Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

1.4 Tonnen Schokolade modelliert in Maria und Josef, Leonardo Da Vinci, Dante Alighieri und Rialto-Brücke – und das verteilt auf 60 Quadratmeter. Dürfen wir vorstellen: «Die grösste Schoko-Krippe der Welt». Bild: EPA/EFE

Zu Weihnachten gibt es 1.4 Tonnen Schokolade und Davinci zum Vernaschen

13.12.16, 21:04 13.12.16, 21:23


Umfrage

Und was hältst du von der «grössten Schoko-Krippe der Welt»?

  • Abstimmen

122 Votes zu: Und was hältst du von der «grössten Schoko-Krippe der Welt»?

  • 24%Die spinnen die Spanier
  • 38%Ich...wo... gehen zum ESSEN?!
  • 15%Und ich kann mir nicht mal n'Snickers leisten...
  • 22%Leo Davinci und den guten alten Alighieri würd ich schon gern mal vernaschen...

Aus mehr als 1.4 Tonnen Schokolade sowie mit sehr viel Gelatine, Zucker und Marzipan haben Konditoren und Künstler der südspanischen Gemeinde Rute eine riesige Krippe erbaut. Die Tourismus-Behörde Andalusiens sprach von der «grössten Schoko-Krippe der Welt».

Das süsse Werk wurde am Dienstag der Öffentlichkeit präsentiert. Die Schokoladen-Krippe hat in Rute Tradition: Seit vielen Jahren schon wird das Kunstwerk hergestellt. Mit den Jahren wird es aber immer grösser.

Lecker Schokoladig: Auch die Rialto-Brücke in Venedig kann bald verspeist werden.  Bild: EPA/EFE

Der süsse schiefe Turm von Pisa

Die Menschen strömen aus allen Ecken Spaniens und auch aus dem dem Ausland, um die Krippe zu sehen. Diesmal wurde Italien als Leitmotiv genommen: Zu bestaunen sind unter anderem Nachbildungen des Schiefen Turmes von Pisa, des Canal Grande von Venedig, des Vatikans und des römischen Kolosseums.

Neben Maria und Josef, Jesus und den Heiligen Drei Königen tauchen in der Krippe in Rute auf einer Fläche von insgesamt 60 Quadratmetern auch Leonardo Da Vinci und Dante Alighieri auf.

«Die Idee mit Italien kam uns bei einer Reise im vergangenen Jahr. Die Bauwerke dort sind doch spektakulär», sagte Team-Chef Jorge Garrido der spanischen Nachrichtenagentur efe. Das Kunstwerk ist bis zum 5. Januar zu sehen. Danach wird es von den rund 10'000 Bewohnern Rutes vertilgt. (sda/dpa)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dieser Schweizer Mini-Grill ist die Antwort auf die Einweggrill-Plage

Grillfans aufgepasst: Ein Aargauer Tüftler hat einen Grill entwickelt, der überall reinpasst. Er hat noch einen entscheidenden Vorteil. 

Die zündende Idee kam Tüftler Severin Guérig beim Schwumm in der Limmat. Denn für ihn gibt es nichts Schöneres, als direkt nach dem Badeplausch ein Steak am Flussufer zu verspeisen. «Doch damals gab es nirgendwo einen Grill zu kaufen, der in meinen Seesack passt», sagt der 36-Jährige aus Baden. 

Das war vor vier Jahren. Doch die Idee vom Mini-Holzkohlengrill ging ihm nicht mehr aus dem Kopf. So machte er sich in der Werkstatt an die Arbeit. «Auf meinem ersten Mini-Grill hatte nur eine …

Artikel lesen