Spass

«Proud Dad of a smartass gay son»: So unterstützten Eltern ihre Kids an den Pride-Paraden

Oftmals ist es ungewiss, wie ein Coming-Out von der Familie aufgenommen wird und führt leider nicht selten zu familiären Spannungen. Umso schöner ist es zu sehen, dass es auch anders geht.

13.06.17, 11:41

Es ist schnell gesagt, dass Eltern ihre Kinder in jeder Lebenssituation bestmöglich unterstützen sollen. Die Realität weicht häufig davon ab, gerade wenn mit veralteten gesellschaftlichen Vorstellungen gebrochen wird. So zum Beispiel durch die sexuelle Orientierung.

Bilder auf Social Media von verschiedenen Pride-Veranstaltungen in den USA zeigen aber, dass es viele Eltern gibt, die bedingungslos hinter ihren Kindern stehen, was leider nicht so selbstverständlich ist, wie man es glauben könnte.

Recht so: Eltern begleiten ihre Kinder mit bedingungslosem Stolz an die Gay Pride!

Pride Parade in London: Wie wär's mit einem Heiratsantrag?

1m 39s

Polizist macht Heiratsantrag auf der Londoner Pride Parade

Video: reuters

(jdk)

Gerechtigkeit siegt: Mehr positive News

Auf Twitter haben sich gerade zwei Museen gebattelt – und es ist ziemlich ausgeartet

In Deutschland wird gerade diese unbezahlbare Facebook-Diskussion rumgereicht

8 Schlagzeilen, die dir den Glauben an 2017 zurück geben

Diese 21 Menschen haben Körperteile verloren – nicht aber ihren Humor 😅

Das Bild dieses hungernden Kindes ging um die Welt – das ist aus ihm geworden

Greenscreen? Pah, Anfänger! So hat man früher im Film getrickst

Heute ist Tag der Blockflöte! Und wir schenken dir: Die 12 besten Shittyflute-Tracks ever

Diese 22 Jö-Fails werden dich vergessen lassen, dass heute erst Dienstag ist

Diese 24 Cartoons zeigen perfekt, wie es ist, in einer Beziehung zu sein

Zum Tag des positiven Denkens: 13 Dinge, die total gut waren dieses Jahr

Rassisten kriegen die Rechnung für ihre Hassrede – beglichen von den Betroffenen selbst

Kleine Geste, grosse Wirkung – wie ein bescheidener Helfer das Internet (und jede Menge Herzen) erobert

Gefangener sieht vor Gericht zum ersten Mal seinen Sohn – da bleibt kein Auge trocken

Dieser geklaute Gartenzwerg kehrt nach vielen Abenteuern wieder zur Besitzerin zurück

Weil es neben Fails auch Wins geben muss – 19 GIFs von Leuten, die das Leben gewonnen haben

Unser Lieblingsmensch des Tages: Bauarbeiter veranstaltet «Wo ist Walter?»-Spiel für Kinderspital

Bub weint in der Kampfsport-Klasse – Lehrer erteilt ihm (und uns!) eine Lektion für's Leben

Omi stürzt, will Hilfe holen und verwählt sich – jetzt ist dieser Autoverkäufer ein Held 

#MenInHijab: Wie iranische Männer gegen die Kopftuchpflicht ihrer Frauen kämpfen

Beim Lachen dieses Kindes ist es unmöglich, schlecht gelaunt zu bleiben

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Fabio74 13.06.2017 12:53
    Highlight So sollte es sein
    31 2 Melden

Vermisst jemand seine Katze? Sie fährt gerade S-Bahn!

In einer deutschen S-Bahn-Linie findet jemand eine Katze und teilt das Bild auf Facebook. Der Kater ist als Abenteurer bekannt.

Am Dienstagmorgen um 7.30 Uhr bot sich den Fahrgästen der S-Bahn-Linie 1 zwischen Herrenberg und Kirchheim ein seltsamer Anblick: Ein rotbraun getigerter Kater machte es sich auf einem Doppelsitz bequem und pendelte auf der Strecke offenbar mehrmals hin und her.

Auf den Kater aufmerksam gemacht, wurde auch der Tiernotdienst aktiv. Laut einem Bericht der Esslinger Zeitung wurde das kleine Raubtier an der Haltestelle Stadtmitte in Stuttgart in Empfang genommen. Mehrere …

Artikel lesen