zu tun hat.

      Leberli und Blutwurst mag ich aber da bin nicht empfindlich. Einfach je weniger verarbeitet das Fleisch ist, desto besser.
      19 3 Melden
    • Lady Shorley 06.04.2017 14:54
      Highlight Grundsätzlich ist Fleischkäse eine Brühwurst, wie Cervelat oder Kalbsbratwurst. Die Fleisch- und Gewürzzusammenstellung ist etwas anders, aber ansonsten...
      Fleischkäse besteht ungefähr aus 35% Schweinefleisch, 10% Kalb- oder Rind, sowie 25% Speck und 5% Schwarten, der Rest ist Schüttung und Gewürze, bzw. je nach Qualität Hilfsstoffe.
      Ein guter Fleischkäse vom Metzger finde ich toll, ein Erzeugnis vom Grossverteiler kommt bei mir nicht auf den Tisch.
      Spam hingegen ist eigentlich in Dosen abgefüllter Schinken, und Schinken ist frisch definitv besser!
      12 0 Melden
    • Rendel 06.04.2017 15:52
      Highlight Fleischkäse ist keine Brühwurst, er wird gebacken und hat keinen Darm als Hülle.
      9 4 Melden
    • Butschina 06.04.2017 16:38
      Highlight solange der Fleischkäse frisch und nicht aus der Dose ist, immer her damit
      7 0 Melden
    • obi 06.04.2017 18:51
      Highlight Ich muss mal ein paar Spam-Gerichte ausprobieren und darüber berichten. Nimmt mich nun selbst wunder.
      6 0 Melden
    • Rendel 06.04.2017 19:43
      Highlight Nimm ein Produkt, dass man überall kaufen kann in CH, für die Experimente, obi. Muss ja nicht Spam sein.
      6 1 Melden
    • Lady Shorley 06.04.2017 23:10
      Highlight Rendel, eine brühwurst definiert sich nicht dadurch, ob sie im darm ist oder nicht, sondern über die art der herstellung. Fleischkäse wird gebacken, ja, aber er bleibt trotzdem eine brühwurst.
      Frag mal deinen vertrauensmetzger!
      5 1 Melden
    • Rendel 08.04.2017 18:02
      Highlight Ich hab wieder was gelernt Lady Shorley, danke.

      Eine Brühwurst definiert sich darüber, dass sie erst beim heiss werden stockt, bzw, das Eiweiss bindet. Einen Fleischkäse würd ich umgangssprachlich nie als Wurst bezeichnen, genau so wenig wie ein Adrio, höchstens wurstartig 😁 .
      1 0 Melden
  • Maracuja 06.04.2017 13:13
    Highlight 10% essen kein Schweinefleisch, aber nur 9% essen kein Fleischkäse? Fleischkäse enthält aber Schweinefleisch, oder nicht? Wobei ich das Zeug auch nicht essen würde, wenn es aus Huhn gemacht wäre.
    18 3 Melden
    • Jasjmin 08.04.2017 13:41
      Highlight Ich gehöre zu denen, welche dies so angeklickt haben. Ich mag pures Schweinefleisch nicht (klassisches Plätzli etc.). Verarbeitet und gewürzt geht das jedoch meist gut. Naja habe da ein sehr ambivalentes Verhältnis. (Brat-)Speck z.B. mag ich sehr. Bei Schinken wirds für mich dann wieder schwieriger. Ich glaube die Quintessenz ist: ich bin bei Schweinefleisch heikel.
      5 0 Melden
  • nakasara 06.04.2017 12:32
    Highlight Mir fehlte bei der abstimmung folgende antwort:

    Häää was ist das? Wo kann man das kaufen? Bzw. Woher soll ich wissen ob das gut schmeckt?

    Zubeteitung ist eh das A und O musste mal kuhzunge probieren, der geschmack, ganz ehrlich! Wunderbar!! Trotzdem wie kaugummi, einfach wiederlich. Hätte sie lieber in kleinen stücken frittiert oder gebraten gehabt....aber gekocht...bäääää!

    Ebenso lamm. Grundsätzlich leeecker! Ist das fleisch aber nicht frisch....iiiih stinkt das wie aus dem mund einer ziege, ebenso die milch.

    Und wo bleiben die katzen? Die schmecken sicher auch gut hihihi hunde eher nicht
    23 2 Melden
    • DerTaran 06.04.2017 15:26
      Highlight Kalbszunge gekocht in Madeirasosse, butter-zart, lecker!
      9 2 Melden
  • p4trick 06.04.2017 12:02
    Highlight #2 sehen Garstufen irgend wie mies aus.
    Sous Vide heisst das Zauberwort
    49-51C für Rindsfillet
    54C für Entrecote, Ribeye und alle fettigeren Stücke

    300-400g beim Metzger holen, 1h bei dieser Temperatur und das Fleisch wird himmlisch.

    5 22 Melden
    • obi 06.04.2017 13:42
      Highlight Wenn ich nochmals "Sous Vide" höre, schreie ich.
      27 2 Melden
    • p4trick 06.04.2017 14:46
      Highlight @obi: Kanst du dein Statement erklären?
      Was spricht gegen eine schonende geschmackserhaltende Zubereitung die garantiert dass 100% des Fleisches die Garstufe hat die ich will und nicht nur 30%?
      3 7 Melden
    • Iriana 06.04.2017 14:52
      Highlight Papperlapapp sous vide... Reverse sear heisst der neuste scheiss!
      4 3 Melden
    • p4trick 06.04.2017 15:31
      Highlight @Iriana: im Prinzio dasselbe wie Sous Vide ausser dass das Fleisch im Ofen austrocknet. Meine Meinung
      2 2 Melden
    • obi 06.04.2017 18:58
      Highlight Easy. Sous vide ist sicher gut. Ich muss nur schmunzeln wie - speziell in der Schweiz (aber anderswo bestimmt auch) - alle paar Jahre ein neuer Trend hereinflattert, mittels dessen man dann wohlwollend belehrt wird.
      Talking about which: Was wurde aus all' den Steamern?
      9 0 Melden
    • Sharkdiver 06.04.2017 20:06
      Highlight Sousvide neuer Trend 🙄 nur bei outsider habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Lammnierstücke mit Olivenöl, Pfeffer und rukola souvide garen hmmmmmm
      3 1 Melden
  • Knut Atteslander 06.04.2017 11:43
    Highlight Ja was, ich muss die Ja/Neins selber zählen?
    *pff* ...für etwas gibt es ja Computer, aso nei!
    31 0 Melden
    • obi 06.04.2017 18:58
      Highlight Genau deiner Meinung!
      5 0 Melden
  • Sanchez 06.04.2017 11:39
    Highlight Kaum den Artikel fertig gelesen, erreicht mich draussen ein Geruch, wo jemand Zwiebeln und Butter in der Pfanne andünstet 😍😍😍 (Lieblingsduft). Hilfe!!
    31 1 Melden
    • Lichtblau 07.04.2017 21:23
      Highlight Das ist definitiv die Mutter aller Wohlgerüche, die einer Küche entfleuchen können. Und dabei so einfach.
      2 0 Melden
  • Duscholux 06.04.2017 11:31
    Highlight Manche Fragen waren bei mir schon ausgewählt.
    20 1 Melden
    • fabsli 06.04.2017 16:28
      Highlight Wohnst du in Russland?
      19 0 Melden
  • Rodolfo 06.04.2017 11:15
    Highlight Also, ich probiere alles - wirklich alles. Hauptsache, es ist gut zubereitet und - einigermassen - sauber.
    1961 habe ich im Appenzellerland vor einem Gasthof ein Schild fotografiert: "Heute Hund" - Mahlzeit!
    24 4 Melden
    • Lichtblau 07.04.2017 21:26
      Highlight Hund, da ist bei mir die Grenze. Und dann womöglich noch von (Gummi-)Nose to (zuvor zutraulich wedelndem) Tail?
      2 1 Melden
  • DerTaran 06.04.2017 11:11
    Highlight Pilze fehlt auf der Liste, die mag ich leider nicht.
    21 4 Melden
  • kupus@kombajn 06.04.2017 11:04
    Highlight Zunge.....ich ess nix, was einer schon im Mund hatte!
    17 10 Melden
    • Pachyderm 06.04.2017 11:34
      Highlight Lieber ein Ei?
      35 0 Melden
    • Mia_san_mia 06.04.2017 12:10
      Highlight Haha ja der Spruch ist mir auch in den Sinn gekommen 😄
      8 0 Melden
    • kupus@kombajn 06.04.2017 12:37
      Highlight @Pachyderm: sofern das Ei keiner vorher im Mund hatte, dann ja.
      11 2 Melden
    • Sharkdiver 06.04.2017 20:07
      Highlight 😂😂😂lieber im Ar... als im Mund 🤣🤣🤣🤣👍🏻
      10 0 Melden
  • danbla 06.04.2017 10:48
    Highlight Bei einigen fehlt mir die Möglichkeit: kann ich essen, muss aber nicht sein. (Schnecken oder Kaviar z.B.) Mal ehrlich, das Beste an den Schnecken ist doch die Kräutersauce.

    Auch bei Foie Gras, ich liebe es, verkneif es mir aber aus ethischen Gründen.
    61 2 Melden
    • obi 06.04.2017 19:01
      Highlight Ja, have ich mir überlegt. E.g. Röseliköhl, Blutwurst ... finde ich OK wenn auch nicht umwerfend. Aber ich ess' sie. Aber irgendwie ist's schlichter, wenn man nun mal Farbe bekennen muss.
      Aber Manöverkritik ist durchaus erwünscht :-)
      4 0 Melden
    • Sharkdiver 06.04.2017 20:07
      Highlight Röselichöl ist meinem 3 Jährigen Sohn nebst federkohl und Wurst seine Leibspeise
      6 2 Melden
    • Alnothur 06.04.2017 23:58
      Highlight Röselichöu habe ich als Kind zwar gegessen, aber nicht so gemocht, war mir immer zu bitter. Mittlerweile mag ichs.
      2 0 Melden
  • grünezecke #fcksvpafd 06.04.2017 10:47
    Highlight sorry aber es gibt wohl einfach Lebewesen bzw Lebewesenteile, die isst man nicht wie zB Lamm, Kalb, Frosschenkel, etc.
    Echt jetzt, oh jöööö es lämmli und dann später Schmatz lecker? Krank sorry
    9 107 Melden
    • Mertin 06.04.2017 11:13
      Highlight Könnte man das gleiche bei anderen Tieren sagen, dass es krank sei, wenn man die isst. Vielleicht finde ich ein Rind auch "jööö"? Kommt trotzdem auf den Grill.
      56 2 Melden
    • grünezecke #fcksvpafd 06.04.2017 11:15
      Highlight und im ernst warum muss man nun alles was lebt essen?! versteh ich nicht
      14 66 Melden
    • Mertin 06.04.2017 11:24
      Highlight wills fein isch :D
      39 4 Melden
    • satyros 06.04.2017 11:44
      Highlight Jede Gesellschaft hat ihre Nahrungstabus. Inder essen kein Rindfleisch, Amis kein Pferdefleisch. Die meisten Schweizer kein Hundefleisch etc. Aber jedes Tier ist herzig. Wenn man Fleisch isst, muss man sich halt damit abfinden, dass diese herzigen Tierli sterben müssen.
      32 0 Melden
    • lukass 06.04.2017 11:55
      Highlight Man muss nicht alles was lebt essen. Aber vieles das lebt und gegessen wird ist sehr lecker :)
      18 1 Melden
    • ShadowSoul 06.04.2017 11:57
      Highlight Meine Worte! Danke! Alle so empört wenn einer Hund isst, aber dann zum Metzger rennen oder in den Discounter und Kälbli, Schweinli usw. essen. Obwohl es auch Tiere mit Gefühlen sind!
      20 4 Melden
    • Mia_san_mia 06.04.2017 12:11
      Highlight Die Tiere sind dafür da, das ist schon OK
      16 10 Melden
    • strieler 06.04.2017 12:40
      Highlight ich ess milchprodukte. so ist kalb essen nur konsequent.
      12 7 Melden
    • plop 06.04.2017 12:46
      Highlight ...Pflanzen leben auch... Mein Kind fragte mich unlängst: warum pflückst du nun den Bärlauch, wo er doch wachsen will!?

      Tja, was antwortet man da der neuen Generation, die schon im jungen Alter Vegan von Vegetarisch unterscheiden kann?

      Fleisch essen ist nicht per se schlecht, lieber braunerwinzling, wie bei allem kommt es auf das Mass an.
      20 4 Melden
    • Chnebeler 06.04.2017 12:49
      Highlight @braunerwinzling

      Ganz einfach weil wir sonst sterben. Nur zum nachdenken Salat lebt auch, aber nur weil er nicht wegrennt ist es legitim ihn zu verspeisen, dafür das süsse Lamm nicht? Komische Logik.

      Den Hauptgrund, weshalb ich gerne Fleisch esse hat Mertin perfekt zusammengefasst. Auch noch so gut zubereitet könnte Gemüse fur mich ein Steak oder Filet nie ersetzen.
      16 5 Melden
    • Ohniznachtisbett 06.04.2017 13:14
      Highlight Sehe nicht ein warum ich ein herziges Tier nicht essen soll. Kalb und Lamm ist doch lecker. Habe schon eher Verständnis, dass man auf gewisse Sachen wie Froschschenkel oder Foie gras verzichtet, weil die "Gewinnung" höchst fragwürdig ist...
      21 4 Melden
    • grünezecke #fcksvpafd 06.04.2017 14:09
      Highlight das adjektiv lecker im zusammenhang mit lebewesen ist per se schon gaga.
      ab euch empathielosen geschöpfen krieg ich brechreiz.
      5 45 Melden
    • grünezecke #fcksvpafd 06.04.2017 14:11
      Highlight hat dieses möglichst alles probieren möglichst jedes tierchen töten und verspeisen irgendwas mit männlichkeitsriten zu tun?
      5 44 Melden
    • Mertin 06.04.2017 14:43
      Highlight Ja, hat es. Diese "Männlichkeitsriten" sind aber geheim, also pssht
      19 4 Melden
    • Ohniznachtisbett 06.04.2017 15:01
      Highlight Ach Brownie...Schön wenn du ein so wunderbarer Idealist bist, der keinem Tierchen was zuleide tut. Es zwingt dich niemand, dir mit Fleisch den Bauch voll zu schlagen, also lass anderen auch ihre Essgewohnheiten. Und nein Fleisch essen hat nichts mit Männlichkeitsriten zu tun. Respekt vor dem Leben, bewusste Ernährung und trotzdem Fleisch essen sind für mich keine Gegensätze. Aber was schreib ich hier eigentlich... mit Leuten bei denen die Ernährung pseudoreligiöse Züge annehmen, kann man so wenig diskutieren wie mit Opus Dei und Salafisten...
      20 4 Melden
    • Mia_san_mia 06.04.2017 16:25
      Highlight @Bauernwinzling:Sicher passt lecker. Fleisch ist einfach super!
      10 3 Melden
    • grünezecke #fcksvpafd 06.04.2017 16:48
      Highlight Respekt vor dem Leben und dann Tierleichen essen, naja
      4 27 Melden
    • Mia_san_mia 06.04.2017 16:52
      Highlight Ja aber sie sind so feeeiin 😀
      13 3 Melden
    • Mia_san_mia 06.04.2017 19:31
      Highlight und nochmal @Braunerwinzling: Was hat das mit "Männlichkeitsriten" zu tun? Fleisch essen ist einfach richtig, wo ist das Problem? Deine lieben Tierchen essen sich ja auch gegenseitig auf 😂😂😂
      14 4 Melden
    • Closchli 06.04.2017 19:55
      Highlight Ich bin froh, dass uns Braunerwinzling mit seinen Aussagen von den bösen Vorurteilen, die Karnivoren gegenüber Veganer haben, befreit hat. @ Ohniznachtisbett: ich denke Intoleranter wünscht sich Toleranz von den Leuten die er dann mit seiner Intoleranz erschlägt. Ich bin einverstanden, für Dialog ist die Ausgangslage so nicht wirklich ideal. Allerdings muss ich gestehen: Opus dei oder Salafisten wäre mir bei Braunerwinzling jetzt nicht als erstes in den Sinn gekommen.
      4 0 Melden
    • grünezecke #fcksvpafd 06.04.2017 21:03
      Highlight Blablabla was bitte soll religiös sein wenn man keine lebewesen essen möchte? Eher fundamental oder extrem finde ich die reaktion der fleischesser, ihr verbrechen verteidigen zu müssen.
      4 19 Melden
    • Ohniznachtisbett 06.04.2017 22:22
      Highlight Verbrechen? Opus Dei würde argumentieren Sex vor der Ehe sei ein Verbrechen, Salafisten sagen daselbe über Schwule. Also willst du mir erzählen du seist nicht extrem?
      11 4 Melden
    • Alnothur 07.04.2017 00:01
      Highlight Braunerwinzling, bist du Fruktarier? Weil Pflanzen nachweislich, nur so zu deiner Info, auch Gefühle haben und Dinge wahrnehmen. Sie können halt nicht "Aua" sagen, oder zurückhauen, wenn man sie tritt, das ändert aber nichts daran.
      15 3 Melden
    • Mia_san_mia 07.04.2017 05:15
      Highlight @Braunerwinzling: Du willst uns also wirklich sagen, dass die Natur ein Verbrechen ist?
      11 2 Melden
    • Skip Bo 07.04.2017 07:49
      Highlight Alnotur, Brauner. Es gibt schon Pflanzen welche sich wehren gegessen zu werden. Einige sind im rohen Zustand nicht geniessbar. Einige produzieren Giftstoffe um nicht gegessen zu werden. Andere schützen sich mit Stacheln.
      Wer nur Früchte isst, muss sich im Klaren sein, dass er u.U. in den Lebenszyklus eines lebenden Organismus eingreift. Die Frucht gehört zur Arterhaltung.
      Zum Glück gilt in der Evolution fressen und gefressen werden...
      10 1 Melden
    • grünezecke #fcksvpafd 07.04.2017 17:38
      Highlight Miasanmia, unter natur versteh ich was anderes als die fleisch- und tierprodukteindustrie findest du nicht?
      3 10 Melden
    • Lichtblau 07.04.2017 21:44
      Highlight @plop: Bärlauch ist ja nur ganz kurze Zeit frisch. Ich habe bei Mitleid mit dem Gewächs jeweils damit argumentiert, dass dies ein "Geschenk vom Wald" sei. Der Bär will uns Geniessern mit dem Lauch eine Freude machen. Deshalb: pflücken, bevor er frühzeitig "heimgehen" muss. Oh Mann, man hat es oft nicht leicht.
      3 0 Melden
  • Amboss 06.04.2017 10:42
    Highlight Ja, Innereien ist so ein Thema. Würde mich eigentlich sehr reizen, zu probieren, was ich fein finde, was nicht etc...

    Selber koch ich nicht gerne und Innereien zubereiten trau ich mir sowieso nicht zu.
    Im Restaurant (sofern es überhaupt auf der Karte ist), trau ich mich nicht, zu nehmen. Was, wenn ichs nicht gern habe? 20, 30 Stutz zum Fenster rausgeworfen und immer noch hungrig.

    Nehm ich dann halt doch das Filet. Sehr fein, aber halt auch immer etwas langweilig.

    Wie komm ich aus diesem Dilemma wieder raus?
    12 5 Melden
    • Lady Shorley 06.04.2017 10:54
      Highlight Geh an eine Metzgete! Je nach Angebot gibt es auch eine Platte mit diversen Innereien.
      Und falls du wirklich nichts davon magst, dann kannst du dir noch immer eine Bratwurst bestellen :-)
      27 1 Melden
    • Amboss 06.04.2017 11:01
      Highlight Stimmt, das könnte ich mal, war ich noch nie.
      Vielen Dank.

      Muss mich mal ein bisschen schlau machen, wo es in meiner Nähe sowas gibt.
      12 0 Melden
    • satyros 06.04.2017 11:41
      Highlight Lass Dich von jemandem einladen.
      5 0 Melden
    • obi 06.04.2017 13:45
      Highlight @Lady Shorley - exakt.
      1 0 Melden
    • Lichtblau 07.04.2017 21:55
      Highlight Vom Kalbshirn in Butter gebraten bis zu den "Rognons de veau" in Rahm-/Cognacsauce: Das waren Delikatessen, die bei uns öfter auf den Tisch kamen und die wir Kinder liebten. Mein gut kochender welscher Vater konnte aber auch rustikal sein. Ich erinnere mich, dass er hin und wieder "Schwänzli und Schnörrli" in Zeitungspapier gewickelt mitbrachte. Ein ziemliches Genage. Damals durchaus geschätzt, heute eher weniger, allein wegen der Optik.
      2 0 Melden
  • forestkidd 06.04.2017 10:38
    Highlight Naja alles was Fleisch oder Fisch ist will ich nicht essen und Milchprodukte kann ich nicht essen... Aber immerhin habe ich bei Aubergine, Koreander und Chilli gepunktet 😁
    29 17 Melden
  • fischbrot 06.04.2017 10:35
    Highlight Casu Marzu hab ich noch nie gehabt, würds aber mal probieren. Ich glaub, das einzige, was ich nicht versuchen würde, wär dieser fermentierte Hai, Hákarl, ansonsten bin ich für alles offen..
    12 1 Melden
  • Lady Shorley 06.04.2017 10:30
    Highlight Schade gibt es keinen "hab ich noch nie probiert".
    Ich kann leider nicht sagen, wie Hirn schmeckt, würde es aber auf jeden Fall probieren.
    Gewisse Sachen hätte man aus der Liste getrost weglassen können, Froschschenkel, Foie Gras, Kaviar usw. Solche Sachen werde ich aus rein ethischen Gründen nie essen, und würde das auch niemals Gästen auftischen.
    36 12 Melden
    • obi 06.04.2017 19:04
      Highlight In Italien machen sie paniertes Hirn "alla milanese" - mein 5-jähriger Sohn liebte es, damals in Sardinien (es ist sehr, sehr weiches, weisses Fleisch, fast süsslich im Geschmack) ... BIS ich ihm sagte, was er dort genau esse haha.
      6 0 Melden
    • Alnothur 07.04.2017 00:03
      Highlight Im alten Kochbuch von meinem Grossvater sind auch diverse Gerichte mit Hirn. Unter der Kapitel "Leichte Kost für Kranke" ^^
      4 0 Melden
  • Trajane 06.04.2017 09:51
    Highlight Ok, ich bin wohl heikel 😯
    Kann mir mal jemand den Unterschied zwischen Leberli und Nierli erklären? Also geschmacklich.. Die Ergebnisse dort sind ja ziemlich unterschiedlich.
    6 2 Melden
    • Chamäleon 06.04.2017 10:13
      Highlight Nierli riechen mir zu stark nach Pippi😳Leberli gehen eher richtung blutig
      6 6 Melden
    • DerTaran 06.04.2017 11:15
      Highlight Nein, Nierli schmecken nicht nach Pippi.

      Sie sind viel fester in der Konsistenz als Leber und haben einen tollen Geschmack. Wenn ich zwischen Leber und Nierli wählen muss, immer Nierli.
      8 2 Melden
    • lilie 06.04.2017 11:27
      Highlight Nierli sind fester in der Konsistenz, aber milder im Geschmack als Leberli. Leber ist etwas weicher, dafür herber im Geschmack, ähnlich etwa wie (gut gebeiztes) Wild.
      9 1 Melden
    • Ohniznachtisbett 06.04.2017 13:19
      Highlight Nierli sind eher gummig in der Konsistenz relativ geschmacksneutral. Leber ist viel zarter und hat einen stärkeren Eigengeschmack, blut bzw. Eisen. Zudem ist die Zubereitung auch völlig verschieden. Nierli eher mit einer Rahmsauche, z.b. mit Pilzen. Gehören ja auch in ein richtiges Züri-Gschnätzlets. Leber dagegen wird häufig mit Zwiebeln und Butter leicht gewürzt (alla Veneziana) mit Rösti serviert. Oder allenfalls heiss anbgeraten mit weniger Zwiebeln, dafür noch mit Apfelwürfeli und mit Calvados abgeschmeckt...
      7 0 Melden
    • Lichtblau 07.04.2017 22:17
      Highlight Leberli mag ich vom Kalb, dem "Chüngel" und dem Poulet. Nieren kenn ich eigentlich nur vom Kalb. Aber klar, eine Delikatesse - und sie sind, wegen geringer Nachfrage, anders als in Frankreich, eher günstig.
      0 0 Melden
  • lily.mcbean 06.04.2017 09:49
    Highlight Ich bin viiel zu lange am Beefsteak Tartar Bild hängen geblieben....gibts also heute zum zmittag.
    37 1 Melden
  • khargor 06.04.2017 09:49
    Highlight Hund?
    13 5 Melden
    • nakasara 06.04.2017 12:36
      Highlight Schmeckt nich gut! Ode willst du etwa fleisch das nach "nassem hund" *würg mir kommt das kotzeb beim gedanken an diesen geruch*

      Eher katzen! Schmecken wahrscheinlich wie hase, da der muskelbau etc. Fast identisch ist...und katzen saubere tiere sind, ihr fell riecht immer frischer als eine wiese am morgen nach dem 1. Tau.

      Hunde würd ich nur die kleinen essen,....oder gründlich waschen...die riechen meist nicht so streng....chihuahua am spiess oder so mit mozarella und kartoffeln gefüllt an einer leckeren rotwein-currysauce?
      10 2 Melden
    • redeye70 06.04.2017 21:39
      Highlight Chihuahua am Spiess!!! 😂 Oberklasse! Sehe so ein Bild wie mit den Pouletständen, alle Chihuhua schön aufgereiht *lol
      7 0 Melden
    • Alnothur 07.04.2017 00:05
      Highlight Ich glaub, diese aufgeblasenen Ameisen würden sogar am Spiess noch kläffen...
      10 0 Melden
    • JoJodeli 07.04.2017 08:57
      Highlight In China gilt der Bernhardiner als Delikatesse. Hat anscheinend das beste Fleisch.... gab vor ein paar Jahren dazu mal einen spannenden Artikel in der nzz Beilage
      2 0 Melden
    • Lichtblau 07.04.2017 22:28
      Highlight Mir fällt zum Thema der oberpeinliche Swingerclub-Slogan ein: "Alles kann, nichts muss". Habe aber schon gestaunt, dass Kaninchen bei uns wegen der Katzenähnlichkeit von vielen abgelehnt werden, während kaum ein Tessiner ein Coniglio verschmähen wird. Aber Hund oder Katze? Da hört's für mich auf. Kumpels essen geht irgendwie nicht.
      1 0 Melden
  • ändu66 06.04.2017 09:30
    Highlight Ich sag jeweils: "Ich esse alles - auch Vegetarier..."
    Das eine mag ich zwar weniger (Rosenkohl, Auberginen, Fenchel, Randen und so) - aber essen tue ich es. Und auf Besuch sowieso.
    Es gibt aber Dinge, die mögen vielleicht gut sein, die ich aber aus Prinzip nicht esse (Fois gras, Froschschenkel, etc).
    44 4 Melden
  • satyros 06.04.2017 09:01
    Highlight Mich dünkt's, hier hat's erschreckend viele heikle Esser.
    19 11 Melden
  • Namenloses Elend 06.04.2017 08:51
    Highlight Danke, jetzt habe ich Hunger. :-)

    22 3 Melden
  • Aliyah 06.04.2017 08:36
    Highlight Immer wenn ich eingeladen werde betone ich ganz fest, dass ich eine richtig heikle Socke bin. Mega viele Allergien. Hab schon oft mein Essen selber mitgebracht. Ist sonst viel zu umständlich für den Gastgeber.
    19 31 Melden
    • Rendel 06.04.2017 13:13
      Highlight Wer echte Allergien hat, der ist ja nicht heikel.
      8 1 Melden
    • Aliyah 06.04.2017 22:50
      Highlight So viele Allergien wie ich (leider) habe ist heikel. Gehe ich bei jemandem zu Besuch: "Händ die Guetzli Mandle, anderi Nüss, Gluten oder fructose drin? Ah jo, Butter? ..." " Und de salat? Irgendwelchi Nachtschattegwächs?
      Und dass ich teilzeit-vegi bin macht die Sache nicht einfacher. Ich selber bezeichne mich als heikle Socke.
      3 0 Melden
    • Rendel 06.04.2017 23:03
      Highlight Gluten und Fructose sind Intoleranzen, keine Allergien. Wichtig ist das nicht zu vermischen und sein Umfeld korrekt zu informieren. Und am besten keine Selbstdiagnosen.
      4 1 Melden
    • Aliyah 07.04.2017 21:11
      Highlight Das mit Gluten und Fructose ist mega schwer anderen verständlich zu erklären. Drum sage ich einfach allergie. Dann kapiert es jeder oder nehme mein Essen selber mit.
      0 0 Melden
    • Rendel 07.04.2017 23:25
      Highlight Du solltest keine Unwahrheiten verbreiten Aliyah, sondern aufklären. Gluten Unverträglichkeit diagnostiziert man mittels Biopsie im Darm, es sind wirklich nur wenige betroffen, du weisst von den Ärzten genug um das Wissen an deine Freunde weiterzugeben. Essen mitnehmen ist natürlich ok, man kann dabei sein und die Gastgeber sind nicht gestresst.
      1 0 Melden

Einfach köstlich! 18 Dinge, die man beim Sex UND beim Grillieren sagen kann 🤣

Der Hashtag des Jahres macht auf Twitter derzeit die Runde. Mit #GrillenundSex werden Phrasen gesucht, die sowohl auf das Eine, wie auch auf das Andere perfekt zutreffen. 

Die kreativen Ergüsse sind einfach fantastisch!

(sim)

Artikel lesen