Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Gäste-Typen, die du an keiner Hochzeit antreffen willst

Frühlingszeit ist Hoch-Zeit für Hochzeiten (höhö). Sollte es der Zufall so wollen, bist auch du in Bälde mal wieder Gast einer Zeremonie im Namen der Liebe. Als kleine Einstimmung präsentieren wir dir hier die 9 Typen, die du an jeder Hochzeit antriffst.

29.04.18, 16:07 30.04.18, 06:28


Das wandelnde Mysterium

War der damals, anno 1995 gemeinsam mit dem Bräutigam im Vorkurs für Makramee- und Scherenschnittkunst? Oder 2003 gemeinsam mit der Braut im Aerobic-Weekend in Savognin? Oder ist er einfach ein Angestellter der Hochzeitslocation? Wieso ist er dann aber auf allen Fotos mit dabei? Die Festlichkeit geht vorüber und auch drei Jahre später stellt sich die Frage: Wer war er?

So findest du heraus, um wen es sich ziemlich sicher dabei handelt:

Bild: watson / pixabay

Falls du ihn/sie doch kennst, aber nicht mehr weisst, wie er/sie heisst:

Die mit dem cremefarbenen Kleid tanzt

Könnte die Braut sein. Ist es aber nicht. Sie trägt ein weisses Kleid, das gemäss eigenen Angaben «cremefarben» ist, dafür einfach generell etwas enger, knapper und kecker, als das der Braut. Auf ihrem Standpunkt verharrend, der Braut nicht die Show stehlen zu wollen, legt sie dann gut und gerne eine lasziv-obszöne Tanzeinlage ein. Wer sie ist, kommt meist erst später ans Licht: Die Freundin des Kumpels vom Trauzeugen. Oder so. Sympathien stehen bei ihr Schlange.

Das Brautpaar:

Bild: shutterstock

Die im Cremefarbenen:

Bild: watson / shutterstock

Der Räuber

Es ist der Blick, der diesen Typen verrät. Unter welchen Umständen auch immer – während dem Gruppenfoto, einer tiefgründigen Diskussion oder der Trauung selbst – sein Blick ruht auf der Bar. Oder den mit den Weinflaschen umherwandelnden Kellnern. «So eine Hochzeit ist ja nicht alle Tage, da darf man auch mal zulangen, hehe», wird er sagen und sein Glas genüsslich aufs Neue füllen lassen. Und sich im Trubel des frohen Treibens einfach treiben lassen. Hemmungslos und immer betrunkener.

Der Räuber in seiner natürlichen Umgebung, dem Festsaal:

gif: watson / reddit / tenor / tenor

Der Pseudo-Pragmatiker

Die Ehe ist eine Institution, die im kollektiven Glauben an die Sache selbst gründet. Dieser Typ ist eher als Zaungast dieses Glaubenskollektivs zu verstehen. Während der Zeremonie gibt er zynische Kommentare von sich, die seinen Sitznachbarn ein unentspanntes Schmunzeln abringen. Gratulieren tut er dem Paar anschliessend übrigens trotzdem «von Herzen» – allerdings nicht ohne den einen oder anderen sarkastischen Spruch zu verlieren. Mit bedrohlichem Unterton.

Konversationskärtchen für Fortgeschrittene

Wenn du alle neun Kärtchen abhaken kannst, bist du offiziell ein Pseudo-Pragmatiker. Bild: watson

Für alle, die das perfekte Gegenstück noch nicht gefunden haben, aber an die Liebe glauben:

Der Trauzeuge / Die Trauzeugin

Sie gehören ohnehin dazu. Und stellen einen ganz eigenen Typ Hochzeitsgast dar. Die ungeheure Anspannung der Vorbereitungsphase kompensierend, begeben sie sich im Verlaufe des Abends in einen Zustand zusehends forcierter Ekstase, die irgendwo zwischen kontrollierter Eskalation und mutwilliger Glückseligkeit einzustufen ist. Vorsicht ist geboten, wenn dein Weg die entfesselten Versionen dieses Typs kreuzt.

Grafik

Bild: watson / shutterstock

Legende:

Grün: Stresslevel
Rot: Seriosität
Blau: Ausmass Eskalation​

Der Fanboy

Dieser Typ findet es einfach nur «mega herzig», wie sich die Beiden getroffen, dann kennen und lieben gelernt haben, spricht gerne mal davon, wie er es «immer schon gewusst» hat, dass dieses Rencontre in einer Trauung enden würde, ist gemäss eigener Aussage den Tränen nahe, weil es «einfach so schön» ist und hat seine Erfüllung erst gefunden, nachdem Braut und Bräutigam mindestens 36 Mal innig umarmt wurden. Einfach, weil er so «glücklich für die Beiden» ist.

Der Fanboy in a nutshell:

gif: giphy

Das Highlight

Obwohl seit Beginn der Festlichkeit unter den begeisterten Gäste, gibt er sich erst zu eher späterer Stunde zu erkennen. In einem gemeinschaftlichen Zustand ausgelassener Gelassenheit, taucht er dann dort auf, wann und wo man ihn zuletzt erwartet hatte, was traditionellerweise der Tanzfläche zum Zeitpunkt des «Macarena» entspricht. Liebenswert blamabel werden Hüften von dieser Person geschwungen, die dies bislang erfolgreich unter Verschluss gehalten hat. 

Die Reviews zum Auftritt des Special Guests auf der Tanzfläche:

Bild: watson / shutterstock / knowyourmeme

Visuelles Feedback (Symbolbild):

Bild: shutterstock

Der Kenner

Während sich das Brautpaar im Ausüben radikaler Grosszügigkeit übt und dem Gaumen der Gesellschaft nach allen Regeln der Verwöhnerkunst in jeglicher Form und Fülle schmeichelt, lässt sich dieser Typ nicht blenden. Der Wein ist gerne mal «etwas zu schwer für dieses Menü» oder «zu warm», was keine Schande, aber «halt einfach ein bisschen schade» ist. Genau wie das Stück vom Kalb, das er «lieber etwas mehr rosa» gehabt hätte oder die Sauce, die er persönlich «ein My besser abgebunden» hätte. «Aber ist halt Geschmacksache», gell.

Ungefähre Tonalität des Kenners:

Bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

bild: watson / shutterstock

Das zu Fleisch gewordene Klischee

Wer gedacht hat, dass die Evaluierung der bisherigen Typen eine einzige Klischeeausschlachterei war, dem wird bei diesem Typ der Atem stocken.

«Von wo kennst denn du die Braut?», «Bist du oft auf Hochzeiten?» oder «Wow, tolles Kleid / toller Anzug! Gefällt mir.» (Gähn.) Jap, dieser Typ ist sich für nichts zu schade. Mit den Tools, die bei den meisten anderen sorgsam in der untersten Schublade deponiert sind, versucht er sich die Fröhlichkeit des Anlasses zunutze zu machen, um seiner Libido etwas Auslauf zu gewähren. Während andere in der Retrospektive mit einer Prise Fremdscham über sein Verhalten berichten, erzählt er mit einer gehörigen Portion Eigenlobhudelei und Stolz davon.

Ungefähre Fremdwahrnehmung dieses Types:

gif: watson / tenor

Soeben für eine teure Hochzeit geblecht? Alles halb so wild!

Auch unsere Emily National ist verliebt: Eine kanadische Liebeserklärung an die Schweiz

Video: watson/Emily Engkent

Sollte zu viel Alkohol fliessen, einfach lieber zweimal nachdenken, ehe du mit Roger Federer, der auch an der Hochzeit war, ein Foto schiesst:

Die beliebtesten Listicles auf watson

Klapperschlangen-Eintopf und Hurensohn-Suppe: 13 urige US-Gerichte, die es in sich haben

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

7 Probleme unserer Generation, mit denen sich unsere Vorgänger nicht rumschlagen mussten

28 witzige Dinge, die dir nur im Zug passieren

Du bei schönem Wetter vs. du bei schlechtem Wetter – 9 Wahrheiten

13 grandiose Beispiele, wie du dich an den Vollidioten unserer Gesellschaft rächen kannst

Diese 19 «Star Wars»-Fun-Facts kennen du musst!

9 Lektionen in Klugscheisserei – so wirkst du intelligenter, als du sein tust

11 intime Details aus dem Tierreich, die zeigen, dass Menschen ein fades Sexleben haben

8 Typen, mit denen du lieber nicht in Bars gehst

Vor diesen Glace-Karten hast du (gefühlt) deine halbe Kindheit verbracht

17 Anti-Motivationssprüche für einen verschenkten Tag

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

9 Situationen, die du nur kennst, wenn du es hasst, zu telefonieren

6 Dinge, die gewisse Pärchen tun, die uns alle anwidern

Erkennst du die Hits der 90er-Jahre an nur einem GIF? 

präsentiert von

13 Dinge, die du kennst, wenn du zu wenig Ferien hast

So würden diese 8 Erwachsenenbücher aussehen, wenn sie für Kinder geschrieben worden wären

So sähe es aus, wenn wir beim ersten Date ehrlich wären

12 Dinge, die du nur erlebt hast, wenn du an einem Schweizer See aufgewachsen bist

8½ Instagram-Posts aus den Ferien, die wir nicht mehr sehen können und wollen 

So sahen deine Alltagsgeräte früher aus – Retro-Spass in 11 Bildern

Sommer auf dem Land vs. Sommer in der Stadt: Der Unterschied in 6 Situationen

präsentiert von

9 Beispiele, wie unser Leben aussähe, wenn Alltagsfloskeln ernst genommen würden

10 legendäre Cartoon-Network-Serien, von schonogeil bis hammergenial

Die bittere Realität des Zeltens – in 8 Punkten

Was ist eigentlich aus deinem 90er-Jahre-Schwarm geworden?

Diese 15 super-nützlichen Webseiten solltest du unbedingt kennen

8 Dinge, die alle Menschen kennen, die zu sarkastisch durchs Leben gehen

Die kleinen Freuden des Familienlebens – in 9 schrecklich-ehrlichen Memes

präsentiert von
Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ohniznachtisbett 30.04.2018 10:11
    Highlight Mit dem Räuber und dem Pseudo Pragmatiker habe ich schon gewisse Parallelen. Fällt mir grad auf.
    4 1 Melden
  • ~°kvinne°~ 29.04.2018 22:55
    Highlight Der der auf hormon- und romantikgeschwängerte Singles hofft fehlt noch. Ein Aufreisser und Abschlepper eben. Der aber noch vors Taxi kotzt weil er sich Mut antrinken musste und dann doch alleine zu Hause vor dem Klo schläft.
    15 1 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 29.04.2018 17:26
    Highlight Ich fürchte ich bin jeder dieser Hochzeitsgäste!

    Warum werde ich eigentlich trotzdem eingeladen?
    42 1 Melden
  • Grave 29.04.2018 16:26
    Highlight #8 Der kenner: Der schrecklichste und nervigste von allen. Nich nur auf hochzeiten. Immer.Überall.
    118 0 Melden

6 Dinge, die gewisse Pärchen tun, die uns alle anwidern

Liebe ist schön, Liebe ist gut, aber die Menge macht das Gift. Die übertriebene, schmalzig, schleimig-klebrige Zelebrierung gegenseitiger Zuneigung mündet letztlich in (mindestens) sechs Pärchen-Marotten, welche das Umfeld früher oder später zur Weissglut treiben wird.

Liebe Liebende

Eure Liebe ist die grösste. Stärker, wahrer, ehrlicher. Mehrbesser, halt. Und das ist gut so. Das ist gar verdient und richtig so. Aber erwartet nicht hemmungslose Sympathie-Ergüsse oder Walle enthusiastischer Beipflichtung, wenn dies mit der Subtilität eines Blockbusters veranschaulicht und beworben wird.

Liebe Liebende, lasst die Finger von den folgenden 6 Marotten. Bitte.

In vollem Ernst, tiefer Dankbarkeit und für eure Mühewaltung dankend,

J.

Den Liebenden gehört die Welt. Die …

Artikel lesen