Spass

Zweifelst du noch? Diese 18 Gifs geben dir den Glauben an die Menschheit zurück

22.05.17, 10:43 22.05.17, 11:31

Bei so viel Genörgle in der Welt brauchen wir manchmal ein paar handfeste Beweise dafür, dass es noch sehr viel Gutes auf dieser Erde gibt. In diesem Falle übernehmen das die folgenden Gifs. 

gif: imgur

gif via youtube

gif via imgur

gif via youtube

gif via imgur

gif via youtube

gif via Imgur

gif via youtube

Hier noch ein paar grossartige Bilder zum Thema

Unten geht's weiter mit den Gifs ...

gif via imgur

gif via youtube

gif: giphy

gif via youtube

(Was hat eigentlich dieser Hund auf einer Eisscholle verloren?) gif via imgur

gif via imgur

gif: gifak

gif via cheezburger

gif via imgur

gif via youtube

(sim)

Hier gibt es noch mehr Gifs, die glücklich machen:

Das könnte dich auch interessieren:

Neue Umfrage zeigt: Die Gegner der No-Billag-Initiative liegen vorne – und zwar deutlich

Das sind die Rekordtorschützen in Europas Top-Ligen

Kein Plastikmüll mehr bis 2030: Mit diesen 3 Massnahmen will es die EU schaffen

Mord an Ex-YB-Spieler Andrés Escobar: Mutmasslicher Auftraggeber wurde verhaftet

US-Kongress findet Kompromiss gegen «Shutdown» – die grössere Hürde kommt aber noch

Längste Unterwasserhöhle der Welt entdeckt

Apple knickt ein – neues Feature gibt iPhone-Usern (endlich) die Wahl

Der Kicker, der nie kickte – die bizarre Geschichte von Fake-Fussballer Carlos Kaiser 

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
12
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • morax 22.05.2017 20:51
    Highlight Es braucht manchmal so wenig um viel zu geben.
    17 0 Melden
  • stimpy13 22.05.2017 13:27
    Highlight Einfach nur schön anzuschauen 👍👏
    56 0 Melden
  • Normi 22.05.2017 12:30
    Highlight ähnliches in nicht gif version
    12 1 Melden
  • Erbinho 22.05.2017 11:31
    Highlight Danke! :-)
    47 0 Melden
  • Sheriff_Rooster_Cockburn 22.05.2017 11:24
    Highlight nr. 5/7/9: Kurzer Herzstillstand
    Wenn der Typ nicht eingegriffen hätte, wäre das sehr hässlich geworden D:
    39 0 Melden
  • BaaDummmTschhh 22.05.2017 11:04
    Highlight Die Person bei Nummer 3 ist vooooll der Held, mol mol... Alle nachmachen, Kinder 😒
    9 72 Melden
    • Normi 22.05.2017 11:56
      Highlight Wegen Menschen wie Ihnen ist die Welt so wie sie ist...
      61 6 Melden
    • Pedro Salami 22.05.2017 12:41
      Highlight Als Helfer sollte man sich selber nicht in Gefahr bringen. Manche handeln reflexartig, andere schätzen die Situation blitzschnell ein und schalten halt sehr schnell.
      Auf jeden Fall braucht es bei manchen dieser Fälle schon grosse gojones. Respekt.
      Habe schon anderes erlebt, da wurde nicht mal geholfen obwohl man sich selber nicht in Gefahr hätte bringen müssen. Traurig.
      27 1 Melden
    • Asmodeus 22.05.2017 12:58
      Highlight Er ist ein Held.
      Es war dumm und gefährlich. Aber er hat damit jemandem getroffen.

      Aus dem GIF geht allerdings nicht wirklich hervor wie schlimm der Aufprall schlussendlich noch gewesen wäre, deswegen sage ich nicht, dass er Leben gerettet hätte.
      11 4 Melden
    • Asmodeus 22.05.2017 15:11
      Highlight Sollte geholfen heissen und nicht getroffen.
      1 5 Melden

Vermisst jemand seine Katze? Sie fährt gerade S-Bahn!

In einer deutschen S-Bahn-Linie findet jemand eine Katze und teilt das Bild auf Facebook. Der Kater ist als Abenteurer bekannt.

Am Dienstagmorgen um 7.30 Uhr bot sich den Fahrgästen der S-Bahn-Linie 1 zwischen Herrenberg und Kirchheim ein seltsamer Anblick: Ein rotbraun getigerter Kater machte es sich auf einem Doppelsitz bequem und pendelte auf der Strecke offenbar mehrmals hin und her.

Auf den Kater aufmerksam gemacht, wurde auch der Tiernotdienst aktiv. Laut einem Bericht der Esslinger Zeitung wurde das kleine Raubtier an der Haltestelle Stadtmitte in Stuttgart in Empfang genommen. Mehrere …

Artikel lesen