Spass

Kommt in der Liste nicht vor, darf aber lobend erwähnt werden: Jen Kirkman. bild: screenshot netflix

Meine 7 Lieblings-Comedians auf Netflix

30.08.16, 18:30 31.08.16, 14:12

Ich bin ein 38 Jahre alter, weisser, heterosexueller, 183 Zentimeter grosser, 94 Kilogramm schwerer, gemässigter Karnivore. Ich bin Linkswähler, Linkshänder und lebe seit 12 Jahren monogam mit derselben Frau zusammen. In meiner Freizeit spiele ich gerne Fussball und betreibe Kraftsport. Doch Freizeit habe ich nicht viel, dafür ein Kind. Ich habe einen Master in Publizistik, gewisse Erfahrungen mit Drogen wie auch mit psychischen Krankheiten.

Weshalb ich das alles hier erzähle?

Weil ich gleich meine Lieblings-Comedians auf Netflix vorstellen werde. Humor ist etwas sehr Persönliches. Mit einem meiner Favoriten, Louis C.K., kann meine Freundin zum Beispiel nur wenig anfangen. Nicht, weil sie keinen Humor hat, sondern weil sie sich im Gegensatz zu mir in der Welt von Mid-Life-Crisis-Männern mit Hang zur Selbstzerfleischung nicht wiedererkennt.

Deshalb kann eine Liste mit guten Stand-Up-Comedians nur subjektiv sein. Und deshalb darf eine Liste mit guten Stand-Up-Comedians guten Gewissens sexistisch und rassistisch sein. Wäre ich eine afroamerikanische Lesbe, die Liste sähe wohl anders aus.

Der Offensichtliche: Louis C.K.

bild: screenshot netflix

Anzahl Programme auf Netflix (Stand: 26.8.2016):

1 (mit VPN *höhöhö*: 3)

Gimmick

Desillusionierter Mid-Life-Crisis-Mann mit Hang zur Selbstzerfleischung. 

Weshalb Louis C.K. so lustig ist:

Das sprichwörtliche Körnchen Wahrheit in jedem guten Witz ist bei Louis C.K. ein Felsbrocken. Mit seiner herausragenden Beobachtungsgabe und seinen messerscharfen Analysen spricht er (mir) Dinge aus der Seele, von denen ich nicht einmal wusste, dass ich sie in mir trage. Dass er für seine bisweilen brillanten Gedankengänge eine einfache Sprache findet und nicht davor zurückscheut, öfters mal unter die Gürtellinie zu gehen, macht es umso leichter, ihn zu lieben.

Kostprobe: «Louis C.K. – Chewed Up (Full) (2008)»

Video: YouTube/Funny Stuff

Der Mann der Stunde: Jim Jefferies

bild: screenshot netflix

Anzahl Programme auf Netflix:

2 (2)

Gimmick:

Verlebter Verlierer mit spitzbübischem Schalk

Weshalb Jim Jefferies so lustig ist:

Jim Jeffries wurde in unseren Breitengeraden durch seinen klugen Waffennarren-Sketch aus dem Netflix-Spezial «BARE» bekannt. Doch der Australier kann noch viel mehr: Jefferies spielt zwar den grobschlächtigen Trunkenbold und viele seiner Witze zielen weit unter die Gürtellinie, er lässt aber immer wieder feingeistige Selbstreflexionen durchblicken. Und diese rücken die zahlreichen Beleidigungen in ein korrektes Licht.

Kostprobe: Jim Jefferies über den Mythos «Land of the Free»

Video: YouTube/luke mcmurray

Der hier noch Unbekannte: Hannibal Buress

bild: screenshot netflix

Anzahl Programme auf Netflix:

1.5 (3.5 [«takes Edinburgh» wird nur als halbes Programm gewertet, weil es sich um eine Art Doku handelt. Sehenswert ist sie aber unbedingt!])

Gimmick:

Beziehungsunfähiger Nerd

Weshalb Hannibal Buress so lustig ist:

Hannibal Buress umgibt eine sonderbare Leichtigkeit. Während andere Stand-Up-Comedians für jeden Lacher in die Trickkiste greifen müssen, scheint Buress für denselben Effekt weniger arbeiten zu müssen. Und deshalb kann er es sich leisten, weniger grob und verletzend zu sein. Buress ist zwar bei Weitem nicht der berühmteste, weil er die gängigen Stereotypen aber eben nicht bedient, ist er für mich im Moment definitiv der lustigste Afroamerikanische Stand-Up-Comedian.

Kostprobe: «Best Of Hannibal Buress»

Video: YouTube/Scarred Lenna

Der Wütende: Bill Burr

bild: screenshot netflix

Anzahl Programme auf Netflix:

1 (3)

Gimmick:

Wütender Mid-Life-Crisis-Mann mit politisch inkorrekten Ansichten in alle Himmelsrichtungen.

Weshalb Bill Burr so lustig ist:

Noch deutlicher als Jim Jefferies spricht Bill Burr Dinge aus, die andere nicht einmal zu denken wagen würden. Laut, aggressiv, wütend – Bill Burr ist der Prototyp eines amerikanischen Wutbürgers – und schafft es trotzdem unberechenbar und damit lustig zu sein. Aus eigener Erfahrung weiss ich allerdings: Nicht alle watson-Leser werden Bill Burr schätzen. Dieser Stand-Up-Comedian setzt eine dicke Haut voraus.

Kostprobe: «Bill Burr Special 2012»

Video: YouTube/Only The Best Stand up Comedy

Die Sau: Ali Wong

bild: screenshot netflix

Anzahl Programme auf Netflix:

1 (1)

Gimmick:

Wütende, klischeehaft-kompetitive Asiatin ohne Schamgrenze

Weshalb Ali Wong so lustig ist:

Ali Wong weiss genau, welchen Eindruck sie mit ihrer Streberbrille, ihrem hochgeschlossenen Kleid und ihrer zur Schau gestellten Schwangerschaft erweckt: einen harmlosen. Und zu Beginn ihres Programms erfüllt sie denn auch die Erwartungen und beginnt etwas brav. Doch je länger das Programm dauert, desto mehr mutiert sie zu einem vulgären, berechnenden Drachen, der nicht davor zurückschreckt, sich selbst durch den tiefsten Dreck zu ziehen. I love it!

Kostprobe: Feminismus

Video: YouTube/Blithe Blithe

Die englische Sau: Jimmy Carr

bild: screenshot netflix

Anzahl Programme auf Netflix:

1 (1)

Gimmick:

Versauter englischer Edelmann

Weshalb Jimmy Carr so lustig ist:

Carr serviert vor allem Zweizeiler. Das ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, die damit einhergehende Unberechenbarkeit ist allerdings eine willkommene Abwechslung zu den anderen hier aufgeführten Comedians. Bei keinem anderen Comedian ist die Witzfrequenz so hoch.

Jimmy Carr: «Der Trailer zu seinem Netflix-Programm»

Video: YouTube/Netflix US & Canada

Das Phlegma: Tom Segura

bild: screenshot netflix

Anzahl Programme auf Netflix:

1 (2)

Gimmick:

Asozialer Brummbär 

Weshalb Tom Segura so lustig ist:

Tom Segura ist eine Mischung aus Louis C.K. und Jim Jefferies – nicht ganz so clever wie C.K. und nicht ganz so pointiert wie Jefferies aber mit derselben Selbtironie ausgestattet. Segura ist der gute Ausweg, wenn man sich an den anderen beiden sattgesehen hat.  

Kostprobe: «Tom Segura – The First 48»

Video: YouTube/Comedy Dynamics

Und jetzt (zum Schluss): Nerd-Humor!

Und? Noch immer hier? Dann bist du jetzt reif für den Picdump

Für solche Bilder wurde das Internet erfunden: PICDUMP!

Gott sei Dank, der PICDUMP ist da!

Wie heisst ein Boomerang, der nicht zurückkommt? Stock. Zeit für den PICDUMP!

Du, wenn du darauf wartest, dass der PICDUMP endlich kommt

Und jetzt: Entspannen. Der PICDUMP ist endlich da. 😌 

Herzlichen Glückwunsch! Es ist ein ... PICDUMP!

PICDUMP! Inklusive peinliche Geschichten 🙊

Der heutige Picdump ist sehr laaaaaaaang. Probier es erst gar nicht. 😒

Phu, grad noch geschafft! Picdump, ich komme!

Guck nicht so! Ich bin's nur, der Picdump

Genau so ein schönes Gefühl ist es, den Picdump zu schauen

«Das war's vom Wetter, und nun zurück zum PICDUMP!»

아니, 김정은 아니에요. ¡Soy el Picdumpo!

Dein Gesicht, wenn du den Picdump erblickst

Hoi. Ich bin wieder da. El Picdumpo. 😒

Hallo! Ich bin's! Der Picdump-dumpdumpdump

Dieses Bild kann nur etwas bedeuten: PICDUMP 😏

«Willst du mit mir gehen?» Küsschen: PICDUMP 😘

Lass dich nicht verwirren, ich bin's, der PICDUMP. Hoi. 

«Ich bin's. Der Picdump. Hoi. 😒 »

Sie so: «Picdump! Jeh!»

Schaffe chasch au spöter: PICDUMP!

Picdump* für alle! (Auch für die, die nicht lesen können. Es hat viele Bilder)

FREE PICDUMP!

Liebe NZZ-Kommentatoren, willkommen zu Ihrem Einsteiger-Picdump (mit Ottern)!

Gleich wirst du genau so viel Spass haben, wie die zwei: PICDUMP! 🙃

Nicht nur Jesus liebt dich: Der Picdump auch. (Sogar noch mehr 😒)

Auf deiner To-do-Liste: PICDUMP! (Todo, todo, todo todo todo todoooo)

«Schau den PICDUMP! Jetzt.»

So, Freunde, das letzte Mal dieses Jahr: 💥 PICDUMP! 💥

Es gibt für alles ein erstes Mal. Auch für den Picdump und mich ❤️

Dein Weihnachtsgeschenk ist jetzt schon da: PICDUMP!

Klickst du hier auch drauf, wenn ******* nicht im Titel steht?

Admiral Delf befiehlt: Guck den PICDUMP. Jetzt.

Nananananananana Nananananananana PICDUMP!

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
44
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
44Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • reffjey 01.09.2016 10:09
    Highlight Vielen Dank für diesen Artikel und fürs anfixen :-(
    Ich wollte gestern Abend vor dem zu Bett gehen nur kurz reinschauen.... zuerst Ali Wong danach 2x Jim Jefferies... ._.
    Schlafen wird ja sowieso überbewertet.... :-)
    0 0 Melden
  • MikoGee 31.08.2016 14:02
    Highlight Man muss dazu anmerken dass das Netflix-Programm von Jimmy Carr kurz, entschärft und vergleichsweise langweilig ist. Seine anderen Programme sind durch die Bank brutal, anstössig und das lachen bleibt einem im Hals stecken, weil man trotz der allgemeinen politischen korrektness dann doch lachen muss.
    Aber eben gerade wegen dieser Schamlosigkeit, seiner genialen Lache und weil er es den Leuten direkt vor den Latz knallt ist er meines erachtens nach der beste Comedian überhaupt.
    Kleines Beispiel: When I was a kid, there were no pedophiles, we had to buy our own sweets.
    1 0 Melden
  • Pascal91 31.08.2016 11:29
    Highlight Jim Jefferies ist mein absoluter Favorit. Verfolge ihn schon seit einigen Jahren. Bill Burr, Louis CK, Fluffy und Jimmy Carr sind ebenfalls fantastisch. Die Witze von Jeselnik & Aziz lassen mich hingegen völlig kalt...

    Deutsche Comedy finde ich mit wenigen Ausnahmen sehr langweilig, hingegen ist das politische Kabarett in Deutschland einfach genial!
    4 0 Melden
    • MikoGee 31.08.2016 14:16
      Highlight Wenn Ihnen das Deutsche Kabarett gefällt, werden Sie das der Österreicher lieben: Michael Niavarani, Josef Hader und Günther Paal sind absolut empfehlenswert ;)
      1 0 Melden
    • Pascal91 01.09.2016 10:43
      Highlight Den Hader kenne ich schon, ist auch super :D Die anderen schau ich mir mal an, vielen Dank!
      0 0 Melden
  • äti 30.08.2016 21:51
    Highlight ist Netflix 4D? oder Hochformat? oder einfach déja vue?
    2 14 Melden
  • Greta Schloch 30.08.2016 21:42
    Highlight Bill Burr's Special war überhaupt der Grund warum ich mich bei Netflix anmeldete. Neben Louis CK gibts momentan wohl keinen besseren Geschichtenerzähler. Jim Jeffries gefällt mir auch sehr. Segura fand ich nicht so toll, er war mir nicht symphatisch, wieso genau kann ich nicht sagen, der Funke sprang einfach nicht über. Bei Jeselnik hört sich das für mich auswendig gelernt an, das langweilte mich. Jemanden den ich empfehlenswert finde der nicht in der Liste ist, ist John Mulaney.
    2 1 Melden
    • Patrick Toggweiler 31.08.2016 08:02
      Highlight Jon Mulaney hat die Liste bei mir knapp verpasst. Sehr knapp.
      3 1 Melden
  • Tiny Rick 30.08.2016 21:21
    Highlight Es fehlt:
    Trevor Noah, Aziz Ansarri und schwarze stereotypen witze von kevin hart. Der letzte ist ein bisschen schrill aber trotzdem funny. Ansonsten gute liste
    5 6 Melden
    • Patrick Toggweiler 31.08.2016 08:03
      Highlight Aziz finde ich bitz langweilig.
      6 2 Melden
  • DonSaiya 30.08.2016 21:04
    Highlight Louis ist der Beste. War vor 2 Wochen nach London geflogen um ihn zu sehen und es war der Hammer!!! Bill Burr war auch ein Monat lang in Europa aber leider nicht geschafft. Carr kommt sogar in die Schweiz falls jemand Bock hat. Jeselnik gehört auf jeden Fall auf die Liste, ist aber gar nix für jedermann, erzählt mehr einfache Witze aber mit einem sehr kranken Twist der sehr lustig sein kann 😁. Bo Burnham war überraschend gut für so einen jungen Mann. Und wers noch nicht kennt, es gibt was von Eddie Murphy drauf. Viel besser als alles was man aus seinen Filmen kennt!
    5 1 Melden
    • Patrick Toggweiler 30.08.2016 21:18
      Highlight Jeselnik und Burnham sind gar nicht meine Fälle. Bei Eddie gebe ich dir Recht.
      3 1 Melden
  • BoZim 30.08.2016 20:49
    Highlight Was ist mit Bo Burnham ?
    6 2 Melden
  • fabianhutter 30.08.2016 20:44
    Highlight Ricky Gervais und fluffy!😂
    7 1 Melden
  • Dä Brändon 30.08.2016 20:42
    Highlight Oohh dieses.. "Ich schaue nur Fernsehen aus Übersee und auf englisch".

    Witzig aber zu durchgekaut das ganze! Die Deutschen haben viel die heftigeren Comedians, vorallem die Berliner sind echt brutal. Smart, scharfsinnig und tief Schwarz. Oliver Pollack ist einer von vielen.
    4 27 Melden
    • Dä Brändon 30.08.2016 20:50
      Highlight Oliver Polak heisst der Gute, nicht Pollack.
      4 13 Melden
    • Tiny Rick 30.08.2016 21:18
      Highlight Nope, da stimme ich ganz und gar nicht zu. Deutsche komiker sind bei weitem nicht so gut wie die importe aus übersee. Zu sehr auf klischees aus. Aber eben, jedem sein geschmack. Bei den importen muss mann sich eben auch mit politik und Popkultur des Herkunftslandes beschäftigen.
      17 3 Melden
    • Dä Brändon 30.08.2016 22:28
      Highlight Eben nicht alle, sie haben echt brilliante Komiker.
      5 11 Melden
    • Patrick Toggweiler 31.08.2016 07:02
      Highlight Ich werd nicht warm mit ihm.
      4 1 Melden
    • Jaing 31.08.2016 07:29
      Highlight Und dann erst der Mario Barth! Oder Olli Pocher und Atze Schröder.
      4 7 Melden
    • Dä Brändon 31.08.2016 08:15
      Highlight Oh Mann, wir reden über Comedians und nicht über Hampelmänner wie Barth.
      5 1 Melden
    • Dä Brändon 31.08.2016 08:20
      Highlight @Patrick kauf ich Dir nicht ab. Entweder ist dein Humor eher auf weiches ausgelegt oder Du hast einfach grundsätzlich die Einstellung das die aus Übersee besser sind. Ich finde die, die Du erwähnt hast viel zu lahm und berechenbar.
      3 2 Melden
    • Greta Schloch 31.08.2016 11:20
      Highlight Geht so, ne. Was war denn jetzt so scharfsinnig? Das Katzen keine guten Blindenhunde abgeben, oder das man beim aus dem Röhrli trinken traurig schaut? Den schwarzen Humor fand ich vorhersehbar.(Fluggesellschaft für Depressive) Zwischendurch noch die Leute andissen und das ganze mit dieser Anhedonie vortragen die mittlerweile fast schon Hip ist. Meh.
      2 1 Melden
    • Dä Brändon 31.08.2016 12:49
      Highlight Das ist nur eine sehr sehr kurze Fassung seines Programms
      0 0 Melden
    • Patrick Toggweiler 31.08.2016 23:57
      Highlight Haha. Weich. Mit Jefferies und Burr in der Liste. Nein. Der Typ hat vor allem kein Tempo, spielt sich selbst zu sehr auf und echt, ich steh nicht auf Einbezug des Publikums, auch wenn Skills und so. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es am gewählten Ausschnitt liegt. Ganz habe ich ihn nicht abgeschrieben.
      2 0 Melden
    • Greta Schloch 01.09.2016 06:02
      Highlight Die beiden reagieren doch eher und fangen nicht mit pöbeln an. Ich kenne aber auch nicht das ganze Repertoire der beiden.
      0 0 Melden
  • thefred 30.08.2016 20:35
    Highlight Hallo? Wo bitte ist Trevor Noha? Die Doku von Ihm ist auch zum wegschmeissen, obwohl auch Rückschläge von Ihm gezeigt werden.
    10 4 Melden
    • Patrick Toggweiler 31.08.2016 07:03
      Highlight Trevor Noah hätte durchaus in der Liste stattfinden können. Geb ich zu.
      4 1 Melden
  • Angelika 30.08.2016 20:11
    Highlight Jefferies mag ich nicht. Da gibts diese komische Stelle in seinem ansonsten genialen gun control-Stück über seine "fette Mutter", das mich gestört hat. Hab mal bisschen nach ihm gegoogelt und tadaa:

    http://www.smh.com.au/comment/standup-comedian-jim-jefferies-misogynist-jokes-fall-flat-20150401-1mciqq.html

    http://jamesshelley.com/2015/12/17/jim-jefferies-rape-jokes/

    Interessant, wie der trotzdem noch in den Himmel gelobt wird...
    5 21 Melden
    • Stachanowist 30.08.2016 21:36
      Highlight Weiss nicht, warum du hier geblitzt wirst. Klar darf Comedy vieles, aber diese "Witze" gehen auch für meinen Geschmack eindeutig zu weit.
      5 17 Melden
    • Gleis3Kasten9 30.08.2016 22:23
      Highlight Uff, dann bitte einen grossen Bogen um Doug Stanhope machen. Ich liebe den Typen, aber allein seine Stories über seine Mutter sind teils heftig.
      9 0 Melden
    • Patrick Toggweiler 31.08.2016 08:06
      Highlight Ich hab echt Verständnis dafür, dass man Jefferies nicht mag.
      3 1 Melden
    • freddy.k 31.08.2016 09:12
      Highlight Schaut euch Freedumb von ihm auf Netflix an, falls euch seine wahre Meinung über Vergewaltigungen interessiert. Dort geht er genau auf diesen Bericht der SMH ein.
      8 0 Melden
    • Angelika 31.08.2016 12:34
      Highlight Mich wundern die Blitze nicht. Ist aber auch einfacher, zu blitzen, als zu erklären, warum man Vergewaltigungen lustig findet... Ich bin nicht der Meinung, dass Comedy alles darf. Über Missstände macht man sich lustig, indem man nach dem Täter tritt, nicht nach dem Opfer. Und ich finde auch nichts an "jeder nach seinem Geschmack". Wer Gewalt auf die Stufe der Comedy hebt, macht sie salonfähig für Leute mit kleinerem IQ. Und ja, wer sich jetzt auf die Zehen getreten fühlt, darf gern blitzen, dann aber bitte auch mal reflektieren, was an Gewalt witzig sein soll.
      4 0 Melden
  • chilli37 30.08.2016 20:04
    Highlight Danke für den Artikel.
    Ein paar drunter die mir unbekannt sind und ich gerne mal anschaue.
    Mein absoluter Favourite (Gott?) Jim Jeffries ist zum guten Glück vertreten.
    Ab und zu finde ich Russell Peters ganz lustig.
    V.a. weil er sich als Indischer Kanadier das recht herausnimmt sich über so ziemlich jede Ethnie, Religion und Hautfarbe lustig zu machen und damit auch das entsprechende Publikum anzieht.
    10 1 Melden
  • Laz0rbrain 30.08.2016 19:51
    Highlight Grossartig ist auch Eugene Mirman. Extrem sympathisch und sau witzig. Ist in Bob's Burger die Stimme von Gene :D. Und wie schon erwähnt natürlich Aziz
    3 2 Melden
  • AdiB 30.08.2016 19:01
    Highlight Ali wong und carr fand ich nicht so lustig. allgemein finde ich sind die stand up frauen ein bisschen fade. Sie versuchen improvisiert zu wirken und kommen bei mir irgendwie zu sehr vorbereitet vor. So kamm mir carr auch rein.
    Du hättest ruhig denn kleinen dicken latino in die liste nehmen dürfen. Ist einfacher unpolitischer humor. Er ist sehr gut um einfach abzuschalten und lachen.
    6 2 Melden
    • SanchoPanza 31.08.2016 13:04
      Highlight ouh dann musst du dir Carr mal live geben (kommt bald wieder in die Schweiz). Kenne keinen Comedian der härter und öfter auf das Publikum eingeht als er. Glaub der könnte ne ganze Show aus dem Stehgreif improvisieren.
      0 0 Melden
  • jules_rules 30.08.2016 18:46
    Highlight die meisten von denen find ich auch super, nur den Hannibal Buress find ich meh... Den würde ich wohl durch Aziz Ansari ersetzen, der meiner Meinung nach definitiv in diese Liste gehört :)
    8 2 Melden
    • Patrick Toggweiler 31.08.2016 08:08
      Highlight Bei Hannibal hab ich einfach das Gefühl, er wäre ein extrem cooler Bro. Ich will dem sein Freund sein. Unbedingt. So wie ich auch der Freund von James May und Jeff Bridges sein will ... oh ich sehe eine Story!
      4 1 Melden
  • thomz 30.08.2016 18:40
    Highlight You forgot one: Anthony Jeselnik! Schwarzer Humor pur :)
    10 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 30.08.2016 20:28
      Highlight "I've got a kid in Africa that I feed, that I clothe, that I school, that I inoculate for 75 cents a day. Which is practically nothing compared to what it cost to send him there."

      Aber am besten gefällt mir shark attack
      14 0 Melden
    • pfüdi 31.08.2016 10:11
      Highlight haha yesss, shark party!
      1 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 30.08.2016 18:39
    Highlight Einer meiner Favoriten von Louis C.K.
    Einfach grossartig...

    5 0 Melden

Kevin bleibt jetzt allein zuhaus. So schadet Spaceys Coming-out den Schwulen

Die mächtigen Männer, die gerade fallen, sind kaum mehr zu zählen, und es ist gut so. Hört mir bloss auf mit: «Es ist ja schon okay, dass etwas passiert, aber muss es so heftig sein? Müssen wir jetzt alle Angst haben?» Ja. Und ja. Beziehungsweise nein. Die allermeisten Männer auf diesem Planeten sind fein. Einige wenige nicht. Kevin Spacey gehört jetzt zu diesen wenigen.

Dabei standen seine Chancen, einigermassen anständig davon zu kommen, gut. Einen halben Tweet lang wenigstens. Doch dann …

Artikel lesen