Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Proud Dad of a smartass gay son»: So unterstützten Eltern ihre Kids an den Pride-Paraden

Oftmals ist es ungewiss, wie ein Coming-Out von der Familie aufgenommen wird und führt leider nicht selten zu familiären Spannungen. Umso schöner ist es zu sehen, dass es auch anders geht.



Es ist schnell gesagt, dass Eltern ihre Kinder in jeder Lebenssituation bestmöglich unterstützen sollen. Die Realität weicht häufig davon ab, gerade wenn mit veralteten gesellschaftlichen Vorstellungen gebrochen wird. So zum Beispiel durch die sexuelle Orientierung.

Bilder auf Social Media von verschiedenen Pride-Veranstaltungen in den USA zeigen aber, dass es viele Eltern gibt, die bedingungslos hinter ihren Kindern stehen, was leider nicht so selbstverständlich ist, wie man es glauben könnte.

Recht so: Eltern begleiten ihre Kinder mit bedingungslosem Stolz an die Gay Pride!

Pride Parade in London: Wie wär's mit einem Heiratsantrag?

abspielen

Video: reuters

(jdk)

Gerechtigkeit siegt: Mehr positive News

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Putin befiehlt: Посмотрите на Picdump!

Artikel lesen
Link zum Artikel