Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Besuch im Möbelhaus in 9 Grafiken

Von Zeit zu Zeit ist es nun mal vonnöten, einem Möbelhaus einen Besuch abzustatten. Sollte man nicht mit einem prallen Geldsäckel oder flexiblen Arbeitszeiten gesegnet sein, gestalten sich diese Besuche oft diffiziler als erhofft. Eine Analyse in Grafiken.

31.08.17, 05:57 31.08.17, 14:48


Dein Gemütszustand bei einem Besuch am Samstag-Nachmittag

Bild: watson / shutterstock

Das traditionelle Kaufverhalten

Bild: watson / pixabay

Dinge, die du im Möbelhaus tatsächlich tust

Bild: watson / pixabay

Dein Bedürfnis, gewisse Dinge nach zwei Stunden zu hören

Bild: shutterstock / watson

Dein Nervenbarometer während dem Aufenthalt

Bild: watson / shutterstock

Die Laufwege

Vorgesehener Laufweg

Bild: watson

Laufweg in der Realität I

bild: watson

Laufweg in der Realität II

bild: watson

Arten von Artikeln, die in Frage kommen

Bild: watson / shutterstock

Häufigkeiten der Verfügbarkeit von Artikeln, die du nach unendlichem Suchen gefunden hast

bild: shutterstock / watson

Wenn das Ende in Sicht ist

bild: shutterstock / watson

Shoppen kann richtig aufregend sein – mit diesen 9 Typen!

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Wenn neben der Lage auch die Einrichtung stimmt: Die 20 angesagtesten Unterkünfte auf Airbnb

Die beliebtesten Listicles auf watson

13 Situationen, die nur du und dein liebstes Arbeits-Gspänli verstehen

Erkennst du die (Online-) Zeitung nur anhand EINER Schlagzeile?

Was Gott sich (wahrscheinlich) beim Erschaffen dieser 11 Tiere gedacht hat

So würde die Welt aussehen, wenn sie von Social Media kontrolliert würde

Wenn Tiere rammeln – der Natur-Paarungs-Kalender in 25 geilen Gifs

17 Memes, die du nur verstehst, wenn du in zu vielen Gruppenchats bist

Ein bisschen mehr als 14 kleine Freuden des Schweizerseins

So würden diese 8 Erwachsenenbücher aussehen, wenn sie für Kinder geschrieben worden wären

Was die SBB durch ihre Lautsprecher sagen, und was sie wirklich damit meinen

Wie du dir schönes Wetter vorstellst und wie es wirklich ist

10 Tipps, wie du beschäftigt aussiehst, obwohl du am Arbeitsplatz faulenzt

Schluss mit Diskriminierung! So bleibst du als Zürcher in fremden Kantonen unerkannt

Die Erlösung naht: Der grosse Büro-Knigge für ein geschmeidiges Arbeitsklima

Wenn Eltern im echten Leben so sprechen würden wie in Online-Kommentaren

8 Dinge, die du bei der Wohnungsbesichtigung wirklich nicht tun solltest

Wenn wir im wahren Leben so wie auf Tinder und Co. flirten würden

Wenn Siri ein Miststück wäre – ein Drama in 9 Akten

Wenn biblische Figuren Social Media gehabt hätten

Stoppt die Essensdiebe! 9 Etiketten, die du brauchst, wenn du im Büro arbeitest

Weisst du noch damals, im Turnunterricht? Diese 10 Typen? Hier sind sie!

7 ewige Online-Kommentar-Kriege, die dir die Freude an der Demokratie verderben

Diese historischen Fakten sind fast nicht zu glauben – weisst du, was davon wahr ist?

«Wir hassen uns jeden Tag ein bisschen mehr» – wenn Postkarten ehrlich wären

Kopf hoch! Schau hier, die 13 kleinen Freuden des Montags

12 harmlose Fragen, die eine junge Beziehung auf die Probe stellen

«Trurige Siech» – wenn du ehrlich zu deinen Arbeitskollegen wärst

«Wir schätzten seinen Eifer» – Was diese 15 Arbeitszeugnis-Codes wirklich bedeuten

«Alti, heb de Schlitte!» – Was, wenn du ehrlich zu deinem Chef wärst?

15 unterschätzte Städte in Europa, die du besuchen solltest, bevor es alle tun

Wie du dir das WG-Leben vorstellst – und wie es wirklich ist

Tiefkühl-Gemüse ungesund? 3 Liter Wasser am Tag ein Muss? Schluss mit diesen Mythen!

Macht Ananassaft das Sperma süsser? Hier kommt der Mythencheck in der Sexualkunde!

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

14
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mr. Stärneföifi 01.09.2017 08:20
    Highlight Ein IBRUCHEEGENTLECHNÜT kostet bei IKEA 79.50.

    Ein IGAHNURMALGALUEGE ist für 37.85 zu haben.

    Gratis da durch rennen? Hab ich noch nie geschafft 😑
    2 0 Melden
  • Waschgiri 31.08.2017 23:12
    Highlight
    2 0 Melden
  • Käsebrötchen 31.08.2017 15:59
    Highlight Ich mach mirs jeweils auf einem Sofa bequem und beobachte die zahlreichen jungen Päärchen, die zusammen Möbel für die erste gemeinsame Wohnung begutachten. Ich aüsiere mich dann an den aufkommenden Disharmonien und mache mit mir Wetten, wie lange die Beziehungen wohl halten würde, bis die ersten Ikea-Teller durch die Wohnung fliegen. Dann lächle ich hämisch bei der Vorstellung darüber.
    9 12 Melden
  • Goon 31.08.2017 14:44
    Highlight Ich hasse Ikea. Nur schon der Gedanke wie ich x Kartons für einen Schrank aus Hochregalen suchen muss löscht mir schon ab.

    10 2 Melden
  • WalterWhiteDies 31.08.2017 10:10
    Highlight Ich geh nur für die Hackbällchen und die 1 CHF Hot Dogs ins IKEA ^^
    17 9 Melden
  • Melsqy 31.08.2017 09:50
    Highlight "Dinge, die sich an der Kasse brutal summieren" - erwischt! Manchmal fühlt es sich wie nach einer durchzechten Nacht an. Ich weiss nur noch, dass ich beim Eingang sagte "ich brauche nichts" - .... - und plötzlich stehe ich an der Kasse: "das macht zwäihunderfüfefüfzgachzg bitte". o.O
    40 1 Melden
  • Menel 31.08.2017 09:08
    Highlight Also wenn ich zB. zu IKEA gehe, dann suche ich mir vorgängig schon alle Sachen Online raus, schaue ob die IKEA in meiner Region die Dinge hat und notiere mir auch, wo ich die Dinge in der IKEA finde. Danach fahre ich dort hin, hole tief Luft, und probiere möglichst effektiv und schnell durch zu kommen. Leider stellen die Typen den Laden alle 3 Monate komplett um, was mich dann meist aus dem Konzept bringt, ich die Abkürzungen nicht mehr finde und ich am Ende trotz Vorbereitungen total erschöpft raustorkel....HORROR!!!!!
    53 3 Melden
  • Theor 31.08.2017 08:49
    Highlight Also ich war erst gerade letzten Samstag wieder im Ikea und fand es sehr toll und ich konnte auch viele neue Dinge kaufen und Einrichtungsideen mitnehmen!

    ...Nur gibt es leider keine Hönefoss-Spiegel mehr im Ikea-Sortiment, womit der eine Grund, weshalb ich überhaupt dorthin gegangen bin, weggefallen ist... 😢

    Das wiederum finde ich typisch für ein Besuch im Möbelhaus. Man kommt mit allem möglichen Zeugs raus, nur nie mit dem, weshalb man ursprünglich hinging. :(
    43 4 Melden
  • Lagertha 31.08.2017 08:28
    Highlight Steht bei mir ab morgen an, ziehe mit dem Freund zusammen. Wir haben uns vorher schon angeschaut und ausgesucht was wir wollen, aber da geht sicher irgendwas schief und man vergisst eh die Hälfte und dann muss man nochmal hin und eigentlich könnte man auch gleich im Möbelhaus wohnen, ist ja schon eingerichtet 😁
    48 1 Melden
  • kettcar #lina4weindoch 31.08.2017 07:06
    Highlight Bild 8: was ist anfinden? Eine Mischung aus abfinden und anfeinden? Passt dann ja nicht schlecht.
    29 0 Melden
    • jodokmeier 31.08.2017 08:14
      Highlight 😂 Habe es soeben geändert, aber nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, hätte ich es besser belassen. Nice one 👍
      40 1 Melden
  • jjjj 31.08.2017 07:01
    Highlight Versuchs mal mit einem anderen Möbelhaus als ikea...
    38 7 Melden
    • axantas 31.08.2017 07:38
      Highlight Ich war kürzlich wieder mal in einem traditionellen, grossen Möbelhaus. Kurz vor dem Eintritt einer Depression bin ich dann abgehauen.
      67 0 Melden
    • Mr. Riös 31.08.2017 13:50
      Highlight Aber die Hot Dogs gibt es nur bei IKEA und was gibt es sonst für einen Grund in ein Möbelhaus zu gehen? Aber doch nicht etwa wegen den Möbeln.
      11 0 Melden

Einfach köstlich! 18 Dinge, die man beim Sex UND beim Grillieren sagen kann 🤣

Der Hashtag des Jahres macht auf Twitter derzeit die Runde. Mit #GrillenundSex werden Phrasen gesucht, die sowohl auf das Eine, wie auch auf das Andere perfekt zutreffen. 

Die kreativen Ergüsse sind einfach fantastisch!

(sim)

Artikel lesen