Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
tonkatsu burger japan blaues brot http://kotaku.com/is-this-blue-burger-amazing-or-disgusting-1623192062

Ist dieser japanische Tonkatsu-Burger mit einem Erdkugel-Brötchen nicht unglaublich? Sicher! Aber unglaublich fein? Hmm ... Bild: kotaku.com

Würdest du diesen blauen Hamburger essen? Und diese 13 anderen bunten Skurrilitäten auch?



Hol dir den FOOD-PUSH aufs Handy! Anders als gewisse Sachen in diesem Artikel ist er so richtig guuuut. Mmmmh. So geht's:

1. watson-App öffnen oder jetzt downloadeniPhone/Android
2. Aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken
3. Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei FOOD auf«ein»stellen, FERTIG.

Die Omnipräsenz von Foodporn auf Instagram-Feeds beweist einmal mehr, was ohnehin evident ist: Das Auge isst mit. 

Dabei spielen Farben logischerweise eine entscheidende Rolle. Rot etwa, so eine gängige Theorie, signalisiert Reife, Süsse und Kalorien – allesamt Eigenschaften, die der Urmensch in uns drin als gesund, lecker und nahrhaft wahrnimmt. 

Natürlich ist der Kontext ausschlaggebend. Grün? Mmmh, lecker! WENN man sich einen knackigen Rucola-Salat vorstellt oder einen dampfenden Teller frisches Gemüse. Aber grüner Schinken? Wäh.

Oder grünes Bier?

grünes bier saint patrick st. patrick's day irland USA

Bild: Shutterstock

Umfrage

Grünes Bier – das gönn' ich mir ...

  • Abstimmen

1,825 Votes zu: Grünes Bier – das gönn' ich mir ...

  • 26% ... NICHT.
  • 37%... wenn ich genug betrunken bin, garantiert.
  • 37%... nur ungern, weil das so von Amis erfundener Blödsinn ist, der den ursprünglich irischen St. Patrick's Day verhunzt.

So stark ist die Suggestionskraft der Farbe: Anno 2001 liessen sich in einem Test 54 Önologie-Studenten der Universität Bordeaux in die Irre führen: Sie alle identifizierten einen rot gefärbten Weisswein als Rotwein und beschrieben diesen auch flott mit klassischen Rotwein-Attributen wie «Schokolade», «Kohle», «Backpflaume» oder «Tabak».

red wine rotwein

bild: Shutterstock

Umfrage

Rotwein ... oder gefärbter Weisswein?

  • Abstimmen

1,524 Votes zu: Rotwein ... oder gefärbter Weisswein?

  • 46%Also ICH würde den Unterschied auf jeden Fall merken.
  • 54%Wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich beim Blindtest öfters mal durchgefallen.

Der farbliche Kontext von Esswaren ist demnach auch kulturell geprägt. In indische Tandoori-Gerichte gehören traditionell rote und gelbe Lebensmittelfarbe, etwa. Die Wahrnehmung, welche Farbe Esswaren haben sollen, lässt sich erlernen – und auch umlernen: Dank knallhartem Marketing verbinden immer mehr Kinder weltweit die Farbe Blau bei Süssigkeiten mit Himbeer.

Umfrage

«Blue Raspberry» – fein oder nein?

1,268 Votes zu: «Blue Raspberry» – fein oder nein?

  • 32%Fein!
  • 68%Nein!

Dabei ist gerade Blau eher problematisch. Wenn man von blauem Mais, schwarzblauen Beeren und violetten Kartoffeln absieht, kommt Blau in natürlicher Ernährung kaum vor, weshalb die Wissenschaft gewöhnlich von einer natürlichen Aversion gegenüber Esswaren ausgeht, die so gefärbt sind. 

Meine Mutter war mal an einer Party, bei der alle Gerichte mit Lebensmittelfarbe kunterbunt gefärbt waren (Swinging London, Ende 60er, Psychedelia und so, halt ...). Es gab blauen Risotto. Sie musste die ganze Nacht über erbrechen.

risotto al blue curacao https://www.tripadvisor.com/LocationPhotoDirectLink-g187823-d3953754-i120030937-Trattoria_La_Stadera-Genoa_Italian_Riviera_Liguria.html

Risotto al Blue Curacao, irgendwer? Bild: tripadvisor.com

Umfrage

Blauer Risotto?

  • Abstimmen

1,432 Votes zu: Blauer Risotto?

  • 50%Ich müsste auch kotzen.
  • 50%Augen zu und durch. Ich schaff' das!

Nun erreicht uns aus Australien die Nachricht, dass die Fastfood-Kette Ribs'n'Burgers neu den «Mutant Burger» lanciert. Zieht euch das mal rein, Leute:

Ja, es ist natürlich eine Promo-Aktion (wie könnte es im Jahr 2016 auch anders sein?), und zwar für den Release von X-Men: Apocalypse auf – aha – Blu-Ray. Hier standen die blauhäutigen Mutanten Mystique und Nightcrawler Pate.

mystique x-men apocalypse http://screenrant.com/x-men-apocalypse-beast-mystique-relationship/ jennifer lawrence

Mmh. Zum Reinbeissen. Bild: screenrant.com

Immerhin: Mit seinem triple chillied chicken and blue cheese hört sich der Burger ganz lecker an. Aber eben: Ein blaues Brötchen?

Umfrage

«Mutant Burger» – echt, jetzt?

  • Abstimmen

1,398 Votes zu: «Mutant Burger» – echt, jetzt?

  • 70%Würde ich essen. So was von.
  • 30%Sorry, das blaue Brötchen törnt mich irgendwie ab.

Bleibt also zu konstatieren: Die Farbe eines Lebensmittels ist oftmals massgebender als dessen Geschmack. Die Wirkung und Wahrnehmung derer ist aber kulturell und oftmals sehr individuell geprägt. Oder? Sag doch du:

Der böse schwarze Hamburger

dark vador burger quick france frankreich darth vader sepia brötchen http://www.csmonitor.com/Business/new-economy/2012/0106/Darth-Vader-burger-A-black-bun-Oui

Bild: csmonitor.com

Das ist der «Dark Vader Burger», eine Kreation der französischen Fastfood-Kette Quick, den es 2012 als Promo zum Release von «Star Wars I» in 3D gab. Das Brötchen ist mit Sepia (also Tintenfisch-Tinte) gefärbt. Sieht komisch aus? Inzwischen sind sepiaschwarze Brötchen bei Gourmet-Burger-Läden gang und gäbe, vor allem für die Fisch-Option. Diesen Lachs-Burger, zum Beispiel, gibt es bei uns um die Ecke in der Geroldchuchi:

lachs burger gerold's küche zürich sepia brötchen https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10152339561668235&set=a.10150335124743235.345753.609598234&type=3&theater

Bild: watson/obi

Umfrage

Hamburger von der dunklen Seite?

  • Abstimmen

1,439 Votes zu: Hamburger von der dunklen Seite?

  • 77%Jaaaa! Come to The Dark Side!
  • 23%Don't do it, Luke!

Grüner Ketchup! Nein, halt: violettes Ketchup! Nein, noch besser: BLAUES Ketchup!

Jap, das gab es mal in den Nuller-Jahren. Stinknormaler Tomaten-Ketchup, aber mit unnatürlicher Farbe. Die Kinder mochten es ... für zirka zwei Minuten. 

Umfrage

Würdest du deine Pommes Frites darin dippen?

  • Abstimmen

1,398 Votes zu: Würdest du deine Pommes Frites darin dippen?

  • 5%Ja, in den grünen Ketchup schon.
  • 6%Ja, aber nur in den violetten.
  • 6%Ja, in den blauen Ketchup. Ist total anmächelig.
  • 35%Ach, wenn ich genug betrunken bin, ess' ich alles.
  • 48%Sagt mal, spinnt ihr?

Aber halt! Violett und Co. gibt es auch in natura:

Violette Kartoffeln (das gibt dann violetten Kartoffelstock)

violette kartoffeln kartoffelstock süsskartoffeln

Bild: shutterstock

Umfrage

Violetter Kartoffelstock? Lust?

1,587 Votes zu: Violetter Kartoffelstock? Lust?

  • 89%Mmh ja wieso nicht?
  • 11%Nein, wäh.

Schwarze Tomaten

schwarze tomaten shutterstock

Bild: shutterstock

Umfrage

Schwarze Tomaten: Fein oder nein?

  • Abstimmen

1,495 Votes zu: Schwarze Tomaten: Fein oder nein?

  • 64%Fein!
  • 8%Nein!
  • 28%Come to The Dark Side ... was? Was ist? Nicht lustig?

Grüner und violetter Blumenkohl

blumenkohl grün violett

Bild: shutterstock

Umfrage

Farbiger Blumenkohl (er schmeckt imfall haargenau gleich wie der normale)

  • Abstimmen

1,311 Votes zu: Farbiger Blumenkohl (er schmeckt imfall haargenau gleich wie der normale)

  • 4%Sorry, ich esse nur den normalen weissen Blumenkohl.
  • 6%Also den grünen würde ich essen, den violetten aber nicht.
  • 4%Der violette macht mich an, aber der grüne ... wäh.
  • 68%Würde alle drei essen.
  • 18%Ich mag eh keinen Blumenkohl.

Regenbogen-Brot

rainbow bread regenbogen brot https://www.youtube.com/watch?v=Z9XDwTRE1dE

Bild: youtube/yoyomax12

Umfrage

Mit total künstlichen Lebensmittelfarben gefärbtes Weissbrot – wer will?

1,396 Votes zu: Mit total künstlichen Lebensmittelfarben gefärbtes Weissbrot – wer will?

  • 47%Ich! Ich!
  • 53%Nein, wäh.

Crystal Pepsi

Crystal Pepsi klares pepsi http://fortune.com/2016/08/08/crystal-pepsi-return/

Bild: fortune.com

Kristallklare Pepsi-Cola gab es für kurze Zeit in den Neunzigern. Damals probierte ich davon und musste feststellen: Vom Geschmack her war sie haargenau gleich wie Kola. Letztere bringt man aber seit jeher mit der kräftigen brauen Farbe in Verbindung, weshalb die Sensation, eine klare Flüssigkeit mit selbigem Geschmack zu trinken, doch als sehr merkwürdig einfährt. Aber nicht so merkwürdig wie das hier, das es in Indonesien gibt:

Pepsi Blue

https://en.wikipedia.org/wiki/Pepsi_Blue pepsi blue

Bild: wikicommons

Umfrage

Cola sollte doch braun sein, nicht?

  • Abstimmen

1,060 Votes zu: Cola sollte doch braun sein, nicht?

  • 46%Wenn der Geschmack derselbe ist, weshalb nicht klares? Ich würde Crystal Pepsi trinken.
  • 17%OK, das blaue würde ich trinken. Trinke ja auch den blauen Lucozade.
  • 36%Weder noch. Pepsi nur original, bitte.

Green Eggs and Ham

So beliebt ist der Kinderbuch-Klassiker Green Eggs and Ham in der englischsprachigen Welt, dass sich immer wieder Köche aufmachen, eine echte Version des Gerichts zu kreieren. Die einfachste Lösung lautet: Rühreier mit Pesto!

Umfrage

Grüne Rühreier?

  • Abstimmen

1,024 Votes zu: Grüne Rühreier?

  • 73%Mmmh mit Pesto! Lecker!
  • 27%Ich mag zwar Pesto, aber grüne Eier ... das sieht einfach falsch aus.

Blaue und rosa Butter

blaue und rosa butter usa amerika https://www.reddit.com/r/nostalgia/comments/2gl2m6/parkay_fun_squeeze_electric_blue_and_shocking/

Bild: reddit.com

Und hier noch etwas aus der Abteilung «Die spinnen, die Amis!»: Aufsprühbare Butter (ohnehin sehr fragwürdig) in lustigen Farben. 

Umfrage

Blaue oder rosa Butter, irgendwer?

  • Abstimmen

1,008 Votes zu: Blaue oder rosa Butter, irgendwer?

  • 14%Hey, wieso nicht?
  • 27%Hey, wenn etwas «Fun Squeeze Buttery Taste That's Blue» heisst, ist das ohnehin das Ende der Esskultur.
  • 58%Ich finde sowieso diese amerikanische Spray-on-Butter grauenhaft.

Irgendwie auch passend zum Thema: 19 Fastfood-Gerichte, die zum Davonlaufen sind (bloss kannst du nicht davonlaufen, weil du ZU DICK BIST)

Food! Essen! Yeah!

Ich ging vegan essen – also, Sachen, die Veganer gerne essen. Es kam nicht gut

Link to Article

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link to Article

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link to Article

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link to Article

Zum World Vegetarian Day: 8 Vegi-Rezepte, die ich immer wieder koche 

Link to Article

17 marokkanische Gerichte für die du gleich Flugpreise nach Marrakesch googeln wirst

Link to Article

Wetten, du weisst nicht, wie viel diese Lebensmittel vor 50 Jahren gekostet haben?

Link to Article

7 Herbstrezepte, die du unbedingt ausprobieren solltest!

Link to Article

Fertig mit Fake-American-Food! Emilys Experten-Kommission rechnet ab

Link to Article

15 leckere Supermarkt-Produkte, die ihr von den Frankreich-Ferien heimnehmen solltet

Link to Article

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link to Article

WAS zum Geier ist denn DAS? Hier kommt das grosse internationale WÄH-Quiz!

Link to Article

Hier wird die watson-WM-Wurst gemacht (natürlich von Food-Gott Baroni himself)

Link to Article

Die besten Rezepte für Salatsaucen – von 6½ Profis

Link to Article

Zum 4th of July: Die 12 besten Gerichte, die ich während meiner US-Tour essen durfte

Link to Article

Guck – hier sind 8 Sandwiches, die du dir mal gönnen solltest. Gern geschehen!

Link to Article

Ich habe einen CBD-Burger gegessen und war danach komplett verpeilt

Link to Article

13 basic Food-Skills, die du langsam beherrschen solltest

Link to Article

Wie Food-besessen bist du? Wir sagen es dir!

Link to Article

Wenn du dieses gepfefferte Quiz bestehst, klopft dir Gewürzonkel Baroni auf die Schulter

Link to Article

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link to Article

Hol dir den Food-Push aufs Handy! Mmmh, jaaaaa, du willst ihn!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

UND NOCHMALS (weil wichtig):

1. watson-App öffnen oder jetzt downloaden: iPhone/Android
2. Aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken
3. Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei FOOD auf«ein»stellen, FERTIG.

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

31
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
31Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • cheeky Badger 02.10.2016 09:09
    Highlight Highlight Pepsi blue gab es für kurze zeit auch mal hier. Vor ca 18 jahren. Ich fands toll.
    2 0 Melden
  • Olaf44512 01.10.2016 18:16
    Highlight Highlight Es ist nicht nur blau es ist ELECTRIC BLUE!
    4 0 Melden
  • danek 01.10.2016 15:38
    Highlight Highlight ACHTUNG, IMMENS WICHTIG! :)

    Die rote Lebensmittelfarbe Karmin (E-Nummer E120) besteht aus Läuseblut.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Karmin

    JFYI :)

    z.b im Stimorol-Kaugummi "Cinnamon":
    https://www.stimorol.ch/produkte/stickpacks/Stimorol%20Cinnamon%20Stick?p=8402&provider=%7BD193998A-4A6D-4EA5-BAA8-209357B27A09%7D&categoryId=9120
    3 0 Melden
  • SVRN5774 01.10.2016 14:31
    Highlight Highlight Das ist genau wie bei einer Hochzeitstorte (oder Torten und Cupcakes allgemein). Sehen zwar schön bunt aus, doch schmecken richtig schlecht 😖🍰🎂
    6 1 Melden
  • JasCar 01.10.2016 01:04
    Highlight Highlight Also irgendwie sieht das alles nicht sehr amächelig aus,trotzdem würde ich es probieren, so rein aus Neugier... aber wirklich gluschten tut mich nur das Regenbogenbrot.
    4 1 Melden
  • niklausb 30.09.2016 18:03
    Highlight Highlight Also ich fand crystal pepsi hatte einen anderen geschmak als normales pepsi ich meinte mich sogar an eine leichte zimt note zu erinneren
    3 2 Melden
  • Luca Brasi 30.09.2016 16:44
    Highlight Highlight In Asien ist das Färben weit verbreitet. Cakes, Brote, Muffins, etc. Alles mit künstlicher Färbung. :(
    2012 gab es bei McDonald's China weisse und schwarze Burger:
    Play Icon
    4 2 Melden
  • Dä-do 30.09.2016 15:17
    Highlight Highlight Ein grünes Bier zum St. Patrick's Day schmeckt super!
    1 2 Melden
    • Lichtblau 30.09.2016 19:44
      Highlight Highlight Berliner Weisse mit Schuss ist auch grün oder rot. Das grüne Weissbier mit Waldmeister mag ich sehr.
      2 1 Melden
  • dmark 30.09.2016 14:22
    Highlight Highlight Warum?
    Ich sehe da keinen Sinn, Lebensmittel mit Farbstoffen (womöglich noch künstliche) zu versehen.
    Reicht es denn nicht schon, dass wir u.a. Erdbeergeschmack aus Pilzen gezüchtet vorgesetzt bekommen, welchen mittlerweile viele Kinder als "den echten Geschmack" Identifizieren?
    22 3 Melden
    • who cares? 24.10.2016 12:39
      Highlight Highlight Wo ist das Problem? Mal ein bisschen etwas anderes und für die lustig, die gerne damit herumspielen.

      Und wenn man nicht genug Kapazität hat, um genug Erdbeeren für echten Erdbeergeschmack herzustellen, dann ist er halt künstlich. Kannst ja froh sein, wenn dir die Jugend von heute nicht deine Erdbeeren wegisst.

      Wir müssen uns in Zukunft sowieso von natürlichen Lebensmitteln verabschieden oder wir werden alle vegan, dann klappts vielleicht.
      0 0 Melden
  • El_Sam 30.09.2016 13:13
    Highlight Highlight Und wieso fehlt die Variante "Pepsi ist eh ungeniessbar!!!"?
    Prinzipiell gibt's nur eine anständige Cola. Zur not auch Sinalco-Cola oder Frizz-Cola. Aber wenns nur Pepsi hat nehm ich Eistee!
    21 7 Melden
    • Luca Brasi 30.09.2016 16:36
      Highlight Highlight Ich finde es merkwürdig. In der Schweiz habe ich lieber Coke, aber in China schmeckt mir Pepsi besser. Irgendwie ist da die Mixtur anders (Vielleicht auch die Lebensmittelkontrollen lascher ;)). Cola, Fanta, etc. schmecken dort auch anders. Ist noch allgemein interessant, dass viele bekannte Produkte in anderen Ländern anders schmecken. Wäre doch einmal einen Artikel wert. ;)
      13 1 Melden
    • niklausb 30.09.2016 17:59
      Highlight Highlight @ herr Brasi, mir hat ein Chemiker grad gestern gesagt das bei der Cola auch das Wasser eine echte geschmaks rolle spielt ausserdem schmeckt die coke in den usa z.b. Einen hauch nach karamell.
      9 0 Melden
    • Heledar 30.09.2016 20:17
      Highlight Highlight Ich habe von einer Chemikerin wo bei Coca Cola Schweiz gearbeitet hat. Das die Rezeptur für den Länderspezifischen Geaschmack angepasst wird. Also gibt es geschmackliche unterschiede. Sie werden fast niergends so ein gelbes Fanta sehen wie bei uns. In den meisten Ländern ist es Orange eingefärbt.
      8 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dr. Zoidberg 30.09.2016 13:04
    Highlight Highlight würde ich alles essen. bis uaf den ekelhaften blumenkohl, kartoffelstock und die tomaten. aber da spielt die farbe eher keine rolle.

    achso, und rucolasalat ist angemachtes unkraut. das zeug war jahrzehntelang völlig zu recht bestenfalls schweinefutter, bis irgendwelche hipsterköche das "wiederentdeckt" haben.

    und grünes bier gibts in berlin seit ewigen zeiten: berliner weisse mit waldmeistersirup.
    5 19 Melden
    • mr-marple 30.09.2016 20:48
      Highlight Highlight Jep, berliner weisse mit waldmeistersirup gibt es seit langem. ist trotzdem nicht geniessbar!
      4 1 Melden
  • The Destiny // Team Telegram 30.09.2016 12:43
    Highlight Highlight Wer schwarzen Hamburger möchte der hat mit etwas Glück erfolg im Big Ben pub in züri west. Der Burger heißt Black pearl und ist ziemlich schmackhaft :D
    6 1 Melden
    • obi 03.10.2016 08:43
      Highlight Highlight Die Big Ben Burger sind eh ziemlich okay :-)
      0 0 Melden
  • yomichen 30.09.2016 12:43
    Highlight Highlight Grünes Bier hatte ich in Singapur, war echt lecker. =) Und Pepsi Blue ist einfach verdammt süss, sonst nicht so speziell.

    Würde jetzt alles essen- arbeite aber auch gerne mit Lebensmittelfarbe, hab auch schon einen rosa Zopf gebacken. 😆
    7 5 Melden
  • Tgiralla 30.09.2016 12:05
    Highlight Highlight Wir färben in den Pfadilager regelmässig die Lebensmittel ein. Wird alles immer brav aufgegessen (falls es di Kinder nicht mögen haben die Leiter mehr)😂😜
    20 0 Melden
  • mastermind 30.09.2016 11:36
    Highlight Highlight Klingt komisch, aber: Ein bisschen grünen Red-Bull-Zuckervodka (oder wie sich dieses grässliche Zeug nennt) wie Sirup ins Glas und dann Lagerbier einschenken. Dies ergibt ein leckeres grünes Bier, das um Einiges besser schmeckt als die Variante mit Grenadinsirup.
    8 7 Melden
  • Scaros_2 30.09.2016 11:28
    Highlight Highlight Solange die Färbung natürlich ist, ist alles ok. Sollte es aber so komisches künstliches Zeug sein - danke nein verzichte. Ich meine aus darstellungsgründen färbe ich meine Hamburger teils auch damit er besser aussieht für das Auge. Da arbeitet man dann eben mit gewissen Gemüsse usw. das die Färbung bringt.
    24 4 Melden
    • obi 30.09.2016 12:36
      Highlight Highlight Randen für ein rotes Brötchen - yeah why not.
      10 0 Melden
    • JoJodeli 30.09.2016 13:26
      Highlight Highlight Kann ich nur zustimmen. natürlich färben ist völlig ok. Habe mir mal die Profi Lebensmittelfarbe (künstlich) bestellt für Zuckerdekorationen. Darauf stand, dass sich der Verzehr ungünstig auf die Aktivität und Aufmerksamkeit von Kindern auswirkt. Nun ja, war die Farbe, die bei allen Bäckern für die bunten Kuchen verwendet wird, die so im Trend sind.
      1 6 Melden
    • Scaros_2 30.09.2016 14:32
      Highlight Highlight klar @ Obi

      Kauf dir das Buch "Burger unser" und du wirst verstehen was ich meine ;-)
      2 0 Melden
  • Rumpelpilzchen 30.09.2016 11:25
    Highlight Highlight Das Rührei klingt lecker, werde ich sicher mal testen.
    Ich habe auch schon kunterbunten Zitronenkuchen gebacken. Ich fand ihn immer lecker und soweit ich mich erinnern kann wurde er auch immer gut aufgegessen. ;-)
    13 1 Melden
    • obi 03.10.2016 08:45
      Highlight Highlight War ein beliebtes Kindermenu bei uns. Dr. Seuss sei Dank.
      1 1 Melden
  • efrain 30.09.2016 11:17
    Highlight Highlight ich hab offenbar Hunger... 😂
    11 1 Melden

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Liebe Schweizer, bevor ihr euch über kulinarische Merkwürdigkeiten aus fernen Gefilden mokiert – Chicken and Waffles oder Chicharrones oder Lammfleisch mit Pfefferminzsauce, irgendwer? –, haltet doch schnell inne und bedenkt: Die Schweiz ist sehr, sehr klein und die eigenen Geschmacksvorlieben als Norm auf ausländische Esstraditionen anzuwenden, wäre einerseits arrogant und andererseits ein Eigentor. Letzteres weil gewisse Schweizer Gerichte ausserhalb helvetischer Gefilde schnell …

Artikel lesen
Link to Article