Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Absurd lustig: Hässliche Kinder aus der Renaissance – in 21 wahnsinnigen Gemälden



Die Renassaince, die Zeit des Umbruchs – und der Kunst. Die grössten, vor allem religiös motivierten Werke der damaligen Zeit stammen unter anderem von Michelangelo, Raffael, oder etwa Leonardo da Vinci, dessen Werke «Mona Lisa» oder «Das Abendmahl» vermutlich jeder kennt. Vor Pracht sollten sie strahlen, die Gemälde. Und das taten sie auch.

Zumindest die Erwachsenen sind auf den Portraits ganz nett weggekommen. Die dargestellten Kinder – besonders das Christkind! – hatten das Nachsehen, da sie schlichtweg wie kleine Versionen alter Männern gezeichnet wurden. 

Wie hier, zum Beispiel:

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Der Tumblr-Account Ugly Renaissance Babies hat die besten Werke, beziehungsweise hässlichsten Kinder, zusammen gestellt. Die folgende  Auswahl geht von lustig bis verstörend. Voilà:

Bild

Ein Gemälde von Maerten van Heemskerck. bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

Lorenzo Venezianos «La Vierge à la rose». bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

Giuliano Bugiardini. bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

Hans Baldung Grien. bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

Joachim Patinir. bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

Hans Baldung. bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

Lucas van Leyden. bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

Dietisalvi de Speme. bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Noch keine Albträume? Also, weiter geht's!

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Kaiserschnitt-Gemälde auf eigene Gefahr

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Bild

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Und natürlich (wobei dieses Aussehen offensichtlich vererbt ist):

Bild

bild via tumblr/uglyrenaissancebabies

Okay, das war genug absurde Kunst für heute. 

Zwar ... das hier ist auch sehr lustig:

Und das hier: Wenn historische Figuren Snapchat hätten

(sim)

Das könnte dich auch interessieren:

Hacker verkauft 617 Millionen Nutzerdaten im Darknet – diese 16 Seiten sind betroffen

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Wenn du in der (Fake-)Sexfalle sitzt – so kommst du wieder raus

Link zum Artikel

Mirco Müller – ein vergessener Titan auf dem Weg zum Millionär

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Leute, PICDUMP! 🙏

Link zum Artikel

Zersiedelungs-Initiative abgeschmettert: So lief der Abstimmungssonntag

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Kantonale Vorlagen: Basel versenkt Spitalfusion, Berner Energiegesetz scheitert hauchdünn

Link zum Artikel

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Link zum Artikel

«Ich war überrascht, dass es reicht» – Corinne Suter holt in der WM-Abfahrt Silber

Link zum Artikel

Beto gegen Donald: Showdown an der «Grenzmauer» in Texas

Link zum Artikel

Ohne Solarium und Haarpracht – wie Donald Trump wirklich aussieht 😱

Link zum Artikel

Google reserviert jetzt für dich in Schweizer Restaurants (aber nicht per Telefon)

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Dieser NBA-Star erfuhr gerade mitten im Spiel, dass er getradet wurde

Link zum Artikel

Diese 7 Fälle zeigen, was bei der Rüstungsbeschaffung in der Schweiz alles schief läuft

Link zum Artikel

Frauen schreiben ihren Freunden: «Ich will ein Baby» – die Antworten sind 😱😱😱

Link zum Artikel

Auf einer Party aufs Klo, das gar keins war...Diese Jodel-Geschichte hat kein Happy-End 😱

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Joe Smith 09.12.2017 00:25
    Highlight Highlight Das letzte Bild ist meines Wissens ein Fresko aus dem 11. Jahrhundert. Auch wenn es durchaus verschiedene Meinungen gibt, was denn genau in die «Renaissance» fällt, strapaziert das den Begriff nach meinem Empfinden denn doch einigermassen.

    Sei's drum: Malerei hatte noch nie den Anspruch, Fotografie zu sein. Malerei war immer schon Abstraktion und Interpretation. Genau so könnte man sich über Expressonismus, Kubismus etc. pp. amüsieren – was ja auch ausgiebig gemacht wurde. (Und vor etwa 80 Jahren wurde dafür sogar ein eigener Sammelbegriff geschaffen: «entartete Kunst» …).
  • G.G. 08.12.2017 23:47
    Highlight Highlight Bild 2 belegt das berüchtigte
    renaissancistische Baby-Bodybuilding.
  • StealthPanda 08.12.2017 22:53
    Highlight Highlight Oh ich hab auch so ein aus dem Kunstmuseum Zürich. Ich habe mich beinahe tod gelacht ab dem Blick des Kindes.
    Benutzer Bild
    • efrain 09.12.2017 12:44
      Highlight Highlight Babies schauen doch aber wirklich manchmal so drein.. insb. beim Trinken und wenn sie einen nicht kennen.
  • Gummibär 08.12.2017 21:35
    Highlight Highlight Jöö wie herzig, ganz de Vatter !
  • Psychonaut1934 08.12.2017 21:12
    Highlight Highlight Sehr Migränenlastig, mit leichtem Hang zur sanften Quermutation. Leichtes unwohl und Schweissausbrüche setzen ein.
  • Hardy18 08.12.2017 20:56
    Highlight Highlight Is heute ja nicht anders. Kannste nen Filter davor hauen wie de willst, hässlich bleibt hässlich 😁
  • Hugo Wottaupott 08.12.2017 20:30
    Highlight Highlight Es gibt keine Hässliche Babies... nur hässliche Eltern!
  • Pana 08.12.2017 20:10
    Highlight Highlight Hässliche Babies, very Seinfeld of you :D
    Play Icon

Wusstet ihr eigentlich, dass Freddie Mercury so ein richtiger Katzen-Fan war?

«Rock's greatest lover of cats» – so bezeichnete sich der Queen-Frontmann selbst. Das dürfte so zutreffen, denn laut seinem Lebenspartner Jim Hutton behandelte Freddie «seine Katzen wie seine eigenen Kinder».

Wenn er auf Tour war oder für Aufnahmen im Studio, rief er regelmässig zuhause an, um mit ihnen zu sprechen. 

Zehn Katzen besass er während seines Lebens, angefangen in den Siebzigerjahren mit Tom and Jerry, die er gemeinsam mit seiner Ehefrau Mary Austin besass, gefolgt von Tiffany …

Artikel lesen
Link zum Artikel