Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Für ein besseres Wochenende: 11 Kino- und Serientipps

Sam Garbarski bringt mit «Es war einmal in Deutschland» eine pfiffige Tragikomödie über eine Gruppe jüdischer Trickbetrüger im Nachkriegsdeutschland ins Kino. Bild: filmcoopi

30.06.17, 16:41 01.07.17, 10:30
Simon Keller
Simon Keller

Maximum Cinema

Ein Artikel von

Wochenende heisst: wieder mehr Zeit für Kino und Serien! Hier kommen 11 Empfehlungen, die ihr euch die nächsten Tage oder einfach möglichst bald reinziehen solltet.

Beginnen wir gleich mit unseren ...

Film-Tipps fürs Kino

BAR BAHAR / IN BETWEEN 

In Between

Bild:  sister distribution

3 Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten und doch teilen sie das gleiche Schicksal: Sie wohnen alleine in Tel Aviv und kämpfen: um als Palästinenserinnen in Israel zu überleben. Ein alltäglicher Kampf für ihre Selbstbestimmung. Frauenpower aus Israel / Palästina!

>>>> Den ausführlichen Filmtipp kannst du hier lesen.

WHITNEY: CAN I BE ME 

Whitney: Can I Be Me

Bild: Praesens-Film

Der neue Dokumentarfilm «Whitney: Can I Be Me» von Nick Broomfield und Rudi Dolezal erzählt die tragische Geschichte des Aufstiegs, Untergangs und schliesslich des Todes der Ausnahmesängerin Whitney Houston, die 2012 verstarb. Und bewegt sich dabei auf dem schmalen Grat zwischen filmischem Tribut und voyeuristischer Exploration.

>>>> Den ausführlichen Filmtipp gibt es hier.

ES WAR EINMAL IN DEUTSCHLAND

Es war einmal in Deutschland

Bild: filmcoopi

Der belgische Regisseur Sam Garbarski bringt mit «Es war einmal in Deutschland» eine pfiffige Tragikomödie über eine Gruppe jüdischer Trickbetrüger im Nachkriegsdeutschland ins Kino, die sich nicht ganz entscheiden kann, ob sie dem heiklen Thema des Kollektiv-Traumas mit messerscharfen Witz den Ernst aus den Segeln nehmen oder sich doch lieber in die tiefschwarze Tragik vertiefen soll. Mit Moritz Bleibtreu und den zwei Schweizern Anatole Taubmann und Joel Basman ausgezeichnet besetzt.

>>>> Hier gehts zur ausführlichen Filmkritik.

INVERSION 

Inversion

Bild: cineworx

Revolution im Alltag, Sehnsucht nach Freiheit und natürlich halten die Frauen zusammen. Der neue Film «Inversion» von Behnam Behzadi bietet einen neuen Einblick in die heutige Situation der unverheirateten Frauen im Iran.

>>>> Ob der Film ganzheitlich überzeugt, lest ihr hier.

RETURN TO MONTAUK

Return to Montauk

bild: FILMCOOPI

Volker Schlöndorffs Adaption von Max Frischs Erzählung Montauk nimmt sich die Freiheit, die gute Literaturverfilmungen auszeichnet. Aber von der Ich-Bezogenheit des Erzählers kommt sie nicht los. Mit Stellan Skarsgård und Nina Hoss in den Hauptrollen.

>>>> Den ausführlichen Filmtipp gibt es hier.

GIRLS’ NIGHT OUT – ROUGH NIGHT

Girls' Night Out 

Bild: Sony pictures

Viel Alkohol, viel Gekreische und alles Mögliche, was es in Penisform zu kaufen gibt. So fasst sich die neue Komödie von «Broad City» Autorin Lucia Aniello ziemlich genau zusammen. Doch wer sich jetzt auf einen Trip à la «Hangover» einstellt, wird eines Besseren belehrt, denn der vorerst unbeschwerte und feuchtfröhliche Junggesellinnen Abschied nimmt noch am selben Abend eine jähe Wendung. Mit Scarlett Johansson, Kate McKinnon, Jillian Bell, Ilana Glazer und Zoë Kravitz.

trailer: sony Pictures

>>>> Hier gehts zum ausführlichen Filmtipp.

UNE VIE

Une vie

Bild: xenix films

Stéphane Brizé kennt man als Regisseur von intimen Sozialdramen. In der Maupassant-Verfilmung «Une vie» versucht er sich am historischen Kostümfilm. Das ist kunstfertig gemacht, wirkt aber eher steif. 

trailer: xenix films

>>>> Hier gehts zur ausführlichen Filmkritik.

 FAI BEI SOGNI

Träum was Schönes

Bild: Filmcoopi

Der Regisseur Marco Bellocchio («I pugni in tasca», «la cina è vicina») verfilmt das gleichnamige, autobiographische Buch von Massimo Gramellini und schildert wieder ein Thema, das ihm wichtig ist: Die Beziehung vom Sohn zur Mutter. Ein herzzerreissendes Drama, das von Verlust, Schmerz und einem wütenden Kind erzählt, das nicht akzeptiert, dass seine Mutter ihn verlassen hat.

>>>> Zum ausführlichen Filmtipp geht es hier.

Weiter geht es mit den neusten Serien-Empfehlungen:

CATASTROPHE 

Catastrophe

Bild: amazon prime

Mann trifft Frau. Mann und Frau verbringen ein wildes, romantisches Wochenende. Frau wird schwanger. So oder so ähnlich mag der Elevator Pitch zur Serie «Catastrophe» geklungen haben. Was ins Romcom-Klischee abdriften könnte, ist ganz im Gegenteil eine der wenigen ehrlichen, intelligenten Serien über Beziehungen.

>>>> Hier gehts zum ausführlichen Serientipp.

OUTCAST

Outcast

Bild: netflix

Aus der Feder des «The Walking Dead»-Erfinders Robert Kirkman entsprang diese Horrorserie, die sich hinter dem bekannten Vorgänger wirklich nicht zu verstecken braucht.

>>>> Hier gehts zum ausführlichen Serientipp.

TRAILER PARK BOYS

Trailer Park Boys

bild: netflix

Eine Mischung wie «Trailer Park Boys» kommt selten – die Serie mit Erstausstrahlung 2001 hat's nun endlich auf Netflix Schweiz geschafft. Die kanadische Comedy-Serie ist eine absurd-kuriose Mischung aus Mockumentary, schrägen Figuren, White Trash und hat zwischen all dem Müll auch Momente voller Poesie. Ein fulminanter Mix aus «Twin Peaks» ohne Mystery, den jungen Arbeiten von Steven Soderbergh («Sex, Lies and Videotape», «Schizopolis»), dem abgefuckten Setting à la «Trainspotting» oder «Flodder», dazu die Ausweglosigkeit und Tristesse von «La Merditude des Choses» und witzige Dialoge à la «The Office». Wie gesagt, eine solche Ladung kommt selten: nicht verpassen!

>>>> Hier gehts zum ausführlichen Serientipp.

Falls du noch mehr Inspiration brauchst: Oscars 2017 – die besten Filme

Mehr mint gibt's hier:

Lieber zukünftiger fester Freund …

Weshalb lügen Kinder?

Diese Probleme kennen wir alle beim Einkaufen – in 10 Grafiken

Ja, diese Gummihandschuhe kosten 390 US-Dollar – aber hey, sie sind auch von Calvin Klein!

Hätten die Echo-Verantwortlichen doch diesen Film gesehen ...

Danke, es ist vorbei – du kannst jetzt aufhören, deinen Food zu fotografieren

11 Ideen, wie du mit wenig Aufwand den Frühling in deine Wohnung holst

präsentiert von

«Wie mache ich im Büro den ersten Schritt?»

Arme Lehrlinge! 11 Grafiken, die zeigen, was die LAP-Zeit für sie bereithält

«Mein Mitbewohner hat mein Bett mit dem Klo verwechselt» – 17 WG-Geschichten aus der Hölle

Alle reden über Farid Bang und Kollegah – das musst du jetzt über Battle-Rap wissen

Häng dir bloss keines dieser 5 Gemälde ins Zimmer – sie sind verflucht!

7 Fakten zu Sex während der Periode

Diese 7 Dokuserien darfst du auch bei schönem Wetter gucken

«Ich erkenne meine Kinder nicht» – die Frau, die Gesichter vergisst

«Sport kann gesunde Effekte haben, aber das geschieht eher zufällig»

«Symbol der Schande» – Kritik am Echo wird immer schärfer

Hier sind Hotels am teuersten (von den ersten drei Plätzen ist einer nicht in der Schweiz)

Wir haben (schon jetzt) den ekligsten Sommertrend 2018 gefunden: Fisch-Schlappen 

6 perfide Stilmittel, mit denen das Sprach-Genie Kollegah sich gerade wehrt

Beychella, Baby! Du hast das wohl beste Konzert unserer Generation verpasst

Liebe Menschheit: Bitte erfinde endlich diese total praktischen Dinge!

Deine Hemden müssen passen! Darum: Masskonfektion, Gentlemen

Diese 7 absolut pflegeleichten Balkonpflanzen bringst selbst DU nicht kaputt

Wenn Gollum Regie führt, wird's prrrecious. Andy Serkis und Andrew Garfield über «Breathe»

Wenn du im Liebesquiz nicht 7 Punkte holst, darfst du dich nie mehr verknallen!

Bei diesem Spiel kannst du betrügen soviel du willst – und keiner merkt es

Jeder Generation die eigene Revolution – 10 Filme über rebellische Teenager

9 kuriose Geschichten aus der Gamewelt, die jeder Zocker kennen sollte

9 WG-Geschichten aus der Hölle – und was hast du erlebt? 🙈

Wieso du NICHT aufhören solltest, dich mit deinem Partner zu betrinken

Because I got high ... mit dem kiffenden Jules und seinem dummen Ghettoblaster

Wenn wir im wahren Leben so wie auf Tinder und Co. flirten würden

Niemand gibt so viel Geld für Bioprodukte aus wie wir Schweizer – der Boom in 6 Grafiken

Echo-Verleih: Kollegah und Farid Bang zoffen sich mit Campino

Bank überweist 28 Milliarden aus Versehen

Wo ich aufs Erwachsenen-Leben wirklich vorbereitet wurde: Am Kiosk

Du möchtest nachhaltige Kleider tragen? Dann musst du diese 11 Schweizer Labels kennen

«Wie soll ich mit seinem Mini-Penis umgehen?»

Über Romy Schneider schreiben, heisst weinen – ihr Leben endete zu traurig

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • maxi 30.06.2017 17:21
    Highlight trailer park boys ist doch schon länger auf netflix? halt einfach nicht auf deutsch oder?
    20 0 Melden
  • Triumvir 30.06.2017 17:14
    Highlight Tipp für ein noch besseres Wochenende: Verzichtet auf Serien und Kino und pflegt mehr eure sozialen Kontakte 😄
    9 89 Melden
    • EvilBetty 30.06.2017 19:18
      Highlight Netflix and chill... 😂
      20 2 Melden

Definitiv kein Höhepunkt – am Valentinstag bei Fifty Shades of Grey 3

Vor drei Jahren hat mich die Chefredaktion zu einem Liveticker über den ersten Teil von Fifty Shades of Grey genötigt. Weil ihnen nichts Neues einfällt, haben sie jetzt wieder das Gleiche getan. 

Eigentlich habe ich mir ja geschworen, nie wieder einen Fuss in einen «Fifty-Shades»-Streifen zu setzen. 

Teil 1 war etwa so spannend wie eine durchschnittliche Snooker-Partie auf Eurosport und so erotisch wie der Anblick eines Knäckebrots. 

Vielleicht erinnert ihr euch. Das war vor drei Jahren. Damals war ich noch Sportreporter und die Chefredaktion schickte mich ins Kino, um eine Filmkritik zu schreiben. 

Doch nun hat mich die gesamte, ja die gesamte, Redaktion genötigt, nochmals …

Artikel lesen